Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Sheila 1

Masturbatoren-aber welche sind gut?

8 Beiträge in diesem Thema

Erstmal ein freundliches Hallo in die Runde:)!

Interessantes Forum hier und sehr informativ:D!

Aber nun zu meiner eigentlichen Frage (hoffe sie ist hier richtig angebracht), ich suche für meinen Mann einen Masturbator (ich bin ´ne Frau - hab´von sowas keine Ahnung und kann´s ja schlecht selbst testen;-)) und bin trotz der informativen Testberichte hier doch etwas irritiert...

In die engere Auswahl (sind alles eher neutrale Sexspielzeuge - mögen wir so lieber) sind die Tenga Flip Hole, Fleshlight Ice neutral (Insert Super ribbed oder speed bump ?), Crystal Lovehole oder der Cyberskin BlueWave Masturbator und da eines oder zwei dieser Spielzeuge eine Überraschung für ihn werden soll kann ich ihn leider schlecht fragen...(jedenfalls nix´aus Jelly!).

Außerdem hat er bis jetzt noch keine Spielzeuge und hat auf mein allgemeines Anfragen ein bisschen peinlich berührt reagiert (hatte aber doch das Gefühl das er sich freuen würde, wenn er sich nicht selbst darum kümmern muß :P), bei dieser Thematik ist er leider immer noch ein bischen "verklemmt"....:mellow: aber wir bzw. ich arbeite dran :D.

Jedenfalls kann ich mich nicht wirklich entscheiden und konnte im Internet nachlesen, das der ein oder andere männliche Benutzer z. B. den Cyberskin BlueWave als viel zu klein empfand...?!

Mein Mann ist zwar nicht gigantisch bestückt, aber doch etwas über dem Durchschnitt ( + 3 cm in der Länge und ca. + 1 cm im Durchmesser) und somit habe ich Bedenken das der ein oder andere doch zu klein sein könnte ?

Möchte ja ungern Geld ausgeben und dann ist das Handling bzw. das Gefühl eher nix´und er benutzt dann sowas nie wieder...

Auch bin ich teilweise recht über die Größendimensionen die Mann dann ja in der Hand hat erschrocken z. B. Fleshlight (das ist ja ein Riesenmonster wie ich auf Bildrecherchen feststellen konnte) und habe so meine Bedenken ob Mann (etwas schamhaft in dieser Richtung) sowas auch benutzt oder ob sich diese Bedenken nach Benutzung auflösen :) ?!

Vielen Dank für´s Lesen und hoffentlich ein paar Tipps!

LG, Sheila

Bearbeitete von Lovetoytest Forum Mod

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Fleshlight passt normalerweise recht gut und die nicht genutzte Tiefe der Fleshlight ist besser wie zu kurz. Was sich unangenehm anfühlte war das enge Insert.

Standard ist imo die beste wahl, dann vielleicht das Fleshlight Lotus Insert.

Ciao Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es was Unauffälliges sein soll, das einen Einsteiger nicht schon von der bloßen Erscheinung her überfordert, wäre vllt. ein TENGA EGG als "Einstieg" denkbar.

Ist zwar vom Feeling nicht mit einer Fleshlight o.ä. vergleichbar, kostet dafür aber nur einen Bruchteil (und läßt sich bei Bedarf wunderbar im Handgepäck unterbringen :rolleyes: ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal ganz lieben Dank für all´ die netten und schnellen Antworten!!!

Ich denke zum Einsteigen werde ich erstmal wirklich einen Tenga Egg Masturbator verschenken und schiele aber denke ich immer mehr zur Fleshlight, sozusagen erst mal das Überraschungsei :D und wenn´s ihm Spaß machen sollte (die sehen ja echt süß aus!), bekommt er eben die Fleshlight gleich hinterher ;-)...no risk no fun (ob man die wohl bei Nichtgefallen irgendwo spenden kann :blink:)!

Das Tenga Flip Hole sieht zwar echt ansprechend aus (das Innenleben sieht stimmulationsmäßig sehr interessant aus - aber braucht´s das wirklich ?), aber wenn das nicht öfter als 50 Mal übersteht, scheint mir die Fl die bessere Wahl zu sein!

Jetzt grüble ich noch ein bisschen über das passende Insert nach (auf jeden Fall kein! Super oder sonstwas Tight das wäre glaub´ich nix) und freue mich gerade wie eine Schneekönigin auf die bevorstehende Überraschung (sie möge mir hoffentlich gelingen!) und lieben Dank an alle für die guten Tips!

LG, Sheila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Testbericht: Tenga Deep Throat (Soft)

Material: 0 von 5 Punkten

Geruch (Dose): 4/5, Geruch (Gleitmittel): 0/5

Haltbarkeit: 0/5

Idee: 3/5

Orgasmus: 2/5

Preis-Leistung: 0/5

ob ich es wiederkaufe? ganz sicher nicht

ob ich es weiter empfehle? auch nicht...

ok habe das ding meinem freund zu ostern gekauft und gedacht, dass man es mit der anleitung aus dem anderen post dann so 5 oder 10 mal nutzen kann. naja gestern haben wir es ausprobiert... und heute morgen weggeworfen :-( nach nicht mal zwei minuten ist uns dieser 4geteilte schaumstoffeinsatz entgegen gefallen, versucht man das loch oben mit dem finger abzudecken, zieht man dann das ganze insert raus... und naja ich habe es dann auf 'klassische' weise selbst zu ende gebracht, war ja immerhin eine beigabe zu ostern icon2.gif

fuer das geld haette ich ihm besser ein paar schoene boxershorts gekauft :-/

gruesse isi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok habe das ding meinem freund zu ostern gekauft und gedacht, dass man es mit der anleitung aus dem anderen post dann so 5 oder 10 mal nutzen kann. naja gestern haben wir es ausprobiert... und heute morgen weggeworfen :-(

Es ist ein Einweg-Wegwerftoy. Es wird in Japan für umgerechnet 3-5 Euro verkauft, und ist hierzulande nur deshalb so teuer, weil einige Händler das für teures Geld importieren. Was das ganze Konzept (rauf, rein, raus, runter, wegwerfen) sinnlos macht. Schade daß diese toys dadurch so einen schlechten Ruf bekommen. Das Prinzip ist an sich genial. Als mann braucht man oft nur die schnelle Triebbefriedigung zwischendurch, und hat keinen bock auf viel Vorbereitung und Reinigung von Spielzeug.

Und ja, für den Zweck wäre das Geld was du bezahlt hast sicher für was anderes besser angelegt gewesen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist ein Einweg-Wegwerftoy. Es wird in Japan für umgerechnet 3-5 Euro verkauft, ...

naja es hatte ja genaugenommen nicht mal einen weg lang durchgehalten?! es ist nach 2-3 min auseinander gefallen. vielleicht verwoehne ich meinen jungen zu sehr und er hat nichts triebhaftes ansich *lol* ... naja jedenfalls habe ich ihn dann von seinen animalischen zuckungen voll erloest :-/ war zwar auch so ganz schoen, aber ich finde eine ganze anwendung haette es doch zumindest duchhalten sollen?

bis dann isi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0