Springe zu Inhalt

manuelst

Members
  • Inhaltszähler

    1
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über manuelst

  • Rang
    Userrank 1
  1. Firmengründung mit einer Frau ?

    Hallo, habe gesehen, das Du sehr aktiv, bzw. schon selbstständig mit dem Vertrieb bist und selber eine Produktion von Real Dolls planst. Die Meinungen in diesem Forum gehen ja in alle Richtungen. Habe mich in den letzten Monaten mal mit dem Thema intensiv befasst, nicht nur, weil meine Freundin und ich davon begeistert sind, sondern weil in Deutschland so gut wie keiner diese oder andere Dolls importiert oder produziert. Die orginal Real dolls sind nun mal der Mercedes, aber der Preis und die Wartezeit schreckt jeden ab. Nun habe ich gesehen, das du Dir angeblich in München eine Real Doll bestellt hast; in Raten. Ist das ein Fake ? weil die Web-Site nicht existiert ! ( und mir der Preis auch dubios erscheint )Auch haben wir schon an den Import japanischer Dolls gedacht, aber da zweifel ich noch an der Qualität und der Importabwicklung. Hast Du hier mehr Informationen; würden uns gerne am Vertrieb oder einer Produktion beteiligen. Den deutschen Doll-Verleihservice sowie die Stundenbesuche der japanischen Bordell-Dolls halte ich für völlig indiskutabel. Die Nachfrage an hochwertigen Dolls ist nicht nur in Deutschland, sondern auch in ganz Europa vorhanden. Die derzeitigen Anbieter wie First-Androids und Mechadoll in Deutschland sowie Doll Story in Lyon und Ramsdale in England haben weder ein großes Sortiment, haben vergleichbare Preise wie orginal Real Dolls und der Service ist unter aller S Wir haben einige Firmen bezüglich eines Besuches kontaktiert und nach etlichen Wochen und erneuter Nachfrage eine lapidare, allgemeine Antwort mit Bestellschein erhalten. Trotzdem werden wir uns in ein paar Wochen auf den Weg machen um diese Firmen zu besuchen. Wenn jemand in der Lage ist , eine Doll aus hochwertigem Material für ca. 130 und da gleich 3 Stück am Tag zu produzieren, bin ich dabei ! Aber da habe ich erhebliche Zweifel; Latex, Silikon, UR3 ?, welcher Skelettaufbau ?, gibts denn endlich auch mal für die Frauen mehr männliche Puppen? usw. Also, Fakt ist: es ist ist erheblicher Handlungsbedarf und ein riesiges Potenzial, was nur geweckt werden muss, mag man von den Puppen denken, wie man will; ob Kunstwerk oder Siliconmumie. Würde mich über jeden realistischen Hinweis oder Anregung freuen. Mit realistischem Gruß aus Hamburg
×