Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
benutzer_2000

Vernus 2000 Problem

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo erstmal hier!

Gut, dass ich dieses Forum gefunden habe - hier scheine ich mein "Problem" richtig deponieren zu können! ;-)

Ich habe mir (nach langer Recherche) eine Venus 2000 zugelegt! Das Ding wäre wirklich der Hammer, aber ich habe ein riesiges Problem damit - vielleicht kann mir ja hier jemand Tipps dazu geben!

Folgendes:

Zuerst mal mit ordentlich Gleitcreme rein, Gerät einschalten und es ist wirklich ein "geiles" Gefühl, wenn die Venus ihren Dienst verrichtet; ich kenne kaum was vergleichbares! Aber der Orgasmus damit ist (EXTREM) unangenehm bzw. sogar schmerzvoll; ich muss das Gerät sogar sofort ausschalten; es ist nicht zum aushalten - das genaue Gegenteil von dem, was ich erreichen möchte! Dadurch, dass das Ding den Penis (durch die Saugwirkung) ordentlich zusammendrückt, kann ich nicht richtig absp***en und das ist ein furchtbares Gefühl, wenn "nichts raus kann" - falls das jemand kennt! Und das ist glaube ich nicht der Zweck der Maschine, oder? Manche Leute stehen vielleicht auf sowas - aber ich nicht! Kann es sein, dass es mit einem breiteren "Liner" (also das Gummiding im Receiver) besser geht? Weil ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich helfen würde, weil ja die Saugwirkung dieselbe ist, oder?

Hat jemand auch so ein Gerät und dasselbe Problem, oder habe nur ich das? Auf der Vertriebsseite von denen sind ja fast alle Rezensionen positiv und alle sind begeistert (auch wenn man davon nicht allzuviel halten sollte) aber auch im Internet findet sich eigentlich fast nichts negatives... !?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand auch so ein Gerät und dasselbe Problem, oder habe nur ich das? Auf der Vertriebsseite von denen sind ja fast alle Rezensionen positiv und alle sind begeistert (auch wenn man davon nicht allzuviel halten sollte) aber auch im Internet findet sich eigentlich fast nichts negatives... !?

Also, ich besitze es selbst nicht, hab mir das Gerät aber mal für ein Wochenende gemietet. Ich hatte überhauptkein problem damit ... hat sich sehr gut angefühlt, und der Orgasmus war sehr befriedigend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

das ist normal, geht mir auch so. Ich hab dann gleich mal experimentiert, wie man das Problem lösen kann.

Verschließe das Auslassventil an der Kappe, am besten mit einem Schraubendreher oder Spitzzange zusammendrücken, sodass die Kugel im Ventil kein Spiel mehr hat. Dann wird die Luft nicht mehr aus dem Zylinder gesaugt und die Eichel hat freien Lauf sozusagen. Einfach mal testen.

Das Gerät ist der Hammer und seit Jahren im Einsatz bei mir, ohne Störung oder dass es langweilig wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rubberduck: Wenn ich das Ventil verschließe, dann "ploppt" die Kappe meistens runter...oder muss ich die irgendwie fixieren? Ebenso rutscht der Receiver immer wieder runter; also ohne dass ich ihn mit der Hand halte, läuft sowieso nichts...ist das auch normal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, erst mal musst du mit der Steuerung die Luft raus lassen (grüne Taste). Außerdem drück ich auf die Kappe neben das Ventil, sodass Luft entweicht. Einfach mal rumspielen, das kriegst du schon raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0