Springe zu Inhalt

Chakotay

Members
  • Inhaltszähler

    1
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Chakotay

  • Rang
    Userrank 1
  1. Flashlight Verstecke

    Das Problem kenn ich auch. Ich wohne zwar nun schon seit Jahren nicht mehr bei meinen Eltern, aber damals hatte ich das Problem, dass meine kleine Schwester extrem neugierig war. Ist ja ausgesprochen spannend, die Sachen des großen Bruders nach irgendetwas interessanten zu durchsuchen. Ich vermisse heute noch ein paar meiner besten Pornofilme... Ich hatte damals eine kleine Holztruhe mit Vorhängeschloss, in der ich meine geheimsten Schätze versteckt habe. Und den Schlüssel dazu hatte ich immer am Mann... Diese Truhe existiert immer noch. Heute lagere ich darin die Sachen, die meine Frau nicht unbedingt sehen muss. Leider ist meine Sammlung inzwischen so umfangreich, dass die Truhe zu klein ist. Aber ich hab inzwischen auch mehr Platz und somit mehr Versteckmöglichkeiten. Ich meine, mit Deinen Eltern zu reden wird bestimmt ne peinliche Angelegenheit. Gerade das Thema Sex und Selbstbefriedigung will man ja nun nicht unbedingt mit den Erzeugern dikutieren, oder? Für Verstecke gibts doch im Grunde zwei Möglicheiten: Die sichere Variante, wo zwar jeder weiss "da ist irgendetwas interessantes drin, aber ich komm nicht ran" oder die uninteressante Variante, die nach absolut nix aussieht, so dass keiner auch nur auf die Idee käme, genau dort nachzugucken. Aber inzwischen scheinst Du ja das Problem gelöst zu haben. Weiterhin viel Spaß mit Deiner Taschenlampe und viele ungestörte Stunden...!
×