Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
js1

ist eigentlich ElektroSex auch was für Frauen?

11 Beiträge in diesem Thema

Zum Thema Elektrosex liest man fast ausschließlich von Männern verfaßte Beiträge. Ist dieses Thema eigentlich auch was für Frauen oder steht Ihr dieser Sache eher etwas skeptischer gegenüber?

Gibt es hier Frauen mit Erfahrungen auf diesem Gebiet oder überhaupt solche die sowas evtl. mal ausprobieren würden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also bei smartstim.com gibt es viele frauen auch deutsche die total drauf abfahren

und geile orgasmen bekommen mit estim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also bei smartstim.com gibt es viele frauen auch deutsche die total drauf abfahren

und geile orgasmen bekommen mit estim

Das Problem wird sein, daß viele Frauen nicht so experimentierfreudig sind. Oder eben keine Informationen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem wird sein, daß viele Frauen nicht so experimentierfreudig sind. Oder eben keine Informationen haben.

..... oder ganz einfach Angst vor Strom haben... wenn genau DIE wüßten, WAS ihnen da entgeht :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sind mehrere Gründe warum Frauen nicht auf Sex mit elektrischen Strom stehen.Der wichtigste Grund sind wir Männer selber sie wollen von uns verwöhnt werden.Sie bevorzugen den körperlichen Kontakt sie wollen ein steifes warmes Glied in ihrer Vagina spüren und wenn sie durch dieses optimal befriedigt werden brauchen sie nichts anderes.Dagegen ist ja nichts einzuwenden ganz im Gegenteil auch wir Männer sind froh wenn wir unsere Damen befriedigen und unsere eigenen Bedürfnisse damit stillen.Ihnen reicht diese Art der Befriedigung vollkommen aus wenn sie richtig gemacht wird.

Wenn wir Männer mal nicht greifbar sind oder Singels Lust bekommen muß ein Dildo oder Vibrator herhalten.Sie erinnern je nach Form und Material an das männliche Glied und werden daher akzeptiert.

Alles was anders aussieht und anders Lust erzeugt wird sehr kritisch unter die Lupe genommen und hat bei Nichtgefallen oder Nichteignung keine Chance bei der Stimulierung der Frau.Sollte Mann es doch wagen einen solchen Gegenstand heimlich oder ohne Zustimmung der Frau einzusetzen kann es passieren das er nie wieder in die Lage kommt diese Frau zu stimulieren oder nur nach langen langen Verhandlungen.Jeder muß selber einschätzen ob er das seiner Beziehung zumuten will oder nicht.

Dabei ist die Stimulierung mit elektrischen Strom den Damen eigentlich bekannt.Sie benutzen ein mechanisches Spielzeug was die gleiche Wirkung hervorruft wie der Strom ebend nur mechanisch.Der Vibrator erzeugt Schwingungen an bestimmten Körperstellen die der Körper mithilfe von Nervenfasern zum Gehirn leitet und dort vom Lustzentrum als positiv eingestuft werden.Das Gehirn erzeugt dann eine Gegenmaßnahme welche wir als sexuelle Befriedigung kennen.Die Elektrostimulation erzeugt mithilfe von Impulsen elektrische Ströme die von den Nervenfasern erfasst werden und zum Gehirn geleitet werden.Jetzt kommt das Neue an der Geschichte das Gehirn muß lernen wie vorher beim Vibrator das diese Ströme eine sexuelle Stimulierung des Körpers auslösen sollen.Wir Männer kriegen das relativ schnell hin bis auf wenige Ausnahmen da wir etwas experimentierfreudiger sind und uns vieleicht schneller auf neue Situationen einstellen können.Da die Damen wie oben beschrieben nicht gleich oder garnicht zulassen das sich an der Art der Stimulation sich was ändert haben Sie auch kein Intresse an der Elektrostimulation.

Ein anderer Grund ist sicherlich die Angst vor der Elektrostimulation.Sie hören was von Elektroden die an oder in ihren Körper befestigt,eingeführt werden und an eine Spannung angeschlossen werden.Jeder lernt in der Schule das Elektritzität tödlich sein kann und nun das eine Spannung bis zu 100V in ihrer Vagina.Das geht garnicht.Der Vergleich mit der Netzspannung im Haushalt ist sfort da und die ist bekanntlich tödlich.An diesem Punkt muß eine Aufklärung erfolgen die Grundlagen, die Voraussetzungen der Elektrostimulation müssen Ihnen verständlich aufgezeigt werden damit Sie entscheiden können ob Sie sich auf einen Versuch einlassen oder nicht.Nur wenn die Damen es selber versuchen wollen hat es Sinn die Stimulation überhaupt durchzuführen.Die ganze Sache erfordert eine Menge Geduld und eine Person als Lehrer der sich mit der Technik und den ganzen Situationen bei der Anwendung gut auskennt und in der Lage ist das der Dame anschaulich zu erläutern.Wer das schafft hat gewonnen und wird erleben das seine Partnerin auch mal einen Elektroorgasmus erlebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sind mehrere Gründe warum Frauen nicht auf Sex mit elektrischen Strom stehen.

Das kann ich nicht bestätigen. Es kommt immer darauf an, wie Mann seine Freundin an das Thema heranführt.

Ich habe z.B. mein TENS-Gerät im Internet bestellt und meiner Freundin erzählt ich hätte es von einem Kollegen geschenkt bekommen, der es gegen Rückenschmerzen gekauft hat

aber nicht mehr benötigt. Wir haben dann damit herumgespielt und uns köstlich amüsiert, dass es in allen Gliedmaßen kribbelt und zuckt. Sie war positiv überrascht, dass es doch

so ein angenehmes Gefühl sein kann und überhaupt nicht schmerzhaft.

Nach diesen positiven Eindrücken war es dann für mich nicht mehr schwer, sie zu üebrzeugen. Ich sagte, dass ich im Internet gelesen habe, dass Frauen davon einen Mega-Orgasmus

bekommen und noch am gleichen Abend hatte ich ihr die beiden Gel-Pads links und rechts neben die Schamlippen geklebt und sie bekam im Massage-Modus (auf- und abschwellend) einen

Hammer-Orgasmus. Sie wird auch extrem feucht dabei. Also auch ideal zum Vorspiel geeignet. Je nach Intensität sollte man aber vorsichtig sein. Es kommt oft mal vor, dass Frau spritzt.

Wir haben uns dannach natürlich noch mehr Extras dazu gekauft (Anal- und Vaginalsonden) und ein professionelleres Gerät. Da ich das Gerät auch oft selbst an mir nutze, merke ich, dass

Sie es auch oft alleine nutzt. Ich denke das ist Beweis genug, dass Frauen nicht grundsätzlich dem Reizstom abgeneigt sind.

Wer Tipps braucht, wie man es Frauen (oder auch sich selbst) mit Reizstrom besorgt, kann sich bei mir melden. Habe mittlerweile 2 Jahre Erfahrung damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frauen mögen es auch, aber seltener und es ist schwieriger ;-) Frauen, die es nicht von vornherein ängstlich ablehnen, kommen

nur nach viel zarter Übung in den Genuss. Und "neues ausprobieren" ist ja nicht dazu da, immer mehr, immer extremer zu wollen und dann "abzu-laschen".

Immer erst langsam mit geringem Kribbeln, Po / Schamlippe. Höhepunkt wird sehr stark, aber eben durch "Mithilfe"

oder ein Rollenspiel oder Kostümierung bei Kerzenlicht und sehr viel Zeit ;-) .Wegen Trennung von Partnerin würde mich interessieren, ob eine Frau bis 1,65 m

neues Interesse, auch an ganz normalen Liebesvarianten hätte? In Bayern?

post-19288-1307540095,35_thumb.jpg

**************-------------------------------******************

Bearbeitete von IN85055

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich nicht bestätigen. Es kommt immer darauf an, wie Mann seine Freundin an das Thema heranführt....

wow, das hört sich ja gar nicht mal so schlecht an. Es kommt sicher auch darauf an welchen optischen Eindruck das Gerät so hergibt. Es sollte schon so gebaut sein dass man nicht gleich erschrickt wenn man das Ding sieht.

Bearbeitete von js1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich nicht bestätigen. Es kommt immer darauf an, wie Mann seine Freundin an das Thema heranführt.

Ich habe z.B. mein TENS-Gerät im Internet bestellt und meiner Freundin erzählt ich hätte es von einem Kollegen geschenkt bekommen, der es gegen Rückenschmerzen gekauft hat

aber nicht mehr benötigt. Wir haben dann damit herumgespielt und uns köstlich amüsiert, dass es in allen Gliedmaßen kribbelt und zuckt. Sie war positiv überrascht, dass es doch

so ein angenehmes Gefühl sein kann und überhaupt nicht schmerzhaft.

Nach diesen positiven Eindrücken war es dann für mich nicht mehr schwer, sie zu üebrzeugen. Ich sagte, dass ich im Internet gelesen habe, dass Frauen davon einen Mega-Orgasmus

bekommen und noch am gleichen Abend hatte ich ihr die beiden Gel-Pads links und rechts neben die Schamlippen geklebt und sie bekam im Massage-Modus (auf- und abschwellend) einen

Hammer-Orgasmus. Sie wird auch extrem feucht dabei. Also auch ideal zum Vorspiel geeignet. Je nach Intensität sollte man aber vorsichtig sein. Es kommt oft mal vor, dass Frau spritzt.

Wir haben uns dannach natürlich noch mehr Extras dazu gekauft (Anal- und Vaginalsonden) und ein professionelleres Gerät. Da ich das Gerät auch oft selbst an mir nutze, merke ich, dass

Sie es auch oft alleine nutzt. Ich denke das ist Beweis genug, dass Frauen nicht grundsätzlich dem Reizstom abgeneigt sind.

Wer Tipps braucht, wie man es Frauen (oder auch sich selbst) mit Reizstrom besorgt, kann sich bei mir melden. Habe mittlerweile 2 Jahre Erfahrung damit.

das klingt ja toll :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Elektrosex liest man fast ausschließlich von Männern verfaßte Beiträge. Ist dieses Thema eigentlich auch was für Frauen oder steht Ihr dieser Sache eher etwas skeptischer gegenüber?

Gibt es hier Frauen mit Erfahrungen auf diesem Gebiet oder überhaupt solche die sowas evtl. mal ausprobieren würden?

erste versuche waren prickelnd :-) obwohl mein "lehrer" wohl auch keine ahnung hatte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wurde ja hier schon viel gerätselt, warum Frau ElektroStim kaum praktiziert. Meine Meinung - Frauen habens in Punkto Stimulation einfacher und brauchen daher nicht unbedingt ein doch recht kompliziertes Gerät. Jede hat einen oder mehrere Vibratoren - gibts ja zwischenzeitlich an jeder Straßenecke, sogar in einem (ich glaube Müller) Drogeriemarkt. Ruck zuck reingesteckt und Kitzlermassage und fertig. Oder Vibrator um den Kitzler kreisen lassen. Oder Aufliegevibrator ganz ohne Hand. Alles recht unkompliziert. Bei mir eine Sache von 2...3 Minuten, wenns schnell gehen soll.

Trotzdem würde mich (uns) E-Stim sehr interessieren. Gibt es im Raum München ein Paar, das uns die Anwendung mal vorführen könnte? Keine falsche Scham!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0