Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
plowjob

Geeigneter Trocknungsplatz fürs Fleshlight?

11 Beiträge in diesem Thema

Hey Zusammen.

Folgendes.. Habe mir derletzt ein Sex in a Can Fleshlight besorgt und natürlich die Anweisungen gelesen übers Reinigen usw. Man muss das Insert ja immer sehr gründlich trocknen, dass nichts schimmelt. Ich habe gelesen, dass man nach dem Reinigen, ein Handtuch oder Klinex ins Insert stecken soll, damit ex trocknet. Nun ist es aber so, dass ich das Teil nicht einfach für ein par Stunden irgendwo stehen lassen kann, das würden die Eltern merken und das wollen wir ja nicht :D Heimlich dann irgendwo rumzufönen möchte ich eigtl auch nicht und nen Vintelator kann man ja im Sommer benutzen, aber nicht im Winter. Ich habe seit längerem so nen Minisafe für Privatsachen und da kommt das gute Stück natürlich auch rein. Jetzt wollte ich fragen, ob ich das Fleshlight, mit Handtuch/Klinex innendrin, zum Trocknen da reinlegen kann. Ob es in dem, eher kleinen Safe, genug "Luftzirkulation" gibt. Wenn ich das so machen kann, wie lange soll ich es dann so trocknen lassen, mit dem Handtuch/Klinex drinnen? Und was wäre eine Alternative?

Eine schnelle Antwort wäre nett.

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst das Insert auch ein wenig umstülpen um ans innere zu kommen und es abtrockenen. So habe ich es gemacht. Nicht komplett umgekrempelt sondern nur ein bißchen, von beiden seiten jeweils.

Beim kompletten umstülpen habe ich angst das teure Insert zu beschädigen. Wenn du allerdings nur ein wenig krempelst sollte nichts passieren.

Alternativ mal Heizung probieren. Habe ich selber aber noch nicht getestet. Könnte das Material evtl irgendwie austrocknen. Aber nur eine reine vermutung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst das Insert auch ein wenig umstülpen um ans innere zu kommen und es abtrockenen. So habe ich es gemacht. Nicht komplett umgekrempelt sondern nur ein bißchen, von beiden seiten jeweils.

Beim kompletten umstülpen habe ich angst das teure Insert zu beschädigen. Wenn du allerdings nur ein wenig krempelst sollte nichts passieren.

Alternativ mal Heizung probieren. Habe ich selber aber noch nicht getestet. Könnte das Material evtl irgendwie austrocknen. Aber nur eine reine vermutung.

Ich stelle mein Fleshlight seit 5 Jahren auf die Heizung, und das hat dem Material nicht geschadet. Ich packe das Insert in das Case, und stelle das Case mit Insert drin ohne Deckel vonre und hinten hochkant auf das hintere Ende, so daß das Insert den Heizkörper nicht berührt, und verbkleibendes Wasser unten raustropfen kann. Funktioniert super. Wenn man das Insert direkt auf die Heizung legt, und der Heizkörper zu heiß wird, kann sich das Insert verformen. Das passiert aber nicht, wenn das Insert im Case bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habs jez bisher so gemacht:

Auswaschen, beidseitig etwas umstülpen und abtrocknen, zurück ins Case und mit geöffneten Deckeln im Safe lassen. Dürfte gehn oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Variante mit dem trocknen auf der Heizung im Case mit abgenommen Deckeln hochkant klingt am besten. Da könntest du dir glaube ich auch das umkrempeln und abtrocknen sparen.

Werde ich das nächste mal ausprobieren. Super Tipp, danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir einen alten Lüfter aus dem Rechner als Trocknungsgerät umgebaut:

Oben ein schönes Gitter drauf und an ein billiges 12 Volt Netzteil angeschlossen. Durch den Luftstrom ist das Ding superschnell trocken.

post-13539-0-80421400-1331997794_thumb.j

post-13539-0-37562600-1331997817_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach das Insert aus dem Case nehmen. Mit einer Schnur eine Schlinge machen und um die Kerbe legen. Dann aufhängen - fertig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich kann meine auch nich einfach so rumliegen lassen :D nach gebrauch, spühl ich sie durch, dann ausstopfen mit nem wisch und weg , dass die größte feuchtigkeit erstmal rausgesogen wird! dann verstau ichs im schrank allerdings ohne case, das genug luft von beiden seiten durch kommt! bis jetzt keine probleme! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einige PET-Einwegflaschen der Marke Popsi (oder so) eignen sich perfekt als Fleshlight-Ständer. Einfach Banderole abmachen, ca. das oberste Viertel abschneiden (muss man bisschen mit dem FL-Case austesten), Ventilationsöffnungen rein schneiden und fertig.

Ist mit Sicherheit nicht patentfähig, aber man kann mit 25 Cent und 2 Minuten Aufwand je Fleshlight einfach einen Halter bauen, mit dem beide Öffnungen frei bleiben, die FL senkrecht steht und die Restflüssigkeit abläuft und durch die Flasche sogar sicher aufgefangen wird. Und das ganze kann man dann auch hinstellen, wo man will. Wenn man hier jetzt noch 'nen Lüfter integrieren würde, könnte es durchaus für'n Patent reichen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

Über die Idee, die Anneliese hatte, bin ich im Fleshlight-Blog gestolpert. Dort wird auch ein (PC-)Lüfter verwendet, um die FL zu lüften.

Ich habe einen 5-V-Lüfter an einen USB-Stecker gelötet (ist für mich geschickter, da der PC fast immer läuft und ich genügend USB-Netzgeräte rumliegen habe) und direkt auf einen FL-Deckel montiert. Dazu habe ich in den Deckel mit einer Lochsäge (bzw. Dosenbohrer, Bohrkrone, Forstnerbohrer oder dergleichen) ein Loch in der Größe des Lüfterraddurchmessers gebohrt und den Lüfter mit Holzschrauben direkt ins Plastik angeschraubt. Ich habe mit etwas Klebefolie das Ganze noch abgedichtet und das Kabel mit Heißkleber zur Zugentlastung am Lüfter fixiert.

Funktioniert soweit ganz gut; da aber die Öffnung der FL recht klein ist, arbeitet der Lüfter gegen Widerstand und nur ein geringer Teil des Luftstromes geht tatsächlich durch den FL-Kanal. Eine effektivere Alternative wäre eine sog. Gebläsepumpe (zum Aufpumpen von Luftmatratzen etc.). Diese haben richtig hohe Fördermenegen/Volumenströme, sind dafür aber auch echt laut. Meistens kann man einen der mitgelieferten Aufsätze direkt auf die FL aufstecken.

Die Bilder zeigen mein Lüfter-Konstrukt. Die FL befindet sich in einer abgeschnittenen Lidl-Pepsi-Flasche (unten seitlich habe ich Löcher zur Belüftung hinein geschnitten), in die ich ein Stück Schaumstoff gelegt habe. So kann die FL von beiden Seiten gut belüftet werden und Wassertropfen landen im Schwamm..

img0651n.jpg

img0650uy.jpg

img0652ny.jpg

LG, Jo!

Bearbeitete von Jo194

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0