Lotta

Pornos Gucken Während Dem Sex

12 Beiträge in diesem Thema

Wie ist das bei euch? Findet ihr es antörnend oder eher lästig nebenbei ein Porno laufen zu lassen?

Macht ihr die Stellungen nach oder guckt einfach nur beim Sex andern zu weil es euch heiß macht?

hätte gerne paar tips- mein freund will es unbedingt öfter machen ich find es aber eher "komisch".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich und mein Partner gucken gerne zum Vorspiel Filme an und wenn wir Lust haben gucken wir auch während wir Sex haben.

Ich finde es geil anderen bei Sex zu zusehen und mein partner auch.
es ist der reiz zuzugucken

Natürlich kann man auch nachmachen was im film gemacht wird - du must es genießen wenn es nichts für dich ist muss dein freund das akzeptiren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woran liegt es denn, dass es dir nicht gefällt? Magst du generell keine Pornos oder stört es dich nur im speziellen beim Sex?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lotta!

Von Frau zu Frau: Ich finde ich richtig antörnend Pornos zu schauen! Ganz ehrlich.

Erstmal um sich Appetit zu holen und zweitens geht man ab wie eine Rakete.

Es heißt ja nicht, dass man das Geschehen selbst nachspielt, es ist einfach anregend, zu sehen, wie es die Darsteller treiben und sich dabei einfach das 'Feeling' vorstellt.

Meist schaut man ja Filme mit Handlungen, die man selbst nie machen würde, aber allein der Gedanke... der reicht schon.

Gehts dir nicht so? Hast du vielleicht die falschen Filme geguckt?

Es gibt ja so viele, vielleicht war einfach nicht der richtige dabei. Ich finde es überhaupt nicht 'seltsam', dass dein Freund sich gerne von den Filmchen inspirieren lässt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tinglys Festellung finde ich nicht nur schön offen, tolerant, sondern völlig unverklemmt, mit Freude am Kick und an der Lust, sie geniesst Sex in vollen Zügen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tinglys Festellung finde ich nicht nur schön offen, tolerant, sondern völlig unverklemmt, mit Freude am Kick und an der Lust, sie geniesst Sex in vollen Zügen !

DANKE mein Lieber, das nehme ich jetzt mal als sehr nettes Kompliment!!! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns ist es genau andersrum. Ich hab schon öfter mal vorgeschlagen, mal nebenbei einen Porno anzuschauen, aber meinem Freund ist das unangenehm.

Wir haben es einmal versucht, aber es lenkt ihn einfach ab. Von daher lassen wir es bleiben. Wenn, dann sollten schon beide Lust darauf haben. Finde ich jedenfalls...

Ich gucke einfach alleine Pornos. Macht auch Spaß! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es liegt denke ich in der Natur der Dinge, dass Männer mehr Pornos konsumieren, als Frauen.
So rein subjektiv würde ich schätzen, dass 90% der Männer Pornos mögen und nur 30% der Frauen (Tendenz stark steigend!).

Die Berichterstattung in Bezug auf pornografische Filme erfolgt von in Medien und von Zeitungsverlagen selbst im Jahre 2015 immer noch stark negativ.

Es gibt immer wieder Politiker, die uns eintrichtern wollen, dass Pornos völlig abartig und pervers sind und gesperrt werden sollten.

:pfarrer:

Es wird uns erzählt, dass die Pornodarstellerinen nur "gegen ihren Willen" missbraucht werden und dass sie bei den Drehs keinerlei Lust empfinden.

Immer wieder liest man von Kinderschändern mit Terrabyte Pornos auf der Festplatte, die den ganzen Tag Frauen und Kindern im Busch auflauern.

Und von Männern, die pornosüchtig sind und voll-alkoholisiert in der Wohnung liegen....

Somit landet das Thema Pornos bei Frauen sogleich in der Schublade "will ich nicht". :pfui:

Nach meiner persönlichen Meinung ist gerade auch in Bezug auf den "femininen Pornokonsum" eine Emanzipation im Gange!

In den 90´ern war es immer noch primär den Männern vorbehalten, in Pornokinos und Sexshops zu gehen.

Nicht selten brachten sie siegesgewiss auch Videokassetten / DVDs mit nach Hause.
Da der Pornogeschmack von Männern und Frauen oftmals stark abweicht, stießen die literweise sperma-geladenen Pornos bei den Damen nicht selten auf Ablehnung.

Das schnelle DSL-Internet ermöglicht seit gut 5 - 10 Jahren, dass Frauen selbst auf Porno-Suche gehen können.

Oftmals tun sie dies, wenn der Mann nicht zu Hause ist. ^^

Sie stellen schnell fest, dass auch ihre Phantasien und Neigungen in einem reichhaltigen Angebot bedient werden.

Das klischeehafte Vorurteil, dass Frauen nur Pornofilme mit "Handlung" ansehen wollen, stimmt übrigens nicht. : flop :

---

Tatsächlich kann es sein, dass das gemeinsame Ansehen von Pornos (in der Anfangszeit) ein "merkwürdiges Gefühl" hervorruft.

Außerdem kann dummes Gerede und dusselige Kommentare von Mann oder Frau die erotische Stimmung zerstören.

Auch das minutenlange Suchen nach geeignetem Erotikfilmen und Szenen-Vorspulen sind wahre Lustkiller.

Von daher ist es nicht verwunderlich, dass man es lustvoller empfindet, allein oder gar heimlich auf den Pornotube-Portalen wie www.xhamster.com oder www.youporn.com zu stöbern.

:arrow: Wenn man einen gemeinsamen Pornoabend vor hat, sollte der aktivere Partner ihn etwas im Voraus planen.

Es ist empfehlenswert, eine Vorauswahl für ein bis zwei Stunden treffen.
Dies können mehrere Youporn-Files von der Festplatte sein oder diverse Bookmarks zu den besten Filmen.
Empfehlenswert ist auch der Download kompletter DVDs, dies nennt man Video on Demand.

"Darüber reden" ist übrigens quatsch. Entweder man mag Pornos, oder man mag sie nicht.

In der Regel sind Pornos nicht nur "beim Gucken" lustvoll, sondern sie sind auch allgemein sehr phantasieanregend!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Matze für deine Tipps!

Ich finde es auch schwierig mit meiner Freundin einen Pornoabend zu machen und schaue mir gerne heimlich im Internet welche an.

Sie ist zwar nicht ganz abgeneigt, aber gemacht haben wir es bisher noch nicht.

ich werde mal deinen Tipp mit dem Planen umsetzen und mal schauen was passiert. Ich berichte dann nochmal hier ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab es mehrfach "versucht" mit meiner Frau Pornos zu gucken.

Glaub nachm 5. Versuch hab ich´s sein lassen.

Meine Frau hatte immer was zu nörgeln und konnte es nicht lassen zu kommentieren: "Auch guckma, die hat ja auch Cellulites" "Das Stönen ist ja gar nicht echt" usw. usw. usw. usw.

Irgendwie ticken frauen da anders oder so.

Aber die Vorschläge von Matze mit dem "Pornoabend gezielt vorbereiten" wäre vielleicgt nochmal eine alternative.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich gucke gerne einen Porno zur Einstimmung und wenn er dann während des Ficks weiterläuft habe ich damit auch kein Problem. Mit meiner derzeitigen Freundin ging es mir aber so wie Dominik. Sie fing an den Film zu kommentieren, was die ganze Stimmung kaputtmachte. Seitdem lasse ich das lieber und gucke mir die Filme wieder alleine an. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden