Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
handycandy

Umschnalldildo am Bettrahmen befestigen

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen! g.gif

Ich suche einen Umschnalldildo, den man an die Kopflehne eines Metalbettes befestigen kann.

Es soll stabil genug sein, damit die Frau in doggy, den Dildo aufnehmen kann, ohne das er hin und her rutscht.

Was würdet ihr mir empfehlen?

Alternativ dachte ich an ein Dildo mit Saugnapf, den man auf die Wand legt, aber ich denke, dass die erste Möglichkeit wesentlich angenehmer ist.

Gruß

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach einen Dildo oder Plug mit Fuß nehmen. Dann passenden Metallring (Baumarkt) drüberschieben und den Metallring mit Gummibändern am Bettrahmen fixieren.

Bei Saugnapf würde ich einen Streifen glatt beschichtete Spanplatte am Bettrahmen befrestigen (von oben mit U-Winkeln einhängen oder löcher Bohren und Kabelbinder) und das Saugnapfteil andocken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort!

Das Bett sieht so aus:

66300064-10.jpg

Da fällt wohl die erste Möglichkeit mit dem Metallring flach.

Zur Möglichkeit mit der Spanplatte. Diese sollte dicker sein, damit sie gut rankommt, oder? Wegen den Beinen, müsste die Konstruktion so nah wie möglich am Po sein. Der Dildo müsste dann auch länger sein.

Was für ein Dildo sollte ich nehmen? Hast du bestimmte Produkte im Auge?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Streifen 27mm Spanplatte mit glatter oberfläche und umleimten, gebrochenen Kanten. Maße ca. 15cm x 70cm. Innerhalb des Fußteils hochkant zwischen Matratze und Rahmenbrett stecken. Ober- und unterhalb des Rahmenholms ein Loch bohren und Brett mit Kabelbinder am Rahmenholm fixieren. Saugnapfdildo (vorzugsweise Silikon) in geeigneter Höhe montieren. Beine sollten seitlich am Brett vorbei passen. Viel Spass!

Wenn Saugnapf nicht gut, dildo mit Fußplatte analog Harnessbefestigung am Brett montieren (Metallring) oder Dildo von hinten aufbohren, Gewindemuffe einsilikonieren und mit Schraube am Brett befestigen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo exusiai!

Vielen Dank für Deine Erläuterung :)

Eine Frage bleibt noch offen: Warum soll das Brett so schmal sein? Ich glaube am Schönsten ist es, wenn sie mit dem Po immer das Brett am Ende berührt. Da muss das Brett dann aber breiter als 15 cm sein um genug Auffangfläche bieten zu können. Oder habe ich etwas falsch verstanden?

Gruß

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das Brett sollte so schmal sein, damit die Beine links und rechts dran vorbei passen. Sonst ist das vermutlich etwas unbequem. Wenn der Po um den Dildo herum auf das Brett klatschen soll, oben einfach breiter lassen / Freiform aussägen. Die Kante würde ich wegen Kratzgefahr zumindest brechen, besser Umleimer aufbügeln und Kante brechen / schleifen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0