Strawberry

Louisiana Lounger umbauen - brauche Hilfe

4 Beiträge in diesem Thema

Hi Leute,

bin mal wieder auf eine Idee gekommen, welche mir seit Tagen nicht mehr aus dem Kopf geht.

Folgendes:

Meine Frau wollte sehr gerne mal eine Fickmaschine besitzen, damit sie bei ihrem Solovergnügen die Hände mal entspannt ruhen lassen kann :-)

Beim Googlen sind wir dann auf die Louisiana Lounger Maschine gestoßen. Beim Youtube Video sah alles ganz ordentlich aus, also haben wir das Teil kurzerhand bestellt. Wir fanden das große, aufblasbare Kissen recht interessant und auch die Tatsache, dass man das Teil auch umdrehen kann, was ja einiges an Stellungsmöglichkeiten ermöglich.

Als das Teil endlich angekommen ist, war die Enttäuschung schnell recht groß! Der Motor ist brutal laut und leider kann man die Stoßgeschwindigkeit nicht regulieren. Soll heißen: Eingeschaltet geht das Ding direkt los und stößt immer mit der gleichen Geschwindigkeit. Da würden wir uns schon was flexibleres wünschen.

Leider ist es so, dass ich in Sachen Elektronik eine absolute Niete bin! Ich bin handwerklich generell gut und kann da auch einiges, aber Elektronik ist für mich ein Buch mit sieben Siegel. Ich bin froh darüber, dass ich unfallfrei eine Glühbirne austauschen kann :-)

Jetzt die Idee:

Wir würden den Motor gerne gegen einen anderen Motor austauschen, der nahezu unhörbar ist, wenn möglich. Dazu würde wir ich gerne eine andere Steuereinheit verbauen, damit die Stoßgeschwindigkeit stufenlos regulierbar ist. Wenn möglich auch via Funk, was aber kein Muss ist. Ein Kabel ginge auch, aber so ein Sender in der Hand ist irgendwie praktischer. Ausserdem werden mit Funk auch noch ganz andere Sachen möglich ;-P

Meine Frage:

Kann mir jemand bei der Beschaffung der Bauteile und auch bei dem Zusammenbau virtuell behilflich sein? Ich denke, dass die Teile bei einem Anbieter wie Conrad bestimmt bestellt werden können!?

Ich würde mich echt freuen, wenn mir jemand mit Rat und Tat zur Verfügung stehen würde, da ich wie gesagt in Sachen Elektronik so gar keinen sitzen habe. Löten, schweißen etc. ist alles kein Problem und darin bin ich auch ausgebildet, aber bei Elektrotechnik hab ich auch gerne mal den Unterricht geschwänzt :-)

Vielen Dank

Strawberry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Strawberry,

wenn Du nen wirklich leises Toy haben willst, wird das nicht so einfach, bzw. teuer.

Mal abgesehn das Du nen 12V Getriebemotor brauchst der an das Teil dranpasst.

Günstige Drehzahlregler (z.B. http://www.pollin.de...n/Zubehoer.html , da gibts auch nen paar billige GetriebeMotoren)

haben durch die niedrige PWM Frequenz in niedigen Drehzahlen ein recht lautes "fiepen" (kennste ev. vom Akkuschrauber wennde den ganz langsam drehn läßt)

Schau doch mal bei http://www.selbstgebaut.net/ vorbei, da baun viele Fickmaschinen.

Gruß

Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Controlmytoy,

vielen Dank für deine Antwort. Ich sage es mal so: Geld spielt in erster Linie keine Rolle! Das soll jetzt nicht arrogant oder überheblich rüberkommen, aber so sehe ich das. Ich investiere gerne in hochwertiges Material, wenn es denn am Ende passt. Was nützt es mir, wenn ich jetzt für hunderte von Euros in diverse Maschinen investiere, wenn es am Ende dann nicht passt und man erst am Schluss etwas richtig kauft/baut.

Von daher würde ich auch in das Material investieren wollen, wenn dann nachher etwas vernünftiges entsteht.

Der Louisiana Lounger passt halt ins Profil, da die Liegefläche bequem ist und auch flexibel. Nur eben die Maschine selbst wirkt nicht gerade hochwertig, was man für den Preis auch sicherlich nicht erwarten kann, aber darum will ich das Teil ja auch modifizieren bzw. umbauen.

Deinen Link schaue ich mir aber natürlich trotzdem an und freue mich weiterhin auf zahlreiche Antworten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geld spielt in erster Linie keine Rolle!

Von daher würde ich auch in das Material investieren wollen, wenn dann nachher etwas vernünftiges entsteht.

Ganz meine Meinung.

Dann kann ich Dir nen guten Tip für nen Drehzahlregler geben den ich auch benutze:

1Q-Drehzahlregler von EPH Elektronik 120

Da hörste da gar nix, hast ne butterweiche Reglung und das Teil hat nen 5V Steuereingang(je nach Ausführung) so das man den Regler auch bei Bedarf über den PC steuern oder andere Elektronik, ausser dem Poti regeln kann. (z.B. mit meiner Software übers Web)

http://www.conrad.de...earchDetail=005

Gruß

Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden