Schlaubischlupf

Members
  • Inhaltszähler

    19
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Schlaubischlupf

  • Rang
    Userrank 2
  1. Verschiedene Fleshlight Spielzeuge zu verkaufen

    Verkaufe hier verschiedene Fleshlight. Drei Inserts, Standard, gerippt und Lotus. Zwei Case sind dazu. Die Spielzeuge sind gebraucht, aber selbstverständlich sauber und desinfiziert!!!  (Fleshlight -Pink Lady, Ice Lady Vortex, Girl-Lotus) Alles zusammen wäre mir am liebsten.Kann aber auch einzeln erworben werden. Zum Preis habe ich mir noch keine großen Gedanken gemacht.  (Einfach mal einen Preis anbieten, orientiert an den vergleichbaren Sachen) Nur zum rumliegen ist das Spielzeug zu schade. Vielleicht hat ja jemand noch Freude an den Sachen. Mir hat es gefallen. Nur jetzt muß mal wieder was "Neues" Grüße
  2. Verkaufe Male G-spot Massager Nexus-gyro

    Verkauft!
  3. Verkaufe Male G-spot Massager Nexus-gyro

    Verkaufe hier meinen NEXUS-GYRO G-Spot Massager. War bei mir nur kurz in Gebrauch, da ich mal was neues ausprobieren wollte. Ist eigentlich zu schade um nur bei mir rumzuliegen. Wird selbstverständlich gereinigt und desinfiziert in der Originalverpackung verkauft. Ich hätte gern 30,00€ incl. Versand dafür. Antgebote bitte per PM. LG
  4. Cyber Pussy -Doc. Johnson

    Hallo Gemeinde, ist zwar hier schon angesprochen worden, aber für mich stellt sich die Frage mal aktuell. Ich habe die Absicht oben genanntes Teil gebraucht zu erwerben. Kann man das wagen,-wegen der Hygiene- und so? Bekommt man das Material selbst ordentlich desinfiziert? Kann das Material ausgekocht werden und damit eventuelle Keime getötet werden? Der Preis ist ja bekanntlich das eine, die Gesundheit das andere. Würde mich über qualifizierte Antworten freuen.
  5. Corona Eichelstimulator

    Besten Dank ersteinmal für deine ausführlichen Antworten auf meine Fragen!!! Das mit den Gummiringen finde ich eine super Idee. Grüsse
  6. Corona Eichelstimulator

    Also das mit dem Eichelring würde mich persönlich auch interessieren! Ich meine diese Metallringe mit der Kugel für die Harnröhre. Dazu ein paar Fragen: 1. Wie muss ich messen um die für mich optimale Grösse herauszubekommen? (ist ja nicht ganz billig...) 2. Messen im erregierten Zustand oder in "Normallage" ? 3. Wie wird er getragen; über der Vorhaut oder unter ? 4. Ist das eher SM oder macht es ein gutes Gefühl? 5. Wie lange kann man das tragen? / Rutscht es nicht ab? Grüsse
  7. Bloomy von FF

    hatte gerade etwas über den Booty von FF gelesen und mich mal im Netz umgeschaut. Dabei ist mir der Bloomy aufgefallen. Leider wurde der noch nicht hier erwähnt! Nun frage ich mich, ob der zur Prostatamassage geeignet ist und ob er auch dort bleibt, wo er sein soll? Vom Preis scheint er mir genauso interessant zu sein wie die anderen Plugs von FF. Für Erfahrungen und Hinweise bin schon jetzt im voraus dankbar.
  8. Neue Eichelelektrode

    Also nochmals zu meiner Konstruktion! Das mit den Materialien ist schon interessant! Aber wie schon angesprochen ist bei "smatstim" Kupfer der Eigenbaustoff Nr.1. Das mit dem Lötzinn werde ich mir mal überdenken, vielleicht gibt es ja noch andere Materialien und Techniken zum verbinden.Übriegens besteht (hier verwendet) Elektroniklot nicht nur aus Blei und Zinn? Was machen Schwermetalle in der Legierung ? Manchmal finde ich, dass die Diskussionen um Materialien etwas ausufert. Haben die Leute nicht im Mittelalter und nätürlich auch später von Zinntellern gegessen, wurