elektra

Zu zweit? Helfen? Fragen an Paare.

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebes Forum.

Immer wieder mal lese ich gespannt eure Beiträge. Habe mich entschlossen nun auch eine Frage in die Runde zu werfen und mich mal angemeldet.

Ich hoffe, die Frage ist hier an der richtigen Stelle.

Also, mein Schatz hat mir vor einiger Zeit erzählt, daß er gerne e-stim „macht“. Das ist Neuland für mich und ich würde mich gerne an seinem Spaß beteiligen und das nicht völlig unvorbereitet...

An die Mädels hätte ich nun die Fragen (sofern ihr von den Männern wisst, daß sie das machen....) :

Was mögen eure Männer und helft ihr dabei? Wenn ja, wie?

Meine Fragen an die Jungs: Lasst ihr euch überhaupt helfen oder würdet euch gerne mal helfen lassen? Wie sieht das dann aus und was mögt ihr (oder wünscht ihr euch)?

Schon jetzt danke schööööööön,

Ela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Du,

wir finden es sehr lobenswert, dass Du ihm unterstützend zur Seite stehen willst! :-)

Wir machen das auch gern mal zusammen und können mal zwei Tipps abgeben, die (für uns) gut funktionieren:

1.

Die Elektroden wären dafür passend an der Eichel und als Gegenpol an der Wurzel/Eier/Anal (-), damit der ganze Schwanz vom Strom durchflutet wird.

Du solltest Handschuhe tragen oder ein Handtuch um den verkabelten Schwanz legen, um nicht selbst zum Leiter zu werden.

Und nun zu Deinem Einsatz: Er regelt zwar selbst so wie er möchte ABER da Du nun beliebig sein Schwanz drücken und kneten kannst,

intensivierst Du mit zunehmenden Druck die Stimulation. Du kannst dabei variieren, also entweder punktuell mit zwei Fingern drücken oder mit der ganzen Hand. Wenn er hoch genug regelt, wirst Du mit jedem Druck die Grenze des Erträglichen leicht überschreiten ;-)

2.

Du nimmtst den Regler selbst in die Hand und bestimmst was wann wie doll passiert.

Die Bereich wo es geil ist, ist bei den elektro-Spielen recht schmal und verschiebt sich im Laufe des Spiels nach oben.

Daher der Nachteil, dass Du selbst nicht spürst ob es doll genug ist damit was passiert oder schon zu doll und schmerzhaft.

Da kommst Du nur drum rum, in dem Du vom gleichen Gerät einem Kanal bei ihm und den anderen bei Dir selbst anlegts.

Du musst bei Dir ja nicht voll aufdrehen, nur so viel, dass Du weißt was er grad spürt. (Frequenz, Pulsieren, An oder absteigend etc)

So bekommst du auch ein gutes und sehr direktes Feedback und das unsichtbare Mysterium des elektrosex lüftet sich etwas...

Probiert es einfach mal aus. Achtet aber drauf, dass der Strom in Euren Genitalien bleibt und nicht über die Hände fließen kann!

Lieben Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Carmen!

Hab vielen Dank für Deine freundlichen und ausführlichen Ratschläge.

Ich war die letzte Zeit nur immer mal sporadisch hier, weshalb ich auch erst jetzt antworte. Alles recht aufregend in den letzen Wochen: Ein freudiges Ereignis ist überraschend und ziemlich unerwartet auf den Plan getreten... ;-) und ich denke, ich warte lieber noch mit dem (gegenseitigen) Auspobieren...

Liebe Grüße zurück,

Ela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden