menoven

Übers Internet steuerbare Toys

14 Beiträge in diesem Thema

Hallo

Ich bastle seit längerer Zeit an Toys, die übers Internet fernsteuerbar sind. Ein paar Ideen habe ich schon umgesetzt, z.B. ein Steuergerät, mit dem handelsübliche bateriebetriebene Vibratoren in der Intensität gesteuert werden können. Zudem habe ich Erfahrung in der Elektrostimulation, die auch online gesteuert werden kann (Stereostim-Geräte; TENS gehen nicht...).

Gibt es hier Leute die auch Erfahrungen mit solchen ferngesteuerten Toys haben?

Gruss Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marc,

ich finde die Idee super. Könntest du noch etwas genauer in deiner Beschreibung werden ?

Wie hast du die Ansteuerung der Motoren realisiert ? Nutzt du USB oder RS-232 ?

Hast du dafür eine eigene Anwendung entwickelt oder läuft das ganze Browser basiert ?

Ich hätte auch mal Lust so etwas zu bauen.

Gruß

Elektron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marc,

ich finde die Idee super. Könntest du noch etwas genauer in deiner Beschreibung werden ?

Wie hast du die Ansteuerung der Motoren realisiert ? Nutzt du USB oder RS-232 ?

Hast du dafür eine eigene Anwendung entwickelt oder läuft das ganze Browser basiert ?

Ich hätte auch mal Lust so etwas zu bauen.

Gruß

Elektron

Hallo, hier mal das Technische: als Steuergerät verwende ich ein USB EXPERIMENT INTERFACE BOARD. Gibts z.b. bei CON... Damit kann die Intensität von ganz normalen batteriebetriebenen Toys steuern (es gibt natürlich auch schon USB Vibis, aber die sind ziemlich teuer und nicht überall erhältlich)Am einfachsten sind Toys, bei denen die Batterien nicht intern sondern extern sind (das andere geht aber auch, einfach ein bisschen basteln). Einfach Kabel abschneiden, Interface dazwischenhängen und los gehts. Steuerbar ist das ganze z.B. mit Desktopsharing Software.

Mit dem Interface habe ich zwei Kanäle. Für mich persönlich habe ich zwei Mini-Vibis gebastelt (zwei Vibrationsmotoren aus Gillette M3 Power :-)). Das ganze dann noch kombiniert mit fernsteuerbarer Elektrostimulation - eine tolle Sache, für mich zumindest und das ist dann auch Cybersex der diesen Namen verdient...

menoven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marc,

ich finde die Idee super. Könntest du noch etwas genauer in deiner Beschreibung werden ?

Wie hast du die Ansteuerung der Motoren realisiert ? Nutzt du USB oder RS-232 ?

Hast du dafür eine eigene Anwendung entwickelt oder läuft das ganze Browser basiert ?

Ich hätte auch mal Lust so etwas zu bauen.

Gruß

Elektron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich bastle seit längerer Zeit an Toys, die übers Internet fernsteuerbar sind. Ein paar Ideen habe ich schon umgesetzt, z.B. ein Steuergerät, mit dem handelsübliche bateriebetriebene Vibratoren in der Intensität gesteuert werden können. Zudem habe ich Erfahrung in der Elektrostimulation, die auch online gesteuert werden kann (Stereostim-Geräte; TENS gehen nicht...).

Gibt es hier Leute die auch Erfahrungen mit solchen ferngesteuerten Toys haben?

Gruss Marc

Hoi Marc,

..ich habe grade deinen Beitrag hier gelesen....

...es gibt bereits über das Internet steuerbare Vibratoren...habe inzwischen selbst einen mir bestellt und bin total begeistert!!!

Nehme meinen sogar mit in den Urlaub und oft bin ich beruflich für mehrere Tage weg...und kann dann trotzdem mit meinem Schatz zuhause gemeinsam Spass haben....ist echt mega-geil...

...du kannst dir ja mal das Video von "MrCyberJoy" auf You Tube ansehen...

..ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...hab grade selber mal bei meinem nachgesehen, nennt sich sanuk vibrator für cyberjoy

also bes denn...  :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

vielleicht ist mein FreeWare Programm "SatisfyMe" was für Euch.

Da ich keine kostengünstige und einfache Methode gefunden habe um Toys

übers Web zu steuern hab ich mich mal selbst rangemacht.

Angeschlossen werden die Toys ganz einfach über eine billigen handelsüblichen

USB ForceFeedback oder auch DualShock genanntes Gamepad.

Gibts schon für 4-5 Euro im Versandhandel.

Die SoftWare ist ein Windowsprogramm mit einem eingebauten kleinen Webserver.

Der also Euren PC zum Internetserver macht, daher wird kein externer Webspace benötigt.

In der Version 3.0 unterstützt jetzt "SatisfyMe" jetzt auch Stereostimgeräte/boxen.

Ausgabe von Tönen bzw. Sounddateien,

deren Lautstärke dann übers Web gesteuert werden kann.

Vorteil ist das der/die Steuernde keine Software installieren muß,

es wird nur ein Webbrowser benötigt!

Die Software ist kostenlose Freeware und ohne Werbung!

Sie kann in meiner YahooGroup:

http://groups.yahoo....p/CyberSexToys/

downgeloadet werden.

Viel Spaß damit

Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal nen kleines Update-Info zu meinem FreeWare-Programm "SatisfyMe".

Ab Version 4.0:

Unterstützung für das Velleman USB Board K8055 zur Steuerung von Toys.

02.04.2011 Neu Version 5.0:

Remoute Steuerung(per Webseite!) für motorisierte Webcams(Pan/Tilt/Zoom)

Funktioniert in beliebigen Messengern oder Flash basierte Cam-Webseiten(z.B.: Cam4 ;-) )...

Die Webcam(Treiber) muß das Directshow Interface IAMCameraControl(PROPSETID_VIDCAP_CAMERACONTROL) unterstützen.

z.B.: Logitech QuickCam Orbit/Sphere AF

Achtung: Die günstige Webcam '7Links Motion Tracking Robocam'

(wird auch unter den Namen 'Sweex Motion Tracking Webcam', 'In-Sight MotionWebcam', 'GEAR HEAD WC755IPT Web Cam', ... verkauft)

funktioniert NICHT!

Viel Spaß damit

Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fernsteuerung per Internet?

http://www.vibrator-control.com

Dort das Programm "Traviesadora". Sieht interessant aus, man kann nicht nur hoch und runterregeln, sondern den Vibrator der Gegenseite auch pulsieren lassen und das Pulsieren variieren.

Die software habe ich schon probiert, nur die hardware leider noch nicht, bestell ich mir vielleicht zu Ostern. Mehr allerdings wegen der Rhythmuskontrolle, bin jetzt nicht so der chatter. Aber wer weiß, vielleicht macht mir das chatten doch mal Spaß, wenn mir jemand nettes dabei am Schniedel rumregelt! rolleyes.gif

Bearbeitete von twinjerk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fernsteuerung per Internet?

http://www.vibrator-control.com

Dort das Programm "Traviesadora". Sieht interessant aus, man kann nicht nur hoch und runterregeln, sondern den Vibrator der Gegenseite auch pulsieren lassen und das Pulsieren variieren.

Die software habe ich schon probiert, nur die hardware leider noch nicht, bestell ich mir vielleicht zu Ostern. Mehr allerdings wegen der Rhythmuskontrolle, bin jetzt nicht so der chatter. Aber wer weiß, vielleicht macht mir das chatten doch mal Spaß, wenn mir jemand nettes dabei am Schniedel rumregelt! rolleyes.gif

Na nur Vibration zu steuern is ja langweilig. I-O

Ausserdem muß sich der gegenüber die Software installieren, wer macht das schon?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal nen kleines Update-Info zu meinem FreeWare-Programm "SatisfyMe".

15.06.2011 Neu Version 6.0:

Jetzt wirds einfach und billig!!!

SatisfyMe unterstützt jetzt auch den "Simple High-Power Motor Controller" von Pololu.

Das ist die einfachste Art eine drehzahlgeregelte Fick-/Wichsmaschine zu steuern/bauen.

Es sind keine elektronischen oder Lötarbeiten erforderlich!

Einfach den Controller über USB mit dem PC verbinden, Motor und Netzteil anklemmen, fertig!

(Vor dem Anschließen Windows-Treiber downloaden(http://www.pololu.co...p?file_id=0J408)

und installieren.)

Dazu ist der Controller wirklich günstig.

Es gibt ihn in verschiedenen Leistungsstufen:

Modell 18v7: 5,5V-30V Dauerstrom von 7A

(z.B. (31 Stand 06.2011) http://www.watterott...ontroller-18v7)

Modell 18v15: 5,5V-30V Dauerstrom von 15A

(z.B. (39 Stand 06.2011) http://www.watterott...ntroller-18v15)

(Gibt's auch noch als 18v25 mit Dauerstrom von 25A, aber das wird wohl keiner brauchen.)

Achtet bitte darauf das Ihr den Controller als "fertig bestückt" kauft!

Desweiteren braucht Ihr noch ein USB Kabel Typ A - Typ B-Mini.

Das Programm kann in meiner YahooGroup:

http://groups.yahoo....p/CyberSexToys/

downgeloadet werden.

Viel Spaß damit

Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

interessiert habe ich diesen Thread durchgelesn und es gefällt mir sehr gut da wir seid langem schon nach sowas suchen....

aber nun eine frage an ControlMyToy: Das Programm kann in meiner YahooGroup:

http://groups.yahoo....p/CyberSexToys/

downgeloadet werden.

Da wir selbst kein Yahoo Mitglied sind könntest du uns andersweitig irgendwie zusenden um den Webbrowser dazu bekommen wäre echt nett

danke vorab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal nen Update-Info zu meinem FreeWare-Programm "SatisfyMe".

Neu Version 6.3:

Alternative WebCam-Steuerung über die Hardware von IP-Webcams

und Port des internen SatisfyMe-Webservers wählbar.

Da die "Logitech QuickCam Orbit/Sphere AF" leider nicht mehr hergestellt wird

und scheinbar so langsam auch alle Lagerbestände abverkauft sind,

habe ich mich mal an ne Alternative gemacht.

(Ne andere gescheite USB PTZ Webcam hab ich auch noch nicht gefunden.)

Bei eBay gibt es zu Massen günstige LAN/WLAN IP-Webcams.

Nachteile:

Die funktionieren nicht im Messenger und die reinen WebCamEinheiten(CMOS Sensor, 300K Pixel)

sind sorry, Schrott.

Lösung:

Einfach eine normale USB WebCam(möglichst ne leichte) drauf montieren(ich hab sie einfach drauf geklebt)

und nur die Bewegungsmechanik der IP-Webcam benutzen.

Ich benutze hier für die IP-Webcam "Wansview NCB-541W", 43 incl. Versand(Stand 03/2012)

Die Cam gibts glaub ich auch von verschiedenen Herstellen mit verschiedenen Bezeichnungen,

wird man in eBay mit erschlagen.

Und ich muß echt sagen das mir diese Lösung sogar besser gefällt.

Man kann seine "LieblingsWebCam" benutzen, und die Mechanik der IP-Webcam ist sehr sanft,

man kann sogar die Bewegungsgeschwindigkeit einstellen.

Dazu ist die Lösung sogar noch etwas billiger,

43 IP-Webcam + 25-30 Marken HD Webcam + nen paar Tropfen Kleber ;-)

In SatisfyMe v6.2 ist die "Wansview NCB-541W" als Beispiel-Voreinstellung eingerichtet.

Im Gegensatz zur Anleitung der IP-WebCam braucht man für die IPCam kein Port-Forwarding zu machen,

SatisfyMe steuert die IPCam über die LAN IP(interne IP im lokalen Netzwerk).

Viel Spaß

Mike

post-17861-0-50781300-1333891918_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal nen Update-Info zu meinem FreeWare-Programm "SatisfyMe".

Neu Version 7.0:

SatisfyMe unterstützt jetzt auch Arduino-Boards zu real-time Steuerung von Cybersextoy's über's Web.

(Getestet mit Arduino Leonardo(sollte jedoch auch mit dem Arduino Uno usw. funktionieren), mit und ohne

Arduino-MotorShield)

Arduino - Boards haben je nach Ausführung mehrere PWM-Pins(Ausgänge).

Jedoch kann man hier keinen Motor direkt anschließen, sondern braucht noch eine Verstärkerschaltung oder den

Arduino-MotorShield(http://arduino.cc/en...noMotorShieldR3).

Am Arduino-MotorShield können direkt ohne Elektronik- oder Lötarbeiten, 2 Motoren angeschlossen werden.

Motorspannung 5-12V Gleichspannung, Stromaufnahme 2 Motoren mit je bis zu 2A oder 1 Motor mit bis zu 4A

Stromaufnahme(mit externem Netzteil).

In SatisfyMe können 2 PWM Pins zur Drehzahlsteuerung von Motoren und 4 Pins als Schalter(z.B. Relais

ein/aus) benutzt werden.

Ich habe dazu zwei Sketche(Das sind Programme die auf den Arduino geladen werden

müssen) erstellt, für Arduino mit und ohne MotorShield.

Der Sketch muß nur ein mal auf den Arduino geladen werden, die weitere Steuerung

geschieht dann aus SatisfyMe.

Viel Spaß

Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden