Cinderella

Hilfe bei weiblicher Ejakulation

26 Beiträge in diesem Thema

Die Geister die ich rief,werd ich nicht wieder los (geruchstechnisch) :?

Hallo Mädels,

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich bin ja nun furchtbar stolz auf meine neue Entdeckung, nämlich das ich ejakulieren kann :oops:

Aaaaber, was mach ihr denn mit dem Geruch? Bei mir riecht das getrocknete Ejakulat (nach Schatzis Worten) wie ein orientalischer Basar. Das an sich wäre ja nun nicht weiter schlimm,in kleineren Mengen riecht das sehr lecker, aber ich kanns einfach irgendwann nicht mehr riechen :?

Ich hatte schon Handtücher untergelegt, aber die sind durchgenässt und außerdem verrutschen die beim hin und her Gewühle vorher. So ne Gummimatte nützt ja auch nichts, weil ich denk, das die verrutscht oder ich hinterher trotzdem das Bett neu beziehen muß, weil das blöde Handtuch wieder verrutscht ist.

Hiiiiilllllfffee- was tut Ihr, Bett neu beziehen, den Geruch aushalten, oder, oder, oder- ich bin für jeden Tipp dankbar :idea:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich antworte einfach mal, auch wenn der "Hilferuf" an die Mädels ging.... Also, wir benutzen eigentlich auch nur ein Handtuch, das scheint die praktikabelste Lösung zu sein. Allerdings nehmen wir ein großes Badehandtuch und falten das ein paar mal, so auf eine Fläche von ca. 50x50 cm. Das hat weiterhin den Vorteil, daß das Becken etwas angehoben ist und der "Winkel" noch etwas positiv beeinflußt wird. Was die Menge, den Geruch und die Konsistenz der Flüssigkeit angeht, so haben wir bemerkt, daß da mehere Faktoren eine Rolle zu spielen scheinen. So ist ein Faktor wohl die Ernährung, dann natürlich das Klima (wenns warm ist, läuft mehr und es ist dünnflüssiger) und wohl auch persönliche Neigungen. Nach meiner Erfahrung ist der Geruch in erster Linie auf die Temperatur zurückzuführen, wobei ich allerdings der Meinung bin, daß es nicht unangenehm riecht. Vielleicht gewöhnt ihr euch daran, denn so wie Du es schreibst, ist es ja eine relativ neue Entdeckung. Ansonsten halt versuchen, so viel wie möglich in das Handtuch laufen lassen und wenn es wirklich zu unangenehm wird, könnt ihr das Handtuch ja schnell entsorgen (Badewanne o.ä.). Auf dem Rückweg kann er ja dann gleich ein neues mitbringen :lol: Sei stolz auf diese Errungenschaft und lass es Dir durch die kleinen Nachteile, die eigentlich keine sind, irgendwie vermiesen. Happy squirting Magic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Cinderella,

meine Gummimatte hat an jeder Ecke ein Band, um sie an der Matratze festzuspannen, da verrutscht nichts. Außerdem ist sie mit Baumwolle überzogen und fühlt sich nicht nach Gummi an. Sie ist waschbar (einfach in die Waschmaschine stecken) und war gar nicht mal teuer, ich glaube, das war ein Angebot aus dem Lidl.

Für mich ist das DIE Erfindung für sorgenfreie Spiele im Bett.

Tomyris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Cinderella!

Da ich ja auch öfters mal ejakuliere, kennen Bärli und ich das Problem auch. Wir legen immer ein Handtuch unter, doch wenn was daneben geht, hilft echt nur noch waschen. Bei häufigem Ejakulieren könnte es nur Probleme mit mangelnden Spannbettlaken geben.

Aber mal ein andrer Tipp: Kennst du noch diese dicken weißen Baumwolllaken, die die Großeltern früher hatten?! Die legt man einfach längs zusammen, legt sie auf den Platz und klemmt sie unter die Matraze ein. So verrutscht das ganze nicht so sehr und die Sauerei kann man nach dem Liebesspiel einfach wegräumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Tips,

ich glaub, ich brauch einfach mehr Handtücher.... :oops:

Mir ist aufgefallen, das es so intensiv nach orientalischen Gewürzen roch, nachdem ich am Abend vorher auch was davon gegessen hatte- sorry, hatte ich leider völlig verdrängt, bis Schatzi mich erinnerte :oops: .

Jetzt mach ich einfach mal die Probe auf Exempel, dann erfahrt ihr mehr :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Frauen ejakulieren tatsächlich.

Also bei mir ist es so, wenn ich fürchterlich viel Lust habe und ganz stark gereizt werde. Leider klappt es bei uns meistens nur mit einen Vibi, aber ab und zu schafft es auch mein Bärli.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt das Neuste aus unserem Bettchen..... :wink: Es riecht auch ohne exotisches Essen nach orientalischem Basar- Schatzi sagt jetzt eher orientalischer Puff :oops::lol: Und wisst Ihr was, diesen Duft kann man teuer kaufen- als orientalisches Duftkissen bei Dodenhof :wink: Hab ich am Wochende zufällig gefunden. Ich glaub, jetzt kann ich doch ganz gut damit leben... @ basti Oh ja, Frauen ejakulieren. Und wieviel :twisted: Mengenmäßig viel mehr als Männer und auch öfter. Ich hab erst vor zwei Wochen rausgefunden, wie``s geht, aber mein persönlicher Rekord liegt bei fünfmal hintereinander. Das soll mein Schatzi mir erst mal nachmachen :wink: Aber natürlich nicht bei jedem Sex. Ich zumindest brauch da eine ganz besondere Reizung der Klitoris und des G-Punkts. Viel Spaß beim ausprobieren :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier mal wieder der Senf von mir dazu:

eine Ex von mir hat auch die "Gabe" ejakulieren zu können.

