Thend_on3

Zu doof dafür

20 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich bin mit meinen 21 Jahren eigentlich ein recht experimentierfreudiger Mensch und erreiche so vieles, nur leider nicht den Höhepunkt in Zusammenhang mit elektrischer Stimulation :-(

Ich habe schon vieles versucht und besitze mittlerweile ein Vitatronic Tens-Gerät 804/s, diverse Schlingen, pads, Eichelplugs, Kabel, Elektrodengel usw.

All diese Utensilien habe ich schon in den verschiedensten Kombinationen angelegt, aber bis auf ein leichtes Vibrieren im Penis passiert absolut nichts - Stundenlang.

Drehe ich die Stärke höher, dann pocht es nur unangenehm.

Wie ich was wo anlege, habe ich mir in diversen Pornos und Foreneinträgen zusammengedichtet.. aber irgendetwas stimmt eben doch nicht.

Ich weiß, dass es nicht DIE Anleitung gibt, bei der alles anschließend funktioniert, aber vielleicht hat jemand ja Tipps, wie ich das ganze verbessern kann, was ich falsche mache oder was Grundvoraussetzungen sind, die ich ggf. nicht erfülle.

Wäre klasse, wenn mir jemand helfen könnte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grüße dich.

also mein tipp wäre kauf dir ein paar lautsprecherboxen für den pc und bastel dir das selbstbaugerät.

2 tonfrequenzübertrager dazu und schon hast du n gerät mit dem du mega geil abspritzen kannst.

ich besorge es mir auch damit und muss sagen bessere orgasmen hab ich noch nicht erlebt.

ich habe die magic trode elektrode das kannste um die eichel legen unterhalb der eichel liegt es stramm

an(lohnt sich die anschaffung auch wenn die 70 euro kostet spritze damit fast täglich seit nem halben jahr ab) und dazu noch einen schwanzwurzelcookcirng

dort laufen beide pluskanäle an der eichel plus kanal 1 plus kanal 2

schwanzwurzel minus kanal 1 und 2 jeweils gegenüberliegend linke seite plus eichel minus rechts wurzel

linke plus links eichel rechts an der schwanz wurzel.

dazu dann zb smartstim benutzt und schon geht nichts anderes als genial zum orgasmus zu kommen.

auf smartstim kannste wenn de dich anmeldest kostenlos die geilsten files downloaden.

ich selber hatte 3 gekaufte geräte und muss sagen mit 9v brachte es mir nicht die erfüllung.

jetzt habe ich einen 12 akku der hält für einige sessions.

habe 2 einer ist immer aufgeladen:-)

wenn du ansonsten viel geld hast kauf dir das erostek gerät.

wenn nicht und du für billiger kommen wilst einfach das selbstbau gerät suchen

kosten ca 30 euro

bei fragen gerne eine pm an mich

und ich sag dir der orgasmus ist mehr als der oberhammer. wenn du einen erlebt hast bist du süchtig danach.

besser ist nur noch ne frau die gut lutscht und schluckt

ansonsten geht meiner meinung nach nichts über nen e-orgasmus

Liebe grüße

der muschilcker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß, dass es nicht DIE Anleitung gibt, bei der alles anschließend funktioniert, aber vielleicht hat jemand ja Tipps, wie ich das ganze verbessern kann, was ich falsche mache oder was Grundvoraussetzungen sind, die ich ggf. nicht erfülle.

Hmm... also, die Wahrheit ist unangenehm: Simple TENS-Geräte sind einfach nicht als sexspielzeug gedacht. Die meisten haben zu wenig power, die Frequenzen sind zu niedrig, und die Programme sind eher darauf ausgelegt einen abzustumpfen (nicht ohne Grund verwendet man die zur Schmerztherapie). Ich würde empfehlen, ein wenig mehr Geld auf die Seite zu legen, und ein "made for play"-Gerät zu kaufen, z.B. von Erostek (ET-301R, ET212, ET313 je nach Geldbeutel). Das ist schon ein großer Unterschied.

Selbstbau ... das ist so ein rotes Tuch hier im Forum. Sicherlich kann man sich mit 100V-Audioübertragern und einem kleinen Audioverstärker etwas bauen was funktioniert ... sogar eventuell sehr gut. Aber es ist gefährlich, wenn man nicht sehr genau weiß was man tut. Daher rät man Neulingen hier eher davon ab. Musst du selbst wissen ob du dich das traust, und genug Ahnung von Elektronik hast.

Und zuletzt ... du hast es schon richtig erkannt. Nicht jeder reagiert auf jede Art von Stimulation. Es kann (muss nicht, aber kann) durchaus sein, daß selbst das beste Equipment kein gefühl erzeugt, was dir gefällt. Dagegen kann man dann genauso wenig machen, wie wenn man keinen Schokoladenpudding mag, oder Filme mit Arnold Schwarzenegger. Das ist dann eben so :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen Dank für erue Antworten.

Die Erostek-Geräte sind ja wirklich recht teuer - zum mal ausprobieren zu teuer.

Bringen diese Magic-Troden denn etwas mit einem Tens-Gerät?

Was den Rest mit der Soundkarte etc betrifft hört sich zwar gut an, aber ich bin nicht wiklich ein Elektrobaslter.

Dennoch vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi leute

Also ich hab auch nicht wirklich plan von elektrik

habe alles genau nach dem Plan hier im Forum gebaut

das selbstbaugerät und muss sagen nach nichtmal 20min war das gerät einsatzbereit

der einzige nachteil das es nicht sonderlich gut aussieht.. nach ner lautsprecherbox halt^^

aber das teilt erzeugt mit smartstim und laptop oder aber mp3 player und den passenden mß3 dateien megageniale orgasmen.

ich kann es nur jedem empfehlen

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo muschilecker,

gibt es irgendwo Bilder dazu? Ich kann mir das echt nicht vorstellen, wie das ausschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja gibt es

Hier ist die anleitung alles was du dazu benötigst findest du hier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier die Anleitung zum bau einer Stereostimbox

Wir benötigen 2 x Tonfrequenzübertrager von Conra...elect...

best nr 516104 € 4,62

trust boxen

Best.-Nr.: 881056 - € 9,95

http://www.conrad.de/ce/de/product/881056/?insert_kz=NA&hk=SEM&WT.srch=1&gclid=CP_bm8X2w6MCFY1k4wodXWbdaw

Einen Lötkolben

kabel

lötzinn und lötfett

Eine Lautsprecherbox am Besten die Trust sp 2370

Trust-15282-SP-2370-L...0/dp/B000QJ92MW' class='bbc_url' title='Externer Link' rel='nofollow external'>http://www.amazon.de...0/dp/B000QJ92MW

mp3 player / laptop / Pc / audioquelle

Nehmt euch eine Trust sp 2370 5watt Pc lautsprecherbox die mit strom betrieben wird eine led sollte sie auch haben. die schraubt ihr auf,

den trafo (das kabel wo was rausgeht und der stecker für die steckdose dran ist)

schneidet ihr zwischen platine und netztrafo ab, und klemmt dort eine 9v block baterie ran.(12akku nutze ich hällt länger) und schaut ob die led der lautsprecherbox leuchtet wenn die box angeschaltet ist. wenns nicht leuctet kabel plus minus ändern.

nun lötet ihr den lautsprecher vom kabel ab. das lautsprecherkabel rot schwarz an den Tonfrequenzübertrager an die anschlüsse 0 und 4 ohm das macht ihr mit dem 2ten lautsprecher genauso

nun wäre euer Gerät soweit einsatzbereit. X erklärung der elektroden folgt im nächsten beitrag.

MP3 Player oder pc anschließen (über den Klinkenstecker der ja auch ursprünglich als audio eingang gedacht war.

Ich empfehle die symbiafiles 7 ist gutes orgasmus programm

da manche files länger gehen wie 60min empfehle ich diese am laptop abzuspielen weil man so schneller spulen kann wenn man mal eine stelle genießen möchte die vllt erst ab 30min anfängt.

und ganz wichtig immer wenn ihr ein sound anstellt die box auf null drehen ganz leise weil wenn ihr ganz laut habt der nächste sound dann einen harten sound ist kann es sehr wehtun

Nun ist euer gerät fertig für 20 euro und hundertmal geiler wie herkömliche reizstromgeräte auser das erostek312 das ist eh der absolute hammer.ca 500euro

gibt auch andere programme smartstim zumbeispiel

da spielt ihr über den pc files ab und könnt schön geil abspritzen

post-15411-1282164904,14_thumb.jpg

Bearbeitete von muschilecker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, vielen Dank für den link bzw die Kopie. Jedoch hatte ich eher an echte Lifebilder der Umsetzung gedacht, da ich mir die Umsetzung nicht vorstellen kann. Gibt es welche?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, vielen Dank für den link bzw die Kopie. Jedoch hatte ich eher an echte Lifebilder der Umsetzung gedacht, da ich mir die Umsetzung nicht vorstellen kann. Gibt es welche?

ja ich werde welche von meiner box machen

wenn du nen messenger hast sende ich dir ein video.

und eins soll gesagt sein

das selbstbaugerät ist besser wie jedes handelsübliche tens gerät

weil mit handelsüblichen tens geräten ist das estimmen mit mp3 sounds nicht zu vergleichen

handelsübliche haben immer nur die langweiligen programierten effekte

bei mp3 kannst du unter hunderten auswählen welche dir gefallen immer neue sounds

am besten geht es wenn du nen laptop hast da kannst du dann das estim programm smartstim instalieren und sofort loslegen

oder aber auch zb mit vlc media player mp3 dateien abspielen

und wenn du dann weisst welche files du geil findest brauchste die nur auf deinen mp3 player ziehen und sie damit abspielen

ich sage du wirst es nicht bereuen

leute alle die das selbstbaugerät haben gibt mal nen feedback

liebe grüße

der muschilecker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alle,

also ich stimme seit ca. 6 Monaten, verwende ausschließlich MP3s und nutze den Kopfhörerausgang meines Verstärkers, der regelbar ist. Das klappt prima und kostet gar nichts.

Natürlich liest man immer wieder über die Gefahren und Hinweise, daß man keine Geräte nutzen soll, die am Stromnetz hängen. Auf der anderen Seite habe ich aber von noch keinem Fall gelesen, daß jemand mal 230 Volt auf dem Kopfhörer hatte, ich halte diese Variante für sehr sicher ........

MP3s gibt es zu Hauf im Web, so kann man immer wieder Neues ausprobieren.

Liebe Grüße

Happy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So,

nachdem ich mich solangsam durch den Schaltplan gearbeitet habe, war ich heute mal einkaufen.

ich habe die Trust boxen und den Tonfrequenzsübertrager gekauft und bin nun am basteln.

Jedoch bin ich nun an einer Stelle, die für mich noch nicht so ganz klar hervorkommt (auch beim nachlesen in diversen Forenbeiträgen):

das lautsprecherkabel rot schwarz an den Tonfrequenzübertrager an die anschlüsse 0 und 4 ohm

D.h. Das Rote Kabel an den Anschluss 0 Ohm und das Schwarze an 4 Ohm?

Weiter zu den Elektroden - hier habe ich nun gelesen, dass der eine diese an 0W und 10W, der andere an 10W und 5W angeschlossen hat - was denn nun? Und - welche Farbe kommt hier nun wo hin?

Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte, bin nicht grad ein Elektroniker und will jetzt auch nicht einfach mal so austesten.

Vielen Dank schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin wieder geschäftlich unterwegs leider erst am samstag abend zuhause

0 ist minus am tonfrequenzübertrager das heißt das kabel unten an den penis

und die 10 oben an die eichel

den anderen kanal genauso

hoffe du hast auch 2 tonfrequenzübertrager gekauft sonst hast du nur mono

was das feeling um ein vielfaches beeinträchtigt

wenn du nur einen hast schnell noch den 2ten dazukaufen und los kanns gehen mit dem extrem geilen wichsen per strom:-)

So,

nachdem ich mich solangsam durch den Schaltplan gearbeitet habe, war ich heute mal einkaufen.

ich habe die Trust boxen und den Tonfrequenzsübertrager gekauft und bin nun am basteln.

Jedoch bin ich nun an einer Stelle, die für mich noch nicht so ganz klar hervorkommt (auch beim nachlesen in diversen Forenbeiträgen):

D.h. Das Rote Kabel an den Anschluss 0 Ohm und das Schwarze an 4 Ohm?

Weiter zu den Elektroden - hier habe ich nun gelesen, dass der eine diese an 0W und 10W, der andere an 10W und 5W angeschlossen hat - was denn nun? Und - welche Farbe kommt hier nun wo hin?

Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte, bin nicht grad ein Elektroniker und will jetzt auch nicht einfach mal so austesten.

Vielen Dank schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hahaha

willst du uns auf den arm nehmen?

tension lover nachteil

gleicher beat auf 2 kanälen die unterschiedlich stark eingestellt werden können

nix mit stereo lachhaft gegen die selbstbaubox!!!

und darüberhinaus kannste mit dem selbstbau die eigenen files abspielen 100derte geile wichs mp3s wie sieht es mit dem tension lover aus?

außer die gespeicherten progs was geht da? nix! zumal das teil viel zu tuer ist

hab ihn einmal getestet er war ein schlechter witz gegen mein selbstbaugerät.

aber wems gefällt und dafür wirbt der hat keine erfahrung mit dem gerät gmacht was man sich für 20 euros basteln kann.

grus muschilecker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

ich habe seit etwa 4 oder 5 Jahren ein VITAtronic TENS 804/S und komme immernoch bei jeder Session ohne Probleme. Ich habe das Gerät nach den ganzen Jahren auch noch nie auf voller Leistung laufen gehabt. Kommen tu ich meistens bei 3/4 aufgedreht und 200 Hz Frequenz nach sehr kurzer Zeit, und zwar mit einem Kanal.

Die Selbstbauanlage ist sicherlich gut, keine Frage :) Aber mir wäre der Eigenbau trotzdem zu gefährlich. Ausserdem bin ich von fauler Natur ;) Werde mir demnächst auch den TENSion Lover zulegen. Das VITAtronic hat ja Drehrädchen und das ist schon relativ umständlich einzustellen. Denke die digitale Steuerung des TENSionlovers geht fixer von der Hand :)

@Thend_on3:

Ich gehe immer so vor: das Gerät so einstellen das es angenehm pocht. Wenn man sich etwas dran gewöhnt hat, kann man mit der Stärke nach oben gehen. So hoch das es gerade noch so sich gut anfühlt. Wenn man geiler wird und man sich wieder etwas daran gewöhnt hat, wieder die Stärke hochdrehen, und zwar diesmal so hoch das es schon an der Grenze zum Schmerz ist, aber noch geil ist! Jetzt drehe man die Frequenz gaaaaaaaanz langsam nach oben bis man so weit ist dass man fast kein Pochen mehr spürt, nur noch einen durchlaufenden Strom. Wenn man sich etwas daran gewöhnt hat, dreht man die Frequenz wieder runter bis zum pochen und geht wieder an die Grenze mit der Stärke. Jetzt wieder die Frequenz gaaaaaaaanz langsam hochdrehen. Irgendwann machts bei mir dann: klick! und es spritzt :)

So klappt es bei mir zumindest!

Gruß

Bearbeitete von Sonic500

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

würdest du dir das selbstbaugerät basteln

und einmal nur die gefühle spüren die es beim stereogerät (2kanal) erzeugt werden

würdest du dir in den arsch beißen warum du es erst jetzt getan hast

1 und 2 kanal mehr als ein himmelweiter unterschied.

abgesehen das dein vitaschrott begrenzt ist mit seinen programmen bzw einstellungsmöglichkeiten.

und dieses eintönige gerät nach 4 jahren noch als genial zu beschreiben finde ich sehr stumpf

sowas ist aber klar kann nur jemand sagen der den wirklichen genuss nicht kennt.

liebste grüße euer ML

Servus,

ich habe seit etwa 4 oder 5 Jahren ein VITAtronic TENS 804/S und komme immernoch bei jeder Session ohne Probleme. Ich habe das Gerät nach den ganzen Jahren auch noch nie auf voller Leistung laufen gehabt. Kommen tu ich meistens bei 3/4 aufgedreht und 200 Hz Frequenz nach sehr kurzer Zeit, und zwar mit einem Kanal.

Die Selbstbauanlage ist sicherlich gut, keine Frage :) Aber mir wäre der Eigenbau trotzdem zu gefährlich. Ausserdem bin ich von fauler Natur ;) Werde mir demnächst auch den TENSion Lover zulegen. Das VITAtronic hat ja Drehrädchen und das ist schon relativ umständlich einzustellen. Denke die digitale Steuerung des TENSionlovers geht fixer von der Hand :)

@Thend_on3:

Ich gehe immer so vor: das Gerät so einstellen das es angenehm pocht. Wenn man sich etwas dran gewöhnt hat, kann man mit der Stärke nach oben gehen. So hoch das es gerade noch so sich gut anfühlt. Wenn man geiler wird und man sich wieder etwas daran gewöhnt hat, wieder die Stärke hochdrehen, und zwar diesmal so hoch das es schon an der Grenze zum Schmerz ist, aber noch geil ist! Jetzt drehe man die Frequenz gaaaaaaaanz langsam nach oben bis man so weit ist dass man fast kein Pochen mehr spürt, nur noch einen durchlaufenden Strom. Wenn man sich etwas daran gewöhnt hat, dreht man die Frequenz wieder runter bis zum pochen und geht wieder an die Grenze mit der Stärke. Jetzt wieder die Frequenz gaaaaaaaanz langsam hochdrehen. Irgendwann machts bei mir dann: klick! und es spritzt :)

So klappt es bei mir zumindest!

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also gerät bauen ist j akein ding, habe ich auch getan, habe auch n ET312 mit Mp3 Player bzw. Laptop, und haber hier auch schon ein paar MP3 gefunden zum runterladen, ABER

Was sind den gute Elektroden?

Was nutzt ihr an den 4 Kabelenden (2xPlus 2xMinus) und

wo legt ihr die am Schwanz an?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch Interresse an der Eigenbau Box, hab aber noch paar Fragen dazu.

Ich wollte mir einen 9V Block dazu holen was ist bei den 9V Blocks besser mehr Spannung oder mehr Strom weil es die Unterschiedlichsten Akkus gibt der eine birngt 7,2V der nächste wieder 9V einer bringt 500mA der nächste wieder bloß 200 usw.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Leute

Eure Beiträge sind soweit alle richtig jeder der schonmal elektrisch zum Orgasmus gekommen ist mit welchen Gerätschaften auch immer wird sagen nur mit meinen Sachen geht es.Das ist die eine Sache.

Ich behaupte aber es geht mit einem normalen Tensgerät dessen Frequenz wenigstens 120 bis 160 Hz liefert.Nicht das Gerät ist schuld sondern der Betreiber.

Erstens: ihr müßt Euch von der Vorstellung Elektroden drauf, Gerät anschließen, aufdrehen und Orgasmus haben verabschieden

Zweitens: vor dem Genuß steht üben, üben und nochmal üben die wenigsten schaffen es beim ersten mal

Drittens: wer es geschafft hat bei dem geht es richtig ab auch ohne Superselbstbaugeräte

Ihr könnt mich gern fragen wir können uns hier über alle Einzelheiten unterhalten warum wieso und weswegen.

bastler56

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden