Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Auryn

Neues Forum / Neue Boards

18 Beiträge in diesem Thema

Hallo DUST-Macher und -Betreiber :!: Ich komme dienstlich wie auch privat viel rum in Deutschland und er Welt. Und egal wo ich bin - alleine oder mit meiner besseren Hälfte - immer ist die große Frage, was macht man am Abend? Interessant wäre hier für uns ein neues Forum für, na ich möchte es mal 'Öffentliche Unterhaltung' nennen. Ich denke da an Boards für Strip-Lokale, Swinger Clubs, Bordelle etc., wo die Mitglieder die Lokalitäten ihrer Städte besprechen könnten. Und so Weltreisende wie ich könnten sich dann hier darüber informieren, welche Läden es so in der nächsten Stadt gibt, ob die was taugen und anschließend auch 'ne Meinung dazu abgeben. Was haltet Ihr davon :?: Schöne Grüße Auryn :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin zwar keiner der D.U.S.T-Macher, hab aber auch ne Meinung dazu.

Also eigentlich würden solche Themen auch hier gut hinein passen. Mann könnte das Board ja um entsprechende Rubriken erweitern. Außerdem dürfte das hier auch noch für weitere Besucher sorgen...

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Auryn,

ein bißchen Bauchweh habe ich bei Deinem Vorschlag, und zwar dann, wenn es um Bordelle oder evtl. sogar Straßenstrich geht.

Ich bin allen sexuellen Ideen gegenüber aufgeschlossen, solange sie auf der Basis von Freiwilligkeit aller Beteiligter stehen. Vor einiger Zeit habe ich aber einen Vortrag von Kassandra e.V. (einer Hurenorganisation) besucht, wo die Veranstalterinnen berichteten, dass nach ihren Recherchen über 80% der ausländischen Prostituierten (v.a. aus dem Osten) NICHT freiwillig in den Bordellen arbeiten, sondern mit Gewalt, Passentzug oder ähnlichem zur Arbeit gezwungen werden. Sowas finde ich nur widerlich und solche Art von Prostitution hat für mich nichts mehr mit Sexualität zu tun, sondern nur noch mit Machtmißbrauch.

Als Frau würde ich es sehr begrüßen, wenn mit dem Thema Prostitution hier weiterhin so vorsichtig umgegangen wird, wie ich das bisher so kenne.

Tomyris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Julia

Also "kaputtmachen" ist wohl eine etwas harte Wortwahl. Mag ja sein, dass solche Sachen nicht in ein Forum passen, welches sich auf Toys usw. spezialisiert hat. Ich dachte auch nur im Interesse weiter steigender Besucherzahlen daran. Das Board ist gut, so wie es ist. Es gibt nichts zu verbessern, das ist sowieso klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Julia *grins* ich denke, daß man dies hier nicht als eine 'um Kopf und Kragen' Diskussion einstufen sollte, da gab es hier wesentlich angeregtere Threads ;-)

Aber mal im Ernst, Chefchen ist ja momentan sehr beschäftigt und amcht sich im ganzen Board rar und Uwe *neid und seufz* hat ja Urlaub.

Zum Thema direkt, da denke ich, daß wir gerade das Thema Bordelle anderen boards überlassen sollten, die beim Thema 'Frauentests' und 'Nachtclubtipps' wesentlich etablierter sind.

Außerdem hab ich auch keine Lust auf Diskussionen die nach dem Schema "Geh bloß nicht zu der! Die fickt mit Gummi.." hinauslaufen.

Denn, und da muß ich Julia völlig zustimmen, haben wir ja schon mal erörtert, daß Qualität nicht durch Quantität ersetzt werden kann.

Ich denke, so eine Veränderung im 'Publikumsverkehr' würde sich dann auch entsprechend auf das ganze Board auswirken und somit dem doch hohen Niveau schaden, welches wir hier bis jetzt halten können und das uns alle dazu bewegt hat, hier zu bleiben.

Aber ich denke, der Anfangsgedanke - ausgenommen der Bordelle - ist eine gute Idee, wenn andere auch mal mit dem Gedanken spielen in z.B. einen Swinger Club zu gehen aber halt 'Erfahrungsberichte' suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Leute, bis jetzt ist das hier ja "allgemein geeignet" und FAST :D jugendfrei ... :lol: Ich denke als (Mann !) das ich mit Diskussionen (auch wenn ich 0 Ahnung davon habe) über : * (wirklich) private Treffs * Pärchen Clubs (auch als Swingerckub bekannt) und vieleicht (gerade noch !) Tabledance etc. (dann aber in einem seperaten Board) keine Problem habe. Aber alles darüber hinaus, professionelles halt, hat weder mit Toys noch mit Spaß am Sex wie ich es sehe allzu viel zu tun. Okay, jedem das seine, aber vieleicht dann doch woanders ?? Wir können ja ein Paar links auf andere posten und gut. Die "Happy Weekend" Freunde sollten doch woanders nachschauen.. Ich weiß ich bin konservativ ... 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uuupps, da habe ich ja was losgetreten.

Also: Mein eigentlicher Ansatz waren die Striplokale, T-Dance-Schuppen und Nachtclubs. Von Swingerclubs halte ich persönlich nicht so viel (hab' aber auch noch keinen ausprobiert). Und von Bordellen schon garnicht (auch wenn sie durchaus ihre Daseinsberechtigung haben mögen). Habe da nur über meinen Tellerrand hinaus geschaut und über meinen Informationsbedarf hinaus nachgefragt.

Aber ich gebe Euch allen Recht. Die Bordell-Diskussion können wir gerne abschließen. Von einigen Gebahren in diesem Zusammenhang, von denen man so hört, liest oder sieht, kann man wirklich einzig und allein Abstand und sonst garnix halten. Und die Idee mit dem "Insider-Tip für die Thailand-Reise" ist das allerletzte. Sowas gehört nicht nur hier nicht her, sowas gehört nirgendwo hin. Dank Dir, Julia, für den Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir die professionellen Etablisments mal aussen vorlasse finde ich die Idee gar nicht so schlecht. Was man meiner Meinung nach noch dazu nehmen könnte wären Messen oder ähnliche Veranstaltungen, die reeglemäßig auftreten.

In dem Ort in dem ich lebe findet zum Beispiel öfters mal eine Erotik Messe statt, die ich aber noch nie besucht habe. Dadurch könnte man zum Beispiel besser herausfinden ob es sich lohnt auf eine Messe zu gehen, da es da sicherlich auch "gute" und "schlechte" Messen gibt.

Ist aber auch nur ein Denkanstoß meinerseits.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, Berichte über Swingerclubs, Tabledance und Striplokale, gute und gepflegte Sexshops, Pärchenkinos und Erotikmessen finde ich wirklich gut.

Vorallem, weil man sich da mitunter einige Ausgaben sparen kann.

Außerdem haben die vielen schwarzen Schafe einfach weniger Chancen zumindest hier unter uns :wink: ).

Vielleicht könnte man das ganze ja nach größeren Städten (Hamburg, Köln, München, Berlin etc.) und Gebieten (z.B. Ruhrgebiet) sortieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöle!

Vom Thema Prostitution halte ich hier auch nichts! Das Niveau in diesen entsprechenden Foren ist unterste Schuhsohle. Es würden zwar mehr männliche Besucher vorbeischauen, aber weiblich User würden um so mehr abgeschreckt.

Zum Thema Menschenhandel und Ausbeutung in Bordellen will ich mal nichts weiter hinzufühgen. Ich glaube aber nicht, das es in der Porno-Branche viel anders aussieht. Eine Rubrik 'Porno' hat diese Forum aber schon. Ist das denn dann i.O.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohhhh, welch spannende Discussion hab ich bis jetzt verpaßt : sauer :

Also eine Rubrik, in der man sich über gutgeführte Sexshops, Erotikmessen, usw. austauschen kann, würde mich schon sehr interessieren. :wink:

Ich sehe es aber auch so, daß Bordelle, etc. aussen vor bleiben müssen.

Nicht nur um das Niveau dieses Forums zu halten, sondern auch, um zu zeigen, das die Würde des Menschen unantaßtbar ist und um Menschenhandel und Ausbeutung kein Forum zu schaffen.

Allerdings ist, glaub ich, ein gutgeführter und interessanter Club oder was auch immer, noch viel mehr Geschmacksache, als die Wahl eines Vibrators. Ich weiß nicht, ob es nicht zu schwierig ist, objektiv zu urteilen????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, ein objektives Urteil wird bei allen hier besprochenen Sachen hier wohl kaum möglich sein. Man kann ja lediglich eine Empfehlung aussprechen, denn auch bei den Toys gefällt ja nicht allen das Gleiche.

Was ich aber gut finde, sind vielleicht Kategorien, in denen man Angaben und/oder Bewertungen machen kann.

Zum Beispiel:

:arrow: Homepage: dann Angabe der Adresse, damit sich jeder ein erstes Bild machen kann

:arrow: Preis(e): Und dann noch, was man dafür bekommt, ob man noch Extrakosten zu erwarten hat, ob das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt, etc.

:arrow: Hygiene

:arrow: Publikum: Mehr Männer, mehr Frauen, ungefähr ausgeglichen, was sind es grundsätzlich für Typen

:arrow: Altersschnitt

:arrow: Essen/Getränke: Wie groß ist die Auswahl, liebevoll zubereitet oder Einheitsfraß, auch hier kann man evtl. nohcmal auf Preise eingehen.

:arrow: Wenn es ein Stripclub/ eine Tabledancebar ist: Was für Jungs und Mädels treten auf, wird jeder Geschmack "befriedigt" (hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber wenn jemand eher auf mollige Frauen steht, möchte er vielleicht auch wissen, ob er diese dort auch finden kann). Ist der Club für Männer und Frauen, treten Männer und Frauen auf??

:arrow: Welche Musik wird gespielt

Das waren jetzt so die Dinge, die mir beim ersten Mal eingefallen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist der Club für Männer und Frauen, treten Männer und Frauen auf??

Hee :?: Gibt es so was :?: Das wär ja der Knaller... da könnt man ja MIT Frau hin ... da wäre zu überlegen.

Übringends Klasse das Bordelle und anderes professionelle (für mich ist bei T-Dance echt die Grenze) wohl drausen bleiben ... da kann sich jeder wo anders umscahuen wenn er/sie es brauchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt jetzt sicher furchtbar naiv, aber darf ich als Frau da gar nicht rein?? :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Cinderella: Keine Ahnung, ich geh nie in solche Läden. Aber z.B. bei den Chippendales und wie sie alle heißen kommen nur Frauen rein. Ich denke, durch solche Regelungen soll einfach verhindert werden, dass evtl. eifersüchtige Partner reinplatzen und durchdrehen.

@ Dulli: Ich weiß von einem Club (Tabledance), dass dort Männer und Frauen strippen. Steht auch vorne groß dran. Und da eine Freundin von mir dort schon mit Männern und Frauen drin war, kommen wohl auch alle rein. Die haben jetzt noch fette Radiowerbung gehabt (Lokalsender). Wir djettz alles anders und shcöner, mal sehen, ob dann immer noch alle reinkommen.

Aber ein Testbericht ist von mir nicht zu erwarten, mich mahct sowas nicht allzusehr an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ihr's!

Also, die Idee von Auryn find' ich richtig super. Ebenso wie die von HH-Amor (siehe http://www.sextoytest.net/php/forum/viewto...pic.php?t=1335).

Und die Bedenken zu dem Bordell-Thema teile ich ebenso wie jene zu den ganz speziellen Thailand-Reisetips.

Aber wenn Hier so vehement gegen Bordelle gewettert wird, auf der anderen Seite über Pornos diskutiert wird, hm, sind da nicht auch Professionelle am Werk? In beiden Fällen arbeitet der Körper. Zugegeben, bei 'nem Porno-Dreh dürfte es wohl etwas kalkulierbarer zugehen. Aber trotzdem wird hier - verzeiht mir die Ausdrucksweise - für Geld gefickt.

Schönen Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen Bordelle wurde ja nicht gewettert, sondern lediglich angemerkt, dass man diese nicht bewerben sollte. Natürlich geht es bei allem um Geld, aber der Unterschied zwischen einem Bordell und einem qualitativ hochwertigen Porno ist schon da, oder??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0