Springe zu Inhalt

Mystery

Members
  • Inhaltszähler

    40
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Mystery

  • Rang
    Userrank 2

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  1. Ich hatte mal einem Mann gegenüber den Wunsch geäußert, anal auszuprobieren. Ihm war es nicht wichtig, aber er war offen dafür. Nun, ich fand es ein interessantes Gefühl. Fühlte sich nicht schlecht an - allerdings gab es mir nicht wirklich was. Da ziehe ich den Vaginalen Sex deutlich vor. Und der hat im Gegensatz zu Analsex nahezu keine gesundheitlichen Risiken. Interessant fand ich seine Äußerung, als wir zugange waren: Er meinte - ehrlich gesagt spüre ich keinen Unterschied. Danach sind wir lachend auseinander geklappt, haben das Kondom gewechselt und mit anderen Praktiken, die uns Spaß machen weiter gemacht. Und das war dann richtig geil! PS: Was mich allerdings total gestört hat, war das widerliche Gefühl im Anschluss, Kot zu verlieren (war dann nur das Gleitgelzäpfchen, aber ich habe mich dann doch erschrocken.) Also wenn das Herz eines Mannes völlig daran hängen würde, würde ich ihm die Freude ab und an mal machen, aber von mir aus, brauch ich es nicht mehr.
  2. Körperbehaarung bei Männern eklig?

    Also ich kann hier auch keine geeignete Antwort finden. Ich finde Behaarung bei Männern erotisch! Um nicht zu sagen, keine Behaarung finde ich eher abturnend. Klar, gibt es auch ein zuviel des Guten. Hatte mal einen Bekannten, der hatte am ganzen Körper einen Behaarung, die eine Orang-Uthan vor Neid erblassen lassen würde. Das hat nun selbst mir nicht mehr gefallen. Und am Rücken müssen sie nicht unbedingt sein, aber wenns denn so ist, ist auch o.k.. Es ist wie bei so vielen Dingen: das Normalmaß überzeugt am meisten. Ansonsten mag ich Männerhaare gerne. Und zwar überall, wo sie halt man die Natur vorgesehen hat. Schließlich sind es sekundäre Geschlechtsmerkmale. Ich finde, es kommt dabei auch auf die Struktur der Haare an. Also Jungs, lasst mir noch ein bisschen was stehen
  3. Andere Foren

    Ich bin über das Bricom-Forum (Brigitte-Community) überhaupt erst auf das LTT-Forum aufmerksam geworden.
  4. Wähllt Euer Lieblingsgleitmittel

    Das DurexPlay fand ich total enttäuschend. Der Geschmack zwar o.k. (naja, süßlich-pappig halt), aber ich habe den Eindruck, es trocknet nach Sekunden weg. Erst ist es klebrig, dann nach 3 Minuten irgendwie nicht mehr vorhanden. Weggetrocknet??? Strange. Hatte bisher immer das BioGlide und fand es o.k. Der Geschmack ist neutral und es ist auch nach einer halben Stunde noch feucht. Ich finde, es kommt der natürlichen Feuchtigkeit am nächsten.
  5. Nun, ich selbst hatte weder Schmerzen, noch sonderlich geblutet. Aber das tut wenig zur Sache, weil es ja bei jeder Frau individuell unterschiedlich ist. Was ich eigentlich sagen will: Du machst Dir offensichtlich Gedanken, das ehrt Dich. Wenn Du zärtlich und einfühlsam bist, kannst Du nichts falsch machen. Viele Grüße und gutes Gelingen Mystery
  6. Werlche Pornos könnt ihr

