Springe zu Inhalt

nikk38

Members
  • Inhaltszähler

    3
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über nikk38

  • Rang
    Userrank 1
  1. Durch eine Entfernung (wegen Krebs) der Prostata ist auch die Errektionsfähigkeit verschwunden. Die Lust am Sex und am Orgasmus ist geblieben. Ein Orgasmus (ohne Abspritzen) ist auch noch möglich. Zwar nicht so wie vor der Opertation aber besser als nix. Und ich lebe noch Nach dem ich verschiedene Geräte im Einsatz hatte bin ich von dem erfolgreichen MyEstim ExExtensionLover zum unerreichten wahnsinnig vielseitigen und schönem ESTIM312 gekommen. Wenn auch teuer aber dafür eben gut. Das Zubehör ist mein Problem. Erfolgreich fast jeden zweiten Tag komme ich zum HÖHE-Punkt mit einer Vacuumröhre die meinen Penis schön groß macht und damit er an vier innenliegende Kontaktplatten andrückt. Durch die Wandung des Plexiglaszylinders gehen die Anschlüsse nach außen und dort weiter zum Gerät. Mit 69 Jahren immer noch geil? ja leider oder gottseidank. Man gönnt sich ja sonst nix Jetzt meine Frage: ich möchte gerne mal statt der Plexiglasröhre meinen "kleinen Freund" außerhalb an der frichen Luft das Vergnügen bereiten. Da denke ich an den "Corona Cockhead mit Urethal Amplifier" Aaaaber "Er" ist ja klein und schrumpelig. Wie kann das Teil denn dann darauf halten? Wer hat Erfahrung? Gibt es hier einen "Leidensgenossen" der auch möchte und nicht kann aber trotzdem will? Bin um jeden Tip dankbar Nikk
  2. Schon getestet ?

    ja, kannst Du vergessen. Das ist ein Spielzeug für SM, denn man kann damit mehr oder weniger stark pieksen. Durch den Punktuellen Kontakt mit der Haut entsteht eine nur kleine Kontaktfläche, die dann stark piekst bzw. schemerzen kann. Hab's gekauft und getestet, ist kein Gewinn ist Schrott. Nikk
  3. Franzbrandwein wird gewöhnlich für verspannte Muskeln an den Beinen oder Armen verwendet, wie auf dem Flaschenetikett steht, es fördert die Durchblutung und entspannt. Meine Enddeckung nach häufigemoder zu langem Benuzten der Vacuumpumpe zur Gliedvergrößerung bzw. zur Errektion ( bin Impotent keine Errektion auf normaler Weise möglich) Wenn also der Penis zu lange im "vergrößerten Zustand" in der Vacuumröhre ist, dann wird die Vorhaut und die andere Haut dunkel. Es sind quasi Blutergüsse in der Haut. Erst nach Tagen bauen diese sich ab. Genau so wie die Schwellung der Vorhaut, die allerdings ist in wenigen Stunden weg. Also das Glied mit Franzbrantwein eingerieben hilft. Ich nehme das Glied in die linke Hand, lasse diese offenund gieße einen Guß Franzbrandwein drüber und wixe es ein. Ohne dabei das Wixen als Onanieren zu treiben sondern nur eben einmassieren. Das tut gut, kann ich sagen und pflegt das geschundene Teil, mit Erfolg und besserem Abbau der inneren Blutergüsse durch die zu lange Dehnung, alles klar? Dann viel Spaß beim Nachmachen, falls notwendig. Nikk
×