Mich hat das immer richtig angeturnt : zunge :

mußte aber feststellen, dass der Geschmack unterschiedlich war;

woran das lag konnten wir nicht feststellen - mit der Ernährung scheint es aber nicht zusammen zu hängen

Bitte um weitere Erfahrungsberichte

Raudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine Süsse konnte das auch, sie lief auch ab und an beim Sex richtig aus. Ihr war das immer oberpeinlich :roll:

Naja, aber seit längerer Zeit passiert das nicht mehr :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Manuel

Also ich kann das als Frau auch prima unterdrücken. Wenn ich merke das ich kurz davor bin, dann höre ich einfach auf, meine Klitoris zu stimmulieren und - that`s it.

Sprich doch mal mit deiner Freundin über diesen Thread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Manuel:

peinlich? - warum das denn?

ist doch nichts schlimmes!

@Cinderella:

meinst du, dass es gesund ist, diese natürliche Sache zu unterdrücken?

Ist nicht der Orgasmus dann nicht mehr soo schön (oder doll) ?

Raudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab früher nicht gewußt das ich ejakulieren kann und hab dann immer aufgehört, weil ich das Gefühl hatte, auf`s Klo zu müssen. :shock:

Ich unterdrück jetzt gar nichts mehr- ich wollt nur sagen, Frau kann das!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Cinderella: Das kommt mir von meiner Freundin jetzt unheimlich bekannt vor.. Gibt es denn eine Methode den Drang auf die Toilette zu müssen davon zu unterscheiden? ;-) Wäre nämlich toll wenn ich und mein Schatz diese Vermutung auch klarstellen könnten *g*

Wie ist es denn überhaupt dazu gekommen das du ejakuliert hast, wenn du doch bisher immer vorher aufgehört hast? *neugierig*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Toaster Ich hab das Buch "Und- wie war`s" gelesen. Da stand dann unter anderem drinn, das sich ejakulieren wie der Drang nach der Toilette anfühlen würde. Und da ich nie mußte, wenn ich dann auf dem Töpfchen saß, hab ich es einfach mal drauf ankommen lassen :shock::wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen!

Obwohl dieser Thread nun schon älter ist, denke ich, daß meine Frage hier gut aufgehoben ist.

Seit einigen Wochen genieße ich mit meiner Süßen das Fisting (vaginal). Natürlich mit reichlich Gleitgel, je nach Lust und Laune wasserbasiert oder silikonbasiert, wobei wir der besseren Wirkung wegen zu letzterem tendieren.

Wenn alles so richtig gut geschmiert ist, komme ich schon bis fast zum Handgelenk in meine Süße rein.

Sie kommt dann mit Hilfe des Dolly Dolphin auch immer sehr intensiv zum Höhepunkt kommt. Dabei wird es auch bei ihr immer sehr feucht, so daß sie regelrecht ausläuft. Allerdings ist es dann mit jeglicher Schmierwirkung vorbei. Selbst "nachschmieren" hilft kaum, es ist wie weggespült.

Nun die Frage: Wie ist denn die Konsistenz des Ejaculats bei Frauen? Schmierungsfördernd oder eher nicht?

Oder könnte das auch Urin sein? Es ist geruchlos und wird beim antrocknen weiß... Sie war aber auch vorher erst auf Toilette.

LG. Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Cinderella: Das kommt mir von meiner Freundin jetzt unheimlich bekannt vor.. Gibt es denn eine Methode den Drang auf die Toilette zu müssen davon zu unterscheiden? ;-) Wäre nämlich toll wenn ich und mein Schatz diese Vermutung auch klarstellen könnten *g* Wie ist es denn überhaupt dazu gekommen das du ejakuliert hast, wenn du doch bisher immer vorher aufgehört hast? *neugierig*
Ich seh zu daß ich einfach immer vor dem Sex pinkeln gehe. Zum Glück gehöre ich nicht zu den ejakulierenden. Auch wenn ich den Harndrang ohne volle Blase auch manchmal hab. Aber ich komm auch so wirklich auf meine Kosten - mir wär das schlicht zu viel Sauerei. Wir schnackseln auch schon mal auf dem Sofa und so ... ich muß nicht auch noch Pfützen produzieren ... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob es ein Glück ist, nicht dazu zu gehören, weiß ich nicht. Ich konnte jetzt schon länger nicht mehr ejakulieren, warum auch immer und finde, das irgendwas fehlt.

Nach dem Ejakulieren, war ich irgendwie befreiter (triffst auch nicht richtig das Wort) nach dem Orgasmus. <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden