Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
luckystar

Wer steckt sich denn 'nen Delphin unten rein????!!

35 Beiträge in diesem Thema

:arrow: "Wer steckt sich denn 'nen Delphin unten rein????!!"

Den Satz haben Monika und ich vor einiger Zeit gehört und verstummten danach.

Um die Situation genauer zu beleuchten: Wir waren mit einer Freundin von mir in einer Cocktailbar, auf der Rückfahrt kamen wir irgendwie auf das Thema Vibratoren und Monika und ich ließen einfließen, dass es ja durchaus einige gibt, also Echtnachbildungen, Maulwürfe, Delphine... Bis dahin war meine Schulfreundin recht locker, aber dann kam nur der Satz: "Wer steckt sich denn 'nen Delphin unten rein????!!"... Irgendwie haben Monika und ich uns dann nicht mehr getraut, noch was dazu zu sagen geschweige denn einfach mit "Ich" zu antworten.

Wie geht es Euch mit Bekannten, wenn das Thema auf Toys oder ähnliches kommt?

Freue mich auf eine interessante Diskussion :wink:

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toys zu haben bedeutet ja nicht zwangsweise, sie alleine zu benutzen. Auch das ist irgendwie ein Punkt, den kaum eine/r bedenkt (außer hier im Forum, wie z.B. Esther).

Mit welchen Vorurteilen außer IHHHHHHHBAAAAAH Selbstbefriedigung seid Ihr denn konfrontiert worden? Oder waren die Leute eher aufgeschlossen? (Dazu die Anmerkung: Ich hatte gedacht, jene Schulfreundin sei aufgeschlossen :-)

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die erfahrung gemacht, daß die klassischen Paarbeziehungen (Beide 'einfach gestrickt'), Sie macht 'Haushalt' er alles 'Handwerkliche'

Da kommt, Selbstbefriedigung; ne das ist nicht 'richtig'...

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

@luckystar: Wenn du wüsstest, was man noch so alles anstellen kann :wink: Aber die Leute, die wissen, dass ich Toys habe und auch mag, die lachen meistens nur oder machen sich lustig drüber :cry:

@Uhrwerk: Ich denke, dass selbst bei einem so einfach gestrickten Paar das Sexleben mit Toys und Selbstbefriedigung geschmückt sein kann. Ich selbst musste feststellen, dass das äußere mit dem Bett nix zu tun hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zum Thema Äußeres will ich nur (aus eigener Erfahrung) sagen: Stille Wasser sind tief 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist das genau gegensätzlich.

Eine Freundin fand bisher, das Toys nur was für gestörte Leute sind und alle anderen Vorurteile. .... :roll:

Jetzt hat sie "Und -wie war`s" gelesen und will sich den Digger II bestellen : yiepieh : eine bekehrt.

Eine andere Freundin hat sich schon öfters Toys bestellt, aber eher heimlich, still und leise. Aber auf einmal bin ich eben nicht mehr die einzigste, bei der Spielzeug rumliegt.

Und gelockert hat sich das alles, seitdem ich vergaß meine Toys wegzuräumen, als wir Klamottenprobe machen wolllten :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jeder machts, keiner spricht drüber.

Ich weiß schon von ein paar, daß sie auch Toys haben, allerdings ist das nicht wirklich Gesprächsthema. Und die, die das als saloppen Spruch beim Theken-Talk einfließen ließ, behauptete gleichzeitig, daß sie ihrem Freund keinen Blasen darf, weil er das irgendwie anstößig findet. Paßt nicht wirklich zusammen.

Über manche Sachen muß man auch nicht mit Freunden oder Bekannten reden. Das geht die auch nix an, was ich im Schlafzimmer so treibe. Hier im Forum ist das schon ein Stück anonymer, da macht das nicht so viel aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Esther - ich finde Toys mit Partner durchaus auch aufregender als ohne :wink: @ Cinderella: Das ist ja ein witziger Zufall mit der Klamottenrunde... Habe bis jetzt immer peinlichst darauf geachtet, dass nichts rumliegt und einmal meinen Delphin superschnell unterm Kopfkissen versteckt. @ Weltraumputze: Jeder? Weiß nicht. Ich hatte auch null Bezug zu Toys bevor ich meinen damaligen Freund kennengelernt habe. Das mit der Anonymität ist durchaus nachvollziehbar; andererseits muss es ja nicht gleich intim werden, wenn das Thema auf Toys umschlägt. Ich finde es nur faszinierend, wie viel Ablehnung in so einem Satz wie "Wer steckt sich denn 'nen Delphin unten rein??!" stecken kann - vorher war das Gespräch immerhin bei "normalen" Vibratoren und da frage ich mich eher, wer eine "Echtnachbildung" benutzt. Aber: Jedem das seine. Ich finde Delphine total süß :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte es schon bei einem anderen Thema gepostet: Mir begegnen immer wieder Leute, die der Meinung sind, ihre körpereigenen "Werkzeuge" wären vollkommen ausreichend. Klar sind sie vielleicht "ausreichend", aber warum nicht die Lust steigern?! :P Ich glaube, dass es bei vielen Leuten noch immer ziemlich verpönt ist, sich grösstmögliche Lust zu verschaffen, ob nun gegenseitig oder alleine. Klar, Sex haben sie wohl fast alle, aber sobald Toys ins Spiel kommen müsste man ja darüber reden. Das habe ich selber auch erst sehr spät gelernt, dabei kann es so schön sein :oops: Nachthexe ^^^ô^^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! @Cinderella: Noch kann mir sowas nicht passieren, aber ich zieh ja mit Bärli zusammen und wenn dann meine Freundinnen mal zu Besuch kommen :oops: Ich hoffe, ich werd nicht vergessen, unsre Tüte mal wegzuräumen. @Weltraumputze: Mit manchen Leuten kann man ohne Probleme drüber reden und bei manchen würd ich nicht mal sagen, dass ich gern Sex habe! Aber mit den Leuten hier im Board kann man immer noch am Besten reden :D @luckystar: ICH!!! Also ich hab nix gegen Nachbildungen. Ich find sie sogar schön. Ich weiß ganz genau, dass, wenn ich mir ein Toy wie den Delphin zulegen würde, ich es Ewigkeiten nicht nutzen würde, weil es mir zu schade wär und weil es zu niedlich wär... :( @Nachthexe: Bis ich mit Bärli zusammen gekommen bin, dachte ich auch, dass Toys und Shops nur was für Perverse ist. Heute steh ich sogar auf Analsex :shock: Ich denke, gerade das Reden über sowas kann das Liebesleben erweitern. Denn wenn der Partner ein Toy einfach angeschleppt bringt, kann das sehr schnell zu Frust führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, dass Selbstbefriediung - egal womit- einfach immer noch mit das intimste Thema ist.

Über Sex ansich redet wohl jeder mal, aber über Selbstbefriedigung und die entsprechenden Techniken habe ich außer mit meinem Partner noch mit niemandem geredet.

Das ist einfach ein Teil, der Freunde auch nichts angeht. Hier kann mal locker drüber reden, weil man die anderen nicht kennt und man da auch nicht die Reaktionen sehen kann.

Einen Bezug zu Toys zu bekommen, ist wohl auch nicht so einfach. Wenn man gerade mit der Selbstbefriedigung anfängt, ist man im seltensten Fall soweit, dass man das dann auch direkt noch mit einem Toy probiert. Ich glaube, dass Toys auch am meisten Spaß machen, wenn man seinen Körper schon etwas kennt und dementsprechend einfach weiß, was einem gefällt.

Ich kann mich übrigens den meisten hier nur anschließen, ich finde auch, dass es spannender ist, Toys gemeinsam mit dem Partner zu benutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Esther: Kann Dein Delphin/Nachbildung-Argument gut verstehen, ich stehe halt nur auf der anderen Seite :wink: Und wenn man es sich genau überlegt: sehen tut man/frau das Ding im Endeffekt ja doch nicht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, ich weiß ja nicht, ob mich hier das reden mit Euch lockerer gemacht hat, aber ich kann jetzt mit zwei Freundinnen über alles reden, wenn es um das Liebste aller Themen geht. :lol: Die Leute, die sich so negativ über Toys äußern, tun mir ein wenig leid, weil sie viel Spaß verpassen :wink: Bei den meisten ists aber wohl die Unwissenheit oder sie finden das anrüchig, trotz Aufklärung. Die sollten dann mal unsere Buchempfehlungen lesen, damit sie lernen, was sie alles verpassen. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich muss sagen, seitdem ich hier regelmäßig poste, gehe ich auch mit dem Thema Sex lockerer um! Ich rede auch viel lieber drüber. Nur leider hab ich niemand (außer meinen Bären), mit dem ich drüber reden kann. Außerdem lass ich dann auch gern mal in geselliger Runde so einen Spruch wie "Na und, dafür hab ich doch meinen Vibi." fallen. Okay, die gucken zwar dann immer doof, aber dafür kann ich wenigstens schön lachen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmh, interessant! Aber ich glaube der eigentlich gemeinte "Delphin" ist in echt doch etwas kleiner, oder sehe ich das falsch :shock: ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Checker 8)

Habe selten so gelbe Delphine gesehen. Ist aber echt klasse! Ich kann mir auch so langsam vorstellen, wie man von Delpinen schwanger sein kann, Monika :wink:

Danke für das witzige Zwischenspiel : Appl :

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um das mal zu erklären :-)

Eine Freundin von mir, die nichts von Delphin und co. weiß, hat geträumt, dass ich schwanger wäre, und zwar zwei Delphin-Babys bekommen hab. Ich musste ja soo lachen, und keiner der dabei war hat mich verstanden :? Also immer schön aufpassen hab ich mir gedacht, sonst brauch ich irgendwann mal ne ziemlich goße Toykiste.

Aber zum eigentlichen Thema, waren ne größere Gruppe, dann Köln, Weihanchtsmarkt, viel Glühwein und dann alle zusammen Beate Uhse. Und da kam doch tatsächlich der Spruch von einer 22 jährigen: "Hier das ganze Zeug braucht man doch nur wenn man alt ist und einem nichts mehr einfällt." Ist doch eine extreme Reaktion, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, eine Frage des Alters ist es, denke ich, schon .. aber in Bezug auf die persönlich vorhandene Erfahrung..

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Bereitschaft bzw das Interesse an Toys erst kommt, wenn man schon eine Weile "so" seinen Spaß gehabt hat und dementsprechend mal was Neues bzw Anderes als nur die "Standartpositionen" ausprobieren will..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daß es auch mit eine Frage des Alters ist leuchtet generell schon ein, aber ich denke daß eher die Experimentierfreudigkeit ausschlaggebend ist, wann man Interesse an Toys zeigt. Wobei je nach Art des Toys das auch wieder variiert ... denn ich denke, daß auch weniger experimentierfreudige Damen eher sich einen 'normalen' Vibrator zulegen.

Und irgendwie stelle ich gerade fest, daß es leider keinen perfekten Stereotyp für diese Frage gibt... schade eigentlich :wink:

Aber was ich eientlich meinte: Je mehr Interesse an neueren Varianten gegeben ist, desto eher wird man mal schauen, was es den so für nette Toys gibt, weil die auf den entsprechenden Seiten ja auch gut angepriesen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0