Springe zu Inhalt

sexjunkie

Members
  • Inhaltszähler

    81
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über sexjunkie

  • Rang
    Userrank 3

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  1. Curved (Anal)beads

    ... oder wo auch immer ihr euch das reinschieben wollt ... Material: 2 rote Kunststoffkugeln 4 Kugeln ausm Deoroller (gut gereinigt) Gewindestange M6 Nen Stück runden Kabelkanal etwas Schrumpfschlauch 3 kleine Gummiringe Werkzeug: Bohrmaschine Bohrer Gewindeschneider Cutter Heißluftfön (für den Schrumpfschlauf) Edding Lackstift (wasserbasiert) Loctite Mutternfest Klebeband Los gehts: Gewindestange passend zu den Kugeln und Distanzstücken kürzen und ganz nach beliegen biegen. Die Deokugeln mit nem 6er Bohrer mittig durchbohren, entgraten. Die roten Kugeln mit dem Bohrer für M6 Gewinde vorbohren, Gewinde schneiden. Kabelkanal passend schneiden, Schrumpfschlauf aufziehen und an den Rändern abschneiden. Die Deorollerkugeln werden von innen mit der Farbe aus dem Edding gefüllt und gut geschüttelt, (gleichmäßige färbung) dazu eine Seite mit Klebeand verschließen und dann trocknen lassen. Erste rote Kugel mit etwas Loctite im gewinde versehen und auf die Gewindestange schrauben. Gummiring, Deokugel, Distanzstück, Gummiring, Deokugel, Distanzstück, Deokugel, Gummiring, zweite rote Kugel (Loctite) (Reihenfolge ganz nach eurem Geschmack) Alles gut fest ziehen und dann Spaß haben ...
  2. Zwang herscht da sicherlich keiner, Sie weis ja, das es bei sehr schwierig ist.
  3. Welches Toy ist das ??

    Cool, passt, danke ... scheint ja auch bei den Damen gut zu funktionieren
  4. Hersteller und Name wären Top. Siehe Bild:
  5. hallo Gemeinde, ja, ja, mich gibts auch noch folgendes, neue Freundin, neuer Sex, ist auch alles echt total gut für uns beide. Allerdings hat Frauchen das Problem nur sehr schwierig zum Höhepunkt zu gelangen. Beim "normalen" (rein/raus) Sex ist da nicht ansatzweise drann zu denken, einzig wenn ich sie mit der Zunge verwöhne und ihr dazu noch 2 Finger einführe gelingt es sie zum Höhepunkt zu bringen. Allerdings kann das ganze schonmal gut 30-45min dauern, bis sie kommt, naja, irgendwann wirds anstrengend ... Und wenn sie dann kommt meist total unvermittelt und recht heftig. Sie sagt auch, das sie diese "schwierigkeiten" hat wenn sie es sich selbst macht, das kann auch schonmal fies lange dauern. Laut ihr war ich wohl der erste der es seit langem mal wieder geschafft hat, das sie kommt. Muss wohl vor der Geburt (6 Jahre her) auch schneller geklappt haben. Vibrator beim Sex klappt nich, denn hält sie nicht da wo er benötigt wird, is halt recht aktiv ... So, jetzt seid Ihr drann ... Tips und so bitte, danke.
  6. Neue idee für Sexmaschine

    Das Sägeblatt würde ich nicht verwenden, das bricht unter Garantie, das material is einfach zu spröde. Würd lieber schaun, das Du die Aufnahme vom Sägeblatt umbaust und mit der Gewindestande oder Sonstwas direkt rangehst. Wenn Du dann nur nen kurzes Stück Stange nimmst und dort dann nen zweites Stück gewindestange mit "Gelenk" befestigst, dann hast den pendelhub eliminiert.
  7. Liebesschaukel [Homemade]

    Mal ein kurzes mehr oder weniger Update ... Der zweite Teil für die Beine ist nun auch fertig. Allerdings hat sich jetzt ein kleines Problem, die Gurtschieber (hab mal nen Belastungstest mit meinem vollen Körpergewicht gemacht), also die Teile zum verstellen machen sich wenn man die Gurte belastet selbständig, sprich der Gurt verstellt sich, wird länger. Da suche ich jetzt noch eine adäquate Lösung, soll ja verstellbar sein, aber nicht von alleine rutschen. Tips oder Ideen, immer her damit.
  8. Sexmaschine

    also Absicht ? ok ;) ich will mal nix gesagt haben. hab mit flüssig Latex die Erfahrung, das Eintauchen um einiges glatter wird als aufpinseln.
  9. Sexmaschine

    Ich mein das gelbe kugelige etwas, das sieht echt arg hubbelig aus.
  10. Sexmaschine

    http://www.lovetoytest.net/forum/index.php...ost&id=2204 Der Latexüberzug sieht schon bissel ... seltsam aus ...
  11. Paddle *klatsch*

    Wie schon im anderen Posting (Sklavenhalsband) erwähnt, es darf gerne etwas härter zur Sache gehen und manchmal muss das ungezogene Weibchen halt bestraft werden ... Immer nur mit Hand auf den Hintern haun is auch langweilig, also muss da was neues her ... Material : Pappelsperrholz Sprühlack (Schwarz matt) Schnürsenkel Holzleim Werkzeuge : Bleistift Lineal Tasse (nee, nich nur für den Kaffee) Schleifpapier (120er und 240er Körnung) Bohrer Säge (Laubsäge oder Dekupiersäge) Leimzwingen Holzleisten Bohrmaschine oder Akkuschrauber Bohrer Und wie geht das nun ? Erstmal habe ich mir die Form des Paddles auf dem Sperrholz mit Hilfe der Tasse (für die Rundungen) und eines Lineals auf das Sperrholz gezeichnet. Anschließend 2 Teile Sperrholz mittels Holzleim aufeinander geklebt und diese dann mit den Holzleisten (Druck verteilen) und Leimzwingen fixiert. das ganze am besten über Nacht trocknen lassen. Am nächsten Tag wurde dann entlang der aufgezeichneten Konturen ausgesägt und der Griffteil nochmal auf das Sperrholz übertragen, die Griffteile wurden auch ausgesägt und mit dem Rest des Paddles verleimt (Holzleisten, Leimzwingen, Zeit zum trocknen) Die Löcher habe ich grob angezeichnet (symetrie) und einfach durchgebohrt (12mm Bohrer) genauso wie das Loch für die Handschlaufe (5mm) Anschließend habe ich die ganzen Kanten mittels Schleifpapier (120er) angerundet und die Löcher innen auch geschliffen. Danach noch ein Feinschliff mit 240er Schleifpapier und das gute Stüch war lackierfertig. Draußen aufgehängt, Sprühlack und schwarz lackiert, trocknen lassen. Abschließend noch den Schnürsenkel als Handschlaufe angebracht und fertig ;) Getestet werden muss es erst noch ...
  12. eher wässrig und nicht schmierend würde ich sagen.
  13. Weibliche Ejakulation

    Wieder nen oller Thread ... Meine neue Freundin is so nen "Wunder" bei Ihr bedarf es nichtmal ner besonderen Stellung oder Massagen, sie spritz einfach beim kommen, nicht jedes mal aber doch sehr oft und das nicht zu knapp bzw. auch mehrfach hintereinander, ich kann es regelrecht provozieren, das sie ejakuliert und ich hab nen heiden Spaß darann das auch zu machen, gefällt mir nämlich, macht mich an ;) Teilweise mussten wir das Bett hinterher schon neu beziehen bzw. die Matratze wenden. Mengenmäßig lässt sich das echt schwer schätzen, ist aber auf jeden Fall ziemlich viel Flüssigkeit. Falls ihr Fragen dazu habt kann ich die (nach Rücksprache) gerne beantworten.
  14. Kinofilme

    yap absolut sehenswert, schöne Idee, guter Film ;) Zuletzt gesehn : Batman - The dark knight hat mir sehr gut gefallen, viele Effekte, tricks etc. und Heath ledger hat nen ziemlich genialen Joker gespielt.
  15. Sklavenhalsband + Leine (Kette)

    Ach ja, Baumärkte sind schon ne tolle Sache ... Da mein Weibchen demnächst Geburtstag hat und selbst nicht weis, was sie gerne hätte, der Sex schon arg in die etwas härtere Richtung geht, dacht ich hey, was selbst getöpfertes ääh gebasteltes kommt sicherlich gut. Da ich heute eh im Baumarkt war um noch bissel Kleinkram für nen Strafbock (auf Basis eines Höhenverstellbaren IKEA Unterstellbock) zu holen schaute ich mich noch ein wenig um und entdeckte dann Gürtel ... Leder Gürtel, schwarze Ledergürtel ... 5, xx Euro dafür erschienen mir nicht sonderlich teuer und in meinem Kopf formte sich die Idee für eine Halsband/Leinen Garnitur ... Hab dann 2 unterschiedlich breite Gürtel gekauft, noch nen Satz Doppel Hohlnieten sowie den anderen Kleinkram und ab nach Hause. Material : Ledergürtel oder Lederriemen in 2 Breiten Doppelhohlnieten Ziernieten (Totenköpfe) D-Ring Kette (gabs mal als Hundehalsband für 1,00 Euro bei TEDI) Karabiner Werkzeug : Lochzange Hammer Schere Schleifpapier Stift Saitenschneider Zange(n) Halsumfang sollte man vorher ausmessen und dementsprechend den Gürtel zuschneiden, ich hab die Schnallenseite drann gelassen, wieso unnötige Arbeit .. Besagter Gürtel hat eine Doppelreihe mit Ösen (für die Dornen der Schnalle), sehr praktisch, weniger Löcher machen ... Vom schmaleren Gürtel hab ich ein kurzes Stück abgeschnitten, für den D-Ring und am breiten Gürtel an der Stelle wo der D-Ring dann sitzen soll 8 Stück der Ösen entfernt. Das schmale Gürtelstück aufgelegt, 8 Löcher gestanzt (kann man mit ner Lochzange stanzen ?) Anschließend noch 4 Löcher für die Ziernieten. Die Ziernieten habe ich vor dem endgültigen Zusammenbau angebracht. Zum Schluss noch das schmale Gürtelstück sammt D-Ring mit dem breiten ex-Gürtel vernietet und fertig. Schnittränder am leder habe ich etwas abgeschmirgelt, dann sind diese nicht so scharfkantig. Für die Kette, habe ich ebenfalls ein Stück vom Schmalen Gürtel abgeschnitten, durch den Ring welcher an der kette angebracht is gezogen, Löcher angezeichnet, gelocht, zusammengelegt und vernietet. Der Griff der Kette eignet sich nun auch zum bestrafen *klatsch* Um den Karabiner anzubringen musste ich ein Kettenglied mittels Saitenschneider auftrennen (die Glieder sind verschweist) und anschließend etwas aufbiegen um den Karabiner befestigen zu können. Und hier nun die Bilder (anklicken für GROßE Bilder) Viel Spaß beim eventuellen nachbasteln ;) P.S.: Das was vom schmalen Lederteil rechts am halsband etwas absteht wird noch nachgearbeitet, sieht irgendwie unordentlich aus. << Und ist somit auch passiert ;) P.S. 2 : Etwaige Rechtschreibfehler dienen einzig dazu die Aufmerksamkeit des leser zu überprüfen und sind somit beabsichtigt ;P
×