Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Meister Eder

Digital Professional 4000

12 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leutz,

Nach mehreren Tests und Experimenten möchte ich euch auch mal meine Meinung zu e-sex mitteilen.

Ich bestellte mir letztens ein Digital Professional 4000 (umgebaut) und ein Schlaufenset.

(danke nochmal an das Testerteam für den tollen Testbericht!!!)

Um es vorwegzunehmen: e-sex es ist ein hammergeiles feeling!!!!

Ich denke, das Schlaufenset und das Digital Professional 4000 sin die beste Kombination! Ist zwar etwas teurer aber wie heists so schön: "Wer billich kauft kauft zweimal!" :wink:

Das Outfit des Gerätes ist schon der Hammer schlechthin. Das Display ist genau nach meinem Geschmack, auch die Menüführung gefällt mir.

Nur die Knöpfe zum Einstellen der Stromstärke sind ein bischen mickrig.(ist aber nicht allzu schlimm.)

Wenn man das schlaufenset angelegt hat und den Strom ganz sachte aufdreht mehrkt man schon dieses wohlige pulsieren und kribbeln.

Will mann, das der Willy aufsteht, dreht man langsam immer weiter auf.

Mann kann genau einstellen wann und wie mann kommen will.

Es klappt als Quickie in 3 Min aber auch einfach nur weils Feeling so gut ist paar Stunden. ;-)

Am geilsten ist das Programm 2, welches (voll aufgedreht) als einziges zum Orgasmus führt.

Ich benutze das Digipro sehr oft - so ca. 3-4x die Woche. Oft auch ohne dem Ziel einene Orgasmus zu haben. Wie gesagt, das Gefühl allein ist schon herrlich! :twisted:

Hmm *grübel* was kann man noch erzählen???!!!

Ah ja - die Verpackung...

Das Digipro wird namlich als köfferchen verschickt, in dem auch das e-sex-zubehör genügend Platz findet.

Nicht sehr haltbar scheinen die Klebeelektroden zu sein. Wenn man nicht aufpasst, rutschen die Kabel aus den Dingern raus.

also ich kann das gerät wirklich empfehlen, zumahl es neben e-sex auf für den geplagten Rücken eine Wohltat ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Meister Eder :D schön von Deinen positiven Erfahrungen zu lesen. :wink: Hast Du Electrosex schon mit der Partnerin ausprobiert? :idea:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alternative die etwas preiswerter ist. das gerät ist das vorgängermodell von dem 4000er, etwas kleiner, auch das lcd diplay ist etwas kleiner und mit einem einzigen technischen unterschied. das 4000er hat die möglichkeit, das der arzt ( ist ja ein gerät für medizinzwecke ) die benutzungszeit auslesen kann. wird seit neustem von den krankenkassen gefordert. man kann also mit dem verzicht auf dieses feature 20-30 euro im sanitätshaus sparen. am besten einfach mal nachfragen und vielleicht läßt sich ja durch erwähnen des nachfolgermodells noch mehr sparen.

ich kam anstatt auf 149 oder 139 euro für das 4000er auf nen preis von 79 euro für das vorgängermodell.

pink_martinigrüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber pink_martini66,

leider entsprechen die Ihnen vorliegenden und von Ihnen veröffentlichten Information nicht der Wahrheit.

Es ist richtig, dass das medilike Digi Tens der Vorgänger des medilike Digi Pro 4000 ist. Aber zwischen beiden Geräten besteht ein enormer Unterschied und sie sind daher miteinander auch nur bedingt vergleichbar.

Beide Geräte sind digitale Zweikanal-TENS Geräte und haben einen internen Behandlungsspeicher, der es dem Arzt ermöglicht, die Behandlungsdauer des Patienten zu kontrollieren. Dies wurde Mitte 2001 von der AOK Hessen gefordert.

Das medilike Digi Pro 4000 ist sowohl qualitativ als auch technisch um Welten besser als das Digi Tens. Das Digi Pro 4000 hat 7 Programme, das Digi Tens dagegen nur 5. Das LCD Display des Digi Pro 4000 ist nicht nur etwas größer, sondern ca. 2,5 mal so groß.

Wenn man das Gehäuse beider Geräte vergleicht, fällt sofort die um ein vielfaches bessere Qualität des medilike Digi Pro 4000 auf. Das Gehäuse ist um einiges dicker und somit auch stabiler. Die Bedienungsknöpfe des Digi Tens sind nur sehr schwer zu bedienen und bei jedem Knopfdruck verwindet sich das Gehäuse, was bei dem Digi Pro 4000 in keinem Fall passiert.

Zur Ausstattung der beiden Geräte:

Die Ausstattung ist im Grunde identisch, aber der Teufel steckt auch hier im Detail. Die Kabel und Elektroden des Digi Tens sind äußerst schlecht verarbeitet, d.h. die Kabel reißen sehr schnell und die Elektroden haften nicht so gut bzw. verschleißen viel schneller. Die Kabel des Digi Pro 4000 sind um einiges stabiler. Zu den Elektroden können wir nur Folgendes anmerken: Wir verwenden das beste Elektrodengel, das im Moment auf dem Weltmarkt zu kaufen ist. Leider ist es auch das teuerste.

Die Koffer sind bis auf Farbe und Beschriftung identisch.

Das medilike Digi Pro 4000 wurde im März 2002 auf den deutschen Markt gebracht, die letzten Digi Tens Geräte wurden im Jahr 2001 produziert. Vielleicht hat Ihnen da jemand einen Ladenhüter bzw. ein gebrauchtes Gerät verkauft. Wir können uns auch nicht vorstellen, woher jemand sonst noch ein medilike Digi Tens haben könnte, da wir nur sehr geringe Stückzahlen dieses Models verkauft haben. Ebenfalls sonderbar ist der von Ihnen genannte Preis von EUR 79,00 inkl. Mwst., da es ein Verlustgeschäft für ein Sanitätshaus bedeutet. Aus Qualitätsgründen wurde der Vertrieb dieses Produktes von uns sehr schnell eingestellt, da von uns nur hochwertige Produkte vertrieben werden.

Zu guter Letzt noch ein Tip: Sie sollten Äpfel nicht mit Birnen vergleichen. Obwohl es viele TENS Hersteller und Vertreiber in Deutschland gibt, werden Sie große Unterschiede erkennen, wenn Sie die Testberichte der einzelnen Modelle bei sextoytest.de vergleichen.

Aufgrund des großen Fachwissens der Autoren bei sextoytest.de im Bereich Elektrosex mit TENS Geräten können Sie sich auf deren Testberichte und Tips verlassen.

Mit freundlichen Grüßen

hofmann gmbh

the wellness and care company

Christoph Hofmann

Geschäftsführer

PS: Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne direkt an mich wenden. Meine E-Mail Adresse ist: [email protected] und die Durchwahl 06029-9989-18.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würd mich jetzt doch mal interessieren was an deinem digi pro 4000 umgebaut wurde und warum. :eek: :?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke mal die Anschlüsse, also Bananenstecker ...

Das gehört jetz zwar nicht zum Topic aber ich schreibs jetz einfach mal hier her: Ich hab jetz die nicht umgebaute Version von meinem VITAtronic TENS-Gerät 804/S bestellt zusammen mit dem Schlaufenset und dem Flex ring. Hätte ich den Umbau doch machen sollen? Passen die sachen dann nicht zusammen? Bzw könnte ich wenns nicht passt ja selbst zusammenlöten oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

reihe mich mal in diese Rubrik mit ein paar Fragen ein, in der Hoffnung auf Tipps und Antworten.

Also meine Bestellung (nach eurer Empfehlung) digi pro 4000, schlingen und flex ring sind gestern angekommen. Beim Studium der Bedienanleitung stellte ich fest, dass das Gerät zwar über zwei getrennte Kanäle verfügt aber die Frequenz, programm, bandbreite nicht getrennt gesteuert werden kann wie zum Beispiel beim vitatronic?! Stimmt das? So wäre es dann auch nicht möglich den flexring und die schlingen wie in eurem anwendungsbeispiel zu benutzen? -schade-

Als zweites würde mich noch interresieren wer mir seine erfahrungen zum programm und den einstellungen vorsagt - die speziell beim digi pro zum "erfolg" geführt haben. würde sie dann gern als ausgangspunkt für eigene experimente nutzen.

ich selbst habe das schlingenset heute mal ausprobiert - zunächst nur mit einem kanal. ein irres gefühl aber man muss sich erstmal dran gewöhnen glaub ich. so ein bisschen hab ich das gefühl bekommen, dass man erst so richtig scharf wird, wenn man mit den einstellungen an der grenze des ertragbaren hantiert. geht das euch auch so? na ja so richtig gekommen bin ich noch nicht aber was nicht ist kann ja noch werden :-)

ok das wars erstmal

tschüss ms

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so ein bisschen hab ich das gefühl bekommen, dass man erst so richtig scharf wird, wenn man mit den einstellungen an der grenze des ertragbaren hantiert. geht das euch auch so?

genau so isses bei mir auch, wenn ich die spannung so einstelle das ich es spürbar pochen lasse und die frequenz so hoch drehe das dieses pochen fast zu einem impuls verschmilzt vom gefühl her, dann tut es irgendwie weh aber is doch irgendwie geil ich weiß nicht, und ich hab das gefühl mein schwanz platzt gleich, vom kommen aber noch lange keine spur. ich habs jetz auch schon lange nicht mehr ausprobiert, ist die lust vergangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo @ sonic

hatte heute meine 2. session und man stelle sich vor es hat funktioniert.

war ein suuuper geiles gefühl.

also nach dem probelauf von gestern hab ich heute mal nur mit der eichelschlinge getestet und eine klebeelektrode an der peniswurzel - also auf den damm geklebt.

dann hab ich die spannung erstmal so eingestellt dass man was fühlt.

anschließend natürlich erstmal nen ständer bekommen :-)

da wie ich dir recht gebe die elektroden nicht 100 % dort sitzen bleiben wo man sie haben will habe ich einen recht eng sitzenden string angezogen so konnte ich mich auch etwas bewegen ohne das alles gleich verrutscht bzw. kabel verheddern.

wenn man die elektroden leicht andrückt oder etwas verschiebt (vorsicht nur wenig spannung verwenden) kann man offenbar den stromfluss so einstellen, dass es einem gutes feeling gibt. bei mir war das etwas eichelkribbeln und impuls durch penisschaft bis zur penis wurzel (klebeelektrode)- fand ich besonders toll.

ja und dann hab ich frequenz und impulsbreite von gering so ca. 30 Hz 80 mS langsam gesteigert. die spannung natürlich auch etwas aber es durfte unter keinen umständen zu stark sein, denn dann lässt bei mir sofort die erektion nach

eigentlich hab ich mich dann nur noch bequem in den sessel gelegt und xxx angeschaut und es wurde immer geiler. und langsam immer mehr frequenz und impuls gesteigert. und dann kam ich in so ne phase da wusst ich jetzt komm ich und das gefühl ließ auch nich mehr nach. und dann hab ich noch etwas die spannung erhöht und dann kam ein wahnsinnig langer orgasmus einfach irre. übrigens obwohl der spannungsregler glaub ich fast voll aufgedreht war hab ich beim kommen die impulse eigentlich nich mehr gemerkt. - kam mir zumindest so vor.

die einstellungen am ende zeigten dann (dank digi pro 4000 auf lcd display) 130 Hz und 130 mS impuls spannung bei 7 bis 7,5 von 8 stufen.

so das wärs erstmal vielleicht helfen dir ja meine ersten erfahrungen etwas weiter.

ps: achso die ganze sache hat ca. 50 min gedauert. also viel zeit nehmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:?: meine frage von gestern mit den kanälen bei dem digi pro 4000 würde mich aber schon interresieren. vielleicht kann mir ja hoffmanngmbh aus erster hand antworten. :?:

danke im voraus

euer mskaktus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

auch uns würde die Frage nach der getrennten Regelbarkeit der Kanäle interessieren.

Im Thread Elektrosex für Frauen???

http://www.lovetoytest.de/php/forum/viewto...topic.php?t=753

heißt es

Die Vagina- Innenwand ist mit einem kompexen Nervengewebe ausgestattet. Besonders die populären G- und A.F.E.-Zonen sind diesbezüglich sehr bekannt. Zusätzlich sprechen Frauen intensiv auf die Reizung des Kitzlers an.

...

Es eignet sich hierfür besonders ein 2-Kanaliges Reizstromgerät. Das heisst: 2 Stromkreise können unabhängig voneineander getrennt geregelt werden.  

Der eine Kreis könnte über eine Elektro-dildo oder Elektro-Ei die Vagina reizen.  

Der zweite Kreis verläuft ausschliesslich über den Kitzler. Hierzu eignen sich einfach zwei Klebelektroden, die links und rechts neben den Kitzler plaziert werden.  

 

In der Regel wird eine stärkere Einstellung an der Klitoris bevorzugt und zwar mit einem Klopf-Intervall. In der scheide ist es sehr angenehm ein kribbeln bei niedriger Stromstärke zu spüren.  

Welches Geräte ist für eine Benutzung, wie von PowerSwitch beschrieben, geeignet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfehle den m-Like-Dildo aus Massiv-Edelstahl. Er ist super verarbeitet und fühlt sich sehr angenehm an. 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0