Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Rektor Skinner

Me, my cock and my Fleshlights

1 Beitrag in diesem Thema

Hallo Leute,

ist ein tolles Forum hier mit coolen Leuten. Bin zufällig letztes Jahr im Juli drauf gestoßen. Nach 3 Jahren ging meine Beziehung letztes Jahr im Mai in die Brüche. Irgendwann baute sich dann immer mehr Druck in meinen Eiern auf, und mit Handarbeit konnte ich nur kurzfristig Abhilfe schaffen. Also dachte ich mir, ein Sextoy oder ne neue Freundin muss her, doch ich war noch nicht bereit für eine neue Beziehung. Vom Fleshlight hatte ich noch nie was gehört, bis ich hier gelandet bin und nachdem ich hier ein paar Beiträge gelesen hatte, wurde ich neugierig und bestellte im August mein erstes Fleshlight.

1. Eva Angelina\Lotus: Das Paket kam an und ich nach über 3 Monaten ohne Sex spitz wie Nachbars Lumpi riss den Karton auf, befreite Eva aus Ihrem Gefängnis und schraubte den Deckel ab. Wow, zwei hübsche Schamlippen lächelten mich an. Ich betastete sie und dachte mir das fühlt sich ziemlich echt an und sieht auch ziemlich echt aus. Also ab ins Wasser, Gleitgel drauf und rein mit Willie. Oh mein Gott, fühlte sich das gut an. Nahezu wie eine echte Pussy. Nach 5 Minuten kam ich gewaltig. Mir blieb echt die Luft weg. Das ist doch um einiges bessser als 5 gegen Willie, dachte ich mir. In den nächsten Tagen vergnügten Eva und ich uns öfters und es wurde nicht eintönig oder langweilig, sondern im Gegenteil immer besser. Das Problem war nur, warum Sex mit nur einem Pornostar haben, es gibt so viele.:D

Und so kam ich zwei Wochen später zu meinem zweiten Fleshlight.

2. Lupe Fuentes\Mini-Lotus: Auch eine sehr hübsche Pussy. Als ich sie das erste Mal benutzte, war ich allerdings ein wenig entäuscht. Es war zwar gut, kam aber nicht ganz an Eva ran. Es war nicht ganz so intensiv. Na ja, dachte ich, vielleicht muss dein Schwanz sich erst dran gewöhnen und Lupe muss erst noch ein wenig eingeritten werden.;-) Und so war es auch. Es wurde mit jedem Mal besser mit Lupe. Trotzdem war Eva nach wie vor mein Favorit.

Ich bekam nicht genug vom Flyen und bestellte Ende September mein drittes Fleshlight.

3. Tera Patrick\Twista: Das erste mal mit Tera war supergeil. Es fühlte sich anders als Lotus an. Nicht besser oder schlechter, anders. Man vermisst zwar ein bisschen, den engen Lotusknoten zu durchstoßen, aber diese Spirale erzeugt echt ein endgeiles Gefühl und der Höhepunkt ist superintensiv. Also war ich mit Tera auch mehr als zufrieden.

Ich dachte mir, 3 Fleshies reichen eigentlich. Bei fast täglicher Benutzung und Rotation im Bett können sich die anderen beiden ganz gut von mir Superhengst erholen.;-) Irgendwann Mitte Januar bot der Shop meines Vertrauens dann auch die Private Collection an. Ich war sofort Feuer und Flamme. Natürlich hatte ich sie schon auf der offiziellen Seite gesehen, dort war sie mir mit knapp 70€ aber doch ein bisschen teuer. Für meine anderen 3 hatte ich auch nur jeweils 47€ bezahlt und die Private sollte 53€ kosten, was ich ok fand.

Also bestellte ich vor kurzem mein viertes Fleshlight.

4. Aletta Ocean\Primal: Das rote Gehäuse bietet optisch Abwechslung und die Pussy gefällt mir von allen, die ich habe am besten. Diese fleischigen Schamlippen und die große Perle - einfach traumhaft. Aletta muss wohl sehr erregt gewesen sein, als der Abdruck gemacht wurde. :rolleyes:

Das erste mal mit Aletta werde ich niemals in meinem Leben vergessen. Sie ist sehr intensiv. Am Anfang war es schon fast an der Grenze zu Unangenehm, doch mit etwas mehr Gleitgel ging es dann. Sie fühlte sich einfach hammermässig an und ich schwebte im 7. Himmel. Gute 30 Minuten hielt ich es in ihr aus. Als sie auf meinem Schreibtisch lag (zwei Kissen drunter, eins drüber) und ich es ihr Handfree von hinten besorgte, konnte ich mich nicht mehr zurückhalten und schrie meinen Orgasmus in die Nacht hinaus. Ich schwöre euch, das war der intensivste Orgasmus, den ich je in meinem Leben hatte. Ich konnte kaum noch stehen, meine Beine wurden ganz weich. Meine Fresse war das geil.

Mein Fazit: Das Fleshlight ist jeden Cent wert. Es gibt einfach keine bessere Alternative zu echtem Sex, als das Fleshlight. Gut ich kenne auch keine anderen Kunstmuschis, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es noch was besseres gibt. Nicht umsonst ist es das "Number 1 Selling Male Sextoy in the World."

Meine Rangliste:

Platz 1: Aletta Ocean\Primal: Superintensiv, supereng, grandioses Feeling, sehr intensiver Orgasmus, braucht aber mehr Gleitgel, als die anderen.

Platz 2: Eva Angelina\Lotus: Sehr Intensiv, schön eng, geiler Orgasmus, kommt einer echten Pussy am nächsten.

Platz 3: Tera Patrick\Twista: Intensiv, anderes, interessantes Feeling, es fehlt aber ein wenig an Enge, dafür sehr intensiver Orgasmus.

Platz 4: Lupe Fuentes\Mini-Lotus: Leider nur der letzte Platz für Lupe, es fehlt ein wenig an Intensität, die Enge ist gut, am wenigsten intensiver Orgasmus, aber gut für längere Sessions geeignet.

So jetzt sitze ich hier schon über ne Stunde an diesem Bericht und er ist wohl etwas länger geworden, als geplant, aber ich wollte euch meine Erfahrungen mit Fleshlight so ausfürlich wie möglich schildern. Für alle, die noch keine FL haben und es sich überlegen, kann ich nur sagen: Investiert das Geld, es lohnt sich. Tut euch und eurem Schwanz mal was gutes. Für alle, die schon eine haben und hier fleißig darüber berichten sage ich: Danke, Danke und nochmals Danke, dass ihr mich darauf gebracht habt. Es war die beste Investition, die ich für mein Wohlbefinden machen konnte.

So ich mach Schluss für heute, hab gleich noch Fl-Sex :D :D :D

Bis demnächst

Euer Rektor Skinner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0