Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Frank

Sexuell gefrustet - Flaute im Bett

15 Beiträge in diesem Thema

Da man hier anonym posten kann, muss ich sagen, dass ich derzeit sexuell total gefrustet bin.

Leider muss ich sagen, dass meine Frau für nichts aussergewöhnliches zu haben ist. Sie mag keine Toys, keine verrückten Stellungen, kein Sex an ungewöhnlichen Orten, kein Sperma, keine Swingerclubs.

Immer nur Standardsex - aber das höchstens 1-2x im Monat.

Habe schon mit ihr drüber geredet.

"Sie ist immer soooo gestresst von der Arbeit", "Heute Kopfschmerzen". "Morgen Migräne", "Übermorgen müde".

Bisher suche ich mir meine Befriedigung im Internet und beim masturbieren (2-4x die Woche) - aber das ist ja nun auch nicht sinn und zweck oder?

Was kann ich bloß tun, um wieder Schwung ins Bett zu bekommen?

Sie ist sehr schwer zu begeistern...

Geht es jemandem noch so, oder bin ich ein einzelfall.

Bitte nur konstruktive Vorschläge. Ich habe schon alles mögliche Versucht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm, hört sich für mich eher an wie n generelles problem in der beziehung.

mein: die meinige hat in etwa die selben meldungen bei ihren ex geschoben, bevors ihn aus ihrem leben radiert hat.

allerdings lags ned am spaß am sex, sondern weil er ned besonders aufmerksam war in der beziehung. sie hat sich das einige jahre angesehen, und dann, für ihn total überraschen, einfach die tür aufgemacht, und ihn samt koffer vor genau diese gestellt.

mach deiner frau doch mal n paar freuden - vielleicht hilfts?

weißt schon ... schön ausgehen, mal fragen, was ihr so im leben vorschweben würde, ihr im haushalt helfen.

fragen, was ihr an der derzeitigen situation (speziell an dir) ned gfallt ... usw.

ich machs mir da einfach ... ich brauch mir nur n paar folgen der "schrecklich netten familie ansehen". seh ich vergleichbares zu mir, dann muß ich was ändern *g*.

ich will dir hier eindeutig NIX unterstellen, aber es is halt mei erfahrung, das wir männer mit der zeit etwas unaufmerksam werden, was beziehungen und wünsche angeht. und merken tun wirs erst, wenn wir nix mehr von unseren frauen kriegen ...

da heißts dann aber eh schon: mit vollgas die beziehung retten.

tjo, kann natürlich auch total falsch liegen in meiner einschätzung, aber denk mal drüber nach ...

aja, weils ma grad so einfallt.

eines hab ich auch noch mitbekommen bei frauen:

DIE kriegen ALLES mit, auch wenns nix sagen.

und nu frag dich mal, wie du dich fühlen würdest, wenn sie die ganze zeit im nicht und permanent mit ner hand zw. ihren beinen rumhängen würde.

da würdest dich sicher fragen, was an dir so schlecht ist, wenn sie alles andere, nur ned dich will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frank! Oja, sie "Ausreden" kenn ich gut genug - bin ka selbst ne Frau :lol: Meist liegt es daran, dass frau zu viel Stress hat und wirklich keinen Sex will. Ich selbst bin auch oft so drauf, dass ich am Tag so viel Ärger hatte, dass ich abends einfach nur in Bett fallen mag. Allerdings haben wir dennoch ein recht belebtes Sexleben (obwohl ich medizinisch nachgewiesen Migräne habe). Du solltest dafür sorgen, dass deine Frau weniger zu Hause zu tun hat. Statt vorm PC Handarbeitsübungen zu machen, solltest du lieber wischen, Wäsche waschen oder Staubsaugen. Irgendwas ist im Haushalt immer zu tun. Wenn deine Frau nach Hause kommt, setz ihr was Leckeres vor die Nase und mach den Aufwasch allein oder zu zweit - aber nur wenn sie will. Das solltest du erstmal als Standardprogramm einführen, damit sich deine Frau wieder rundherum in der Beziehung wohl fühlt. Mach ihr auch ab und zu kleine Geschenke und zeig ihr, dass du für sie da bist. Mach ihr auch klar, dass du stolz auf sie und ihre Arbeit bist. Das hilft meistens, die Psyche wieder in Gang zu bekommen. Das, was ich dir hier geschrieben habe, musst du über einen langen Zeitraum machen, damit ihr es wieder besser geht. Und dann, wenn du auch auf ihre Wünsche eingehst, wird sie wieder bereit sein auf dich einzugehen. Zusätzlich solltest du dir das Buch "Die erotische Massage" zulegen und dort alles fein studieren. Eines Abends, wenn sie glücklich und entspannt ist, überrasche sie am besten nach einem gemeinsamen Bad/Dusche mit dieser Massage. Nehm dir viel Zeit für sie an diesem Abend. Auch wäre es gut eine romantische Umgebung, wie Kerzenschein und schön angenehme Wärme zu schaffen. Und merk dir, zwing sie auf keinen Fall zum Sex! Du kannst zwar langsam darauf hinarbeiten, aber erwarte nicht zu viel! Auch wenn der Abend "nur" mit Kuscheln endet, war das immerhin ein Erfolg. Und glaub mir, wenn du ihr die ganze Hausarbeit abnimmst und sie öfters massierst, wird sie sich schnell wieder wohl fühlen. Erst, wenn es soweit ist, kannst du dir Gedanken über Toys, Swingerclubs und dein Sperma machen. Okay, ich hoffe ich konnte dir helfen und du stehst das durch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Frank Ich kann mich Esther nur anschließen. Allerdings solltest Du auch einen weiteren Punkt nicht außer acht lassen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, das bestimmte Medikamente "Lusttötent" wirken. Im Grunde versiegt oder schläft die libido und man hat keinerlei Lust auf Sex.

Auch kann auf Grund von Depressionen oder depressiven Verstimmungen die Lust auf Sex völlig verschwinden.

Rede doch mal mit Deiner Frau über ihren Allgemeinzustand. Da kann vieles ans Licht kommen, was ihr zuviel ist.

Und ließ mal die Packungsbeilage von den Medikamenten, z.B. Pille etc.

Macht Euch mal einen gemütlichen Abend zu Hause und schnackt Euch aus. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frank!

Ja, an die Pille hatte ich gar nicht gedacht. Thanks @Fleur!

Ich habe auch oft bei mir gemerkt, dass ich dadurch keine Lust mehr auf Sex habe. Aus dem Grund gibt es ja noch Alternativen. Ein IUS ist dabei eine sehr sehr gute Hilfe. Der Hormonhaushalt kommt wieder ins reine, also frau hat wieder mehr Lust, und es ist noch sicherer als die Pille :shock: Bei Gelegenheit lass ich mir nämlich das Ding einsetzen, da es auch nicht solche Nebenwirkung, wie die Spirale hat. Ihr solltest echt mal über sowas nachdenken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Esther: Ich weiß jetzt nicht genau, was Du Dir für ein Ding einsetzten lassen willst, denn es gibt ja eines, dass kommt in den Arm und eines, dass kommt in die Gebärmutter. Ich habe mich mal erkundigt, da ich das praktischer als die Pille finde und wenn man es hochrechnet, kommt es auch auf den Preis, den man in der Zeit für die Pille zahlen müsste.

Es kann sein, dass Du das Ding noch gar nicht einsetzen lassen darfst, aber da kann Dich Dein Frauenarzt sicherlich genauer aufklären.

Zur Pille kann ich nur sagen, dass ich keinen Verlust meiner sexuellen Gelüste bemerkt habe. Aber mir wurde schon oft gesagt, dass das eine der Nebenwirkungen sein kann. Dann würde ich vielleicht einfach mal die Sorte wechseln.

@ Frank: Wenn Ihr sonst eine ganz gute Beziehung habt, würde ich Deine Frau/ Freundin wirklich mal drauf ansprechen, was denn mit ihr los ist. Schließlich gehört Sex zu einer Beziehung dazu und irgendwann kann das schon ziemlich frusten, wenn man immer abgelehnt wird. Selbst wenn es die allergrößte Liebe ist!

Das Du masturbierst, finde ich völlig in Ordnung, denn auch in einer Beziehung finde ich das total normal. Die Sache mit dem Internet finde ich so lala, wenn ich ehrlich bin. Wenn ich das als Frau merken würde, fände ich das nicht so wirklich toll. Klar, ich kann auch irgendwo Deine Position verstehen, aber vielleicht hat sie es schon gemerkt, ist ziemlich verletzt und deshalb noch komischer zu Dir.

:arrow: Hast Du sie mal gefragt, ob sie mal mit irgendeinem Typen schlechte Erfahrungen gemacht hat?? Daran könnte es ja auch liegen.

:arrow: Kannst Du denn gut mit Ihr reden?? Wie ist sie denn sonst so?? Du sagst ja, dass Sie schwer zu begeistern ist, was die Sache natürlihc auch schwierig macht. Wie alt seid Ihr?? Wie lange seid Ihr schon zusammen???

:arrow: Einen super Vorschlag zu machen, der sofort all eure Probleme löst, scheint kaum möglich, denn wenn sie insgesamt kein bißchen aufgeschlossen ist und quasi nur zweimal im Monat Dir zuliebe Sex macht, scheint das Problem schon tiefer zu liegen.

:arrow: Habt Ihr schonmal Toys ausprobiert?? Am besten führst Du sie langsam ran und vielleicht schaut ihr mal in einem Internet-Sexshop und schaut Euch verschiedene Modelle an, dann verliert man evtl. eher die Scheu davor, als wenn man irgendein Teil vor die Nase gesetzt bekommt. Denn es gibt so schöne Vibis und Dildos, die könnte man fast schon ins Regal stellen. Aber genauso gut gibt es Teile, die ich richtig abstossend finde und auch niemals benutzten wollte.

:arrow: Swingerclubs: Die mag nunmal nicht jede Frau. Ich könnte es mir auch nicht vorstellen, aber da mein Partner das auch nicht mag, ist es eh kein Thema für uns.

:arrow: Sperma schlucken: Wenn Sie es noch nie gemacht hat: Bloß nicht auf die "lustige" Idee kommen, einfach mal ohne Ankündigung in ihrem Mund zu kommen... Einfach mal langsam angehen lassen. Hat Sie überhaupt schonmal Dein Sperma probiert?? Wenn nicht: Vielleicht kannst Du es sie ja auch auf andere Weise probieren lassen (mir fällt da ja ne Menge ein). Das ist sicherlich angenehmer, als direkt die ganze Blow Job Nummer durchzuziehen.

:arrow: Stellungen: Was ist für Dich eine verrückte Stellung???

Fragen über Fragen, aber vielleicht können wir Dir ja irgendwie weiterhelfen, wenn Du noch ein bißchen mehr schreibst????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann es sein das ihr privat probleme habt und diese nicht ausdisskutiert?

ich warne euch nur davor.

wenn es so ist, ist es eine tickende zeitbombe!

ich kenne deine problematik!

ich war genau in der gleichen situation!

bis die bombe hochgegangen ist und wir uns gestritten haben wie noch nie.

wir hätten uns beinahe getrennt!

und das wäre wohl unser beider größter fehler gewesen!

kann es sein das deine maus sich als dein "sex-objekt" sieht oder als reine "bett beziehung?"

vieleicht solltest du ersteimal deine probleme hinten anstellen und mal deiner frau zuhöhren.

es kann sein das sie viel zu erzählen hat.

bei uns war es genauso.

wir haben uns zwar vertraut aber nicht 100%ig.

das ist schon einmal gift für eine beziehung.

mach ihr doch mal ein kleines geschenk.

mag sie schuhe? dann schenke ihr mal ein paar oder bringe mal einen schönen strauß blumen mit.

und dann redet miteinander!

nicht gerade in der mittagspause am telefon sondern abends, schon aneinandergekuschelt im bett.

und dann einfach mal über alles reden!

und auch dem partner ausreden lassen und zuhöhren.

damit kann man schon eine menge aus der welt schaffen.

vieleicht habt ihr beiden jeweils eine andere auffassung von einer beziehung?

nach dem wir sehr lange mit einander geredet haben wussten wir gleich viel mehr von einander und konnten auch eine menge aus der welt schaffen.

jetzt wissen wir was der partner (meißtens) meint wenn er mal etwas sagt und es kommen nicht gleich diese gedanken hoch "sie/er versteht mich einfach nicht!"

und nachdem ich auch noch etwas den stress abgebaut habe verstehen wir uns jetzt besser als je zuvor.

ich habe jetzt auch erfahren das sich meine maus regelmäßig selbstbefriedigt und jetzt auch einen vibi besitzt.

ich finde das klasse!!!!

und der sex wurde auch immer besser und auch immer mehr und regelmäßiger.

besonders jetzt kommt sie auf die dollsten ideen was man alles so machen kann und vorallem wo man es machen kann!

fall blos nicht mit der tür in haus.

habe gedult und schaffe erst einmal die ganzen sorgen, die ihr beide habt, aus dem haus!

der rest kommt dann von ganz alleine! :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Holla, klingt das alles vertraut! Danke für die Tipps, die werde ich mir mal zu Herzen nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Hydroman!

Echt tolle Tipps : Appl :

Ich denke, die sollten sich viele Kerle zu Herzen nehmen.

Bei meinem Ex hab ich mich auch nur als Bettverzierung gesehen und auch gar keine Möglichkeit gehabt, mal mit ihm zu reden, ohne dass er an meinen Möpsen rumgemährt hat :evil:

Glücklicherweise kam es bei uns zum Krach und wir haben uns getrennt. Besser hätte es echt nicht laufen können. Und so kam ich nun zu meinem Bärli, der genau das alles beachtet, was du da geschrieben hast!

Es ist schön, in so einer wundervollen Beziehung zu leben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mühe geben sollte sich jeder, MANN UND FRAU sollten sich da angesprochen fühlen.

Viele Männer hören nicht richtig zu, lassen ihre Frau alles machen, obwohl diese auch den ganzen Tag arbeitet, etc. Das ist sicherlich falsch.

A B E R :

Ich kenne durchaus Frauen die sagen, dass sie ja jetzt ihren Partner "sicher" haben (ich frage mich, wie man zu so einem Irrglauben jemals kommen kann??) und geben sich ebensowenig Mühe... Da ist es egal, ob es nur noch der Schlabberlook etc ist.

Wenn sich jeder mehr Mühe gibt, dann funktioniert es, sonst wohl NIE!

Und ich glaube, dass Männer und Frauen sich da wirklich nicht viel tun, dass nur die Bereiche anders sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, (ohne das hier vorher gelesen zu haben), ich kann ich nur sagen GENAU ! :) Bei uns liefs mal gerade noch einmal im 1-2 x im Monat, bei mir Frust pur. Tja und dann fiel mir so per Zufall im Supermarkt "Lou Paget" die "bessere Liebhaberin" o.ä. in die Hände, ist ja eigentlich für Sie, war totzdem recht informativ. habe mir dann das zweite Biche "Der bessere Liehaber" o.ä zugelegt. Da sind die VORDEREN Seiten, Rahmenbedingungen von Interesse. :!: (hinten natürlich auch :D ) Habe dann mal überlegt was Sie so alles tut am Tag : * Aufstehen Frühstück machen * Kinden zru Schulu/Kika bringen * Arbeiten 4 Stunden, (in sehr guter Position = Stress Pur) * Kinder holen * Kochen (oder abends) * Kinden versorgen, 2 ! * riesen Haus (280m2) in Ordnung halten, ohne Putze. * 1000m2 Garten in Ordnung halten alles allein (Sorry, bin sehr viel geschäftlich unterwegs...) Tja wo bleibe da ich ?? (oder auch Sie ??) Also mal das Programm DEUTLICH umgestellt (helfe Ihr jetzt wo ich nur kann in allen Bereichen) und siehe da : Wie ein Lichtschalter, geht doch, kommen wir locker auf 2-3 x die Woche, und neulich hat Sie glatt den Vibi genommen, hatte Sie schon seit Jahren nicht mehr. Wir sind übrigends > 20 Jahre zusammen .... das ist also kein ! Grund. Also Männer, denkt mal aus der Sicht von Frau und euch sollte einiges klar werden. Natürlich ist dies nicht allgemein gültig, da muß jeder über seine Situation kritisch nachdenken. : "Männer lieben es Sex zu haben, Frauen haben Sex wenn Sie lieben" (aus Lou Paget) Also, sorgt ??!! Ihr auch dafür das Sie euch liebt ?? Kann es überhaupt gehen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es richtig gut, was Du geschrieben hast! Es ist einfach leider so, dass der tägliche Ärger und Stress ziemlich viel kaputt machen kann, weil man abends einfach zu fertig ist, um noch schönen Sex zu haben. Im Kopf überlegt man sich dann die ganze Zeit, was man nicht geschafft hat, aber hätte schaffen müssen und was am nächsten Tag wieder auf einen wartet.

Das hat dann auch gar nichts damit zu tun, dass man den Partner nicht liebt oder nicht mehr attraktiv findet. Man kann nur zusehen, dass man sich - wenn es denn möglich ist- gegenseitig unterstützt und sich auch mal Zeit füreinander nimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Statt vorm PC Handarbeitsübungen zu machen' date=' solltest du lieber wischen, Wäsche waschen oder Staubsaugen. Irgendwas ist im Haushalt immer zu tun. Wenn deine Frau nach Hause kommt, setz ihr was Leckeres vor die Nase und mach den Aufwasch allein oder zu zweit - aber nur wenn sie will. Das solltest du erstmal als Standardprogramm einführen... [/quote']

Auch auf die Gefahr hin, daß ich mich hier jetzt unbeliebt mache - aber diese Anweisungen hören sich für mich so an, als sollten hier nur die Parts getauscht werden. Am Schluß macht er alles im Haushalt und sie nichts mehr? :roll: Da sollte doch jeder helfen. Und auch wenns bei ihm anscheinend daran lag, daß sie wirklich zuviel zu tun hatte, kann's mehrere Gründe für sexuellen Frust geben als nur den "faulen" Partner :!:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö, ich finde, Du hast recht! Wenn beide arbeiten gehen, muss man sich den anfallenden Kram eben teilen, schließlich haben dann auch beide etwas davon.

Andererseits sehe ich es aber auch so, dass derjenige, der den ganzen Tag zu Hause ist, einfach die anfallende Hausarbeit machen muss, weil der andere ja dafür den ganzen Tag arbeiten geht.

Und wenn keiner absichtlich seinen Dreck herumliegen lässt, sollte es eigentlich keine Probleme geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte doch eigentlich normal sein, daß man sich die Hausarbeit teilt, wenn beide berufstätig sind, oder? Bei uns hat da so jeder seine "Schwerpunkte"!

Mal unabhängig davon geht es mir als Mann auch schon mal so, daß ich phasenweise keine Lust auf Sex habe (kaum zu glauben, oder :wink: !), z.B. wenn ich viel Stress auf der Arbeit habe und einfach genervt bin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0