    Ich persönlich fand South of Eden, Forbidden Tales und No Limits (von Digital Playground) ganz witzig. Attraktive Darsteller, eine hochwertige und stilvoll beleuchtete Szenerie. Mitunter weisen die Filme sogar eine Rahmenhandlung auf, die recht originell ist (im Mittelpunkt steht die Handlung allerdings auch hier nicht). Übrigens war ich von All about Anna auch enttäuscht. Für einen Spielfilm eine zu flache Handlung und für einen Porno zu wenig Sex. In meinen Augen hätte es dem Film gut getan, wenn sich die Macher hätten entscheiden können, was sie produzieren wollen. Ähnlich ging es mir übrigens bei 9 Songs. Was daran ein Spielfilm sein soll, ist mir völlig schleierhaft. Einfach nur ein Pärchen, dass sich bei einem Konzert begegnet und ab sofort andauernd miteinander schläft. Ab diesem Zeitpunkt wechseln sich Sex-Szenen mit Konzertszenen ab. Als Handlungsstrang für einen Spielfilm etwas dürftig, aber die Sex-Szenen fand ich persönlich schon ganz nett. Grüße Mystery
  7. Och, so kompliziert ist das doch nu auch nicht. Der Versuch Sex in einem Auto zu haben, hat prinzipiell geklappt. Aber gemütlich war das nicht. Das Problem war vor allen Dingen, dass ich das damals mit einem 2,03 Meter-Mann probiert habe - autsch, das gab vielleicht blaue Flecken Ansonsten hatte ich mal einen Freund, der mich bei einer nächtliche Autobahnfahrt (ich am Steuer) gefingert hat. Da bekommt der Begriff Autoverkehr eine ganz neue Bedeutung Konnte irgendwann nur noch rappelig auf einen Rastplatz fahren, um das ganze zu Ende zu bringen. Ebenfalls in jungen Jahren hat mich mal ein kleiner Adonis in der Werkstatt eines Jugendtreffs verführt, während vor der Tür eine Party tobte. Ein paar Räume weiter war ein Matratzenlager, von wo er eine Matratze in die Werkstatt gezerrt hatte. Wir waren dort stundenlang zu gange. Besonders peinlich war, dass der Raum am nächsten Morgen abgebrannt ist (das hatte allerdings nichts mit uns zu tun, sondern war auf ein Problem mit der Elektrik zurückzuführen - ich schwörs!) Ich war zu der Zeit gerade in der Ausbildung auf einem Amt, dass dann für die Schadensmeldung zuständig war. Das heißt 6 Stunden nach unserem heißen Tet-a-Tet stand ich brav im Business-Dress mit der Versicherung bei dem Vort-Ort-Termin im Jungendtreff und begutachtete den Brandschaden. Ich habe mich natürlich heuchlerisch genauso darüber gewundert, warum hier eine Matratze mitten in der Werkstatt liegt, wie alle anderen Naja, hatte auch mal meinem Liebsten im Kino einen geblasen. Wir waren ganz hinten auf dem Knutsch-Plätzen und fast die einzigen Besucher im Kino. Allerdings nehme ich an, dass die anderen das Ergebnis dann doch gerochen haben könnten..... Was gabs noch so? Spontaner Sex im Stehen von hinten (hatte ein Kleid an) während eines nächtlichen Spaziergangs an einer Rheinpromenade (gegen einen Baum gestemmt) Sex auf einer illegalen Technoparty in einem gerade in Sanierung befindlichen wunderschönen Altbau oder genau genommen auf einer zu diesem Gebäude gehörenden Dachterrasse unter freiem Sternenhimmel. Und das gefährlichste von wegen ertappt werden war während meines Studiums: Nächtlicher Sex auf einer Ill-Brücke mitten in Straßburg (ans Geländer gelehnt). Würde mich mal interessieren, ob die paar Autos, die dann doch vorbeikamen, uns eigentlich bemerkt hatten. Viele Grüße Mystery
  8. Liebe Frauen - Bitte stoppt den Rasurwahn !

    Hallo, also ich stehe sehr ambivalent zu dem Rasierwahn. Ich selbst als Frau epiliere mir die Beine und rasiere die Achseln. Aber die Schambehaarung muss dran bleiben. Mir gefällt es unter ästhetischen Gesichtspunkten nicht ohne. Meinetwegen ein wenig kürzen, aber ganz blank? Gefällt mir einfach nicht. Aber was mich persönlich total abturnt sind Männer, die sich Brust-, Scham- oder Achselbehaarung rasieren! Jammerschade! Immerhin haben wir schon im Biologieunterricht gelernt, dass die Körperbehaarung mitunter zu den sekundären Geschlechtsmerkmalen zählt. Und genau so wirkt eine schöne, natürliche Behaarung bei den Herren auf mich: männlich. Außerdem bin ich ein absoluter Pheromon-Junkie. (Ich gehöre zu den Frauen, die Pheromone sehr intensiv und bewusst wahrnehmen. Ist wohl ein bei mir sehr ausgeprägter Sinn. Der richtige Geruch treibt mich in den Wahnsinn, da gibt es kein Halten mehr.) Ich stimme da exusiai zu: Haare wirken wie ein Duftspeicher. Nichts Schöneres als Sex, mit einem Mann, dessen Pheromone kompatibel sind. Da kann ich auch absolut nicht nein sagen - das wirkt besser als jedes Aphrodisiaka. Ich glaube, es waren schon einige frühere Partner zu Beginn etwas überrascht, dass ich versessen darauf war, meine Nase in ihre Behaarung zu tauchen, weil mich ihr Duft so angemacht hat. Aber glücklicherweise ist ja jeder Jeck anders und Geschmäcker sind verschieden War mir ein Bedürfnis, das hier mal loszuwerden. Ich befürchte immer, dass die Herren, die hier mitlesen, um eine Orientierung zu gewinnen, was Frau angeblich gefällt, einen falschen Eindruck gewinnen. Auch wenn es nicht der heutigen Mode entspricht: Es gibt auch noch Frauen, die auf Haare stehen und nichts von metrosexuell wissen wollen. Grüße Mystery
  9. Hallo Peacefullcaos, ich kann schon nachvollziehen, was Du meinst. Mir persönlich geht es auch so, dass ich den Eindruck habe, durch die Toys regelrecht abzustumpfen. Nach Einsatz eines Vibrators habe ich erst mal das Gefühl gar nichts mehr zu spüren und völlig unempfindlich zu sein. Ganz extrem war es nach dem Einsatz des Tappy-Massagers - der ist definitiv zu heftig für mich. (Obwohl ich es beim Sex eigentlich lieber etwas heftiger mag und nicht so der hypersanfte, verschmuste Typ bin) Erstaunlicherweise komme ich mit Toys eher langsamer, als sonst. Ohne Spielzeug komme ich meist recht schnell und auch häufiger hintereinander. Und irgendwie intensiver. Mit Vibrator dagegen fühle ich mich manchmal überreizt. Klingt vielleicht eigenartig, aber es ist, als fehlte meinem Körper das Programm, dass er jetzt abspielen soll. Er spürt zwar die Vibrationen aber fragt sich: "ok, und was soll ich jetzt bitteschön damit anfangen?" Das Feeling ist mir oft einfach zu künstlich. Ich nutze die Toys von daher eher selten und einfach nur um mal ein wenig Abwechslung zu haben bzw. aus einer Experimentierfreude heraus. Die eigenen Fingerkuppen sind für mich bei der SB immer noch die angenehmsten und zuverlässigsten Begleiter und fühlen sich nicht so leblos an. Und so ein richtiger, warmer, samtiger, lebendiger Schwanz (an dem ein keuchender erregter Kerl hängt ) gepaart mit einen paar sensiblen Fingerkuppen ist für mich sowieso nicht zu toppen. (Übrigens bevorzuge ich die Fingerkuppen, auch wenn eine geschickte Zunge durchaus nicht zu verachten ist.) Wie dem auch sei, das ist nur die Art wie ich persönlich ticke. Ich denke, Du solltest Dich da nicht verrückt machen. Wenn Du Spaß mit Toys hast, dann genieße es! Und das man mal Phasen hat, wo man sexuell aktiver ist und dann mal wieder weniger, ist doch völlig normal. Mach Dir keinen Stress damit. Liebe Grüße Mystery
  10. Hey, danke Dogbert!!! Du hast mir den Tag gerettet - nichts Schlimmeres, als weibliche Neugierde, die unbefriedigt bleibt Viele Grüße Mystery
  11. Hi, da gibt es auch noch die Seite: advancedmasturbation.com Viel Spaß damit Mystery PS: Bei der von Peacefullcaos geposteten Handjobadvice-Seite öffnen sich bei mir zwei Videos nicht ("How Firm To Grip" und "Healing Stroke"). Es erscheint nur das Q vom Quicktime-Player, aber der Film lädt und startet nicht. Alle anderen Videos auf der Seite starten beim Anklicken ohne weiteres Zutun. Hat jemand eine Idee, woran das liegt?
  12. Hi Anca, von wem ist denn der Bandito? Konnte weder im Forum, noch auf Google einen Dildo mit dem Namen finden. Viele Grüße Mystery
  13. Danke für den Tipp. Hatte die Suche für einige Zeit ad acta gelegt. Gerade jetzt am Wochenende kam mir das Thema wieder in den Sinn. Ich dachte noch, dass ich mir unbedingt den FF Magnum mal in natura ansehen muss. Alternativ käme noch die Welle von Playstixx in Frage. Mit Playstixx habe ich generell auch sehr gute Erfahrungen gemacht. Und das Playstixx-Teil gibt es auch noch in verschiedenen Größen Grüße Mystery
  14. Also ich kann mir nicht helfen, habe mich die ganze Zeit gefragt, woran mich der Share erinnert. Jetzt hab ich's: Der sieht so ähnlich aus, wie der Tantus Feeldoe Vibrator: [attachmentid=1391] Findet Ihr nicht? Grüße Mystery
  15. Danke für den Tipp. Werde ich mir mal anschauen. Viele Grüße Mystery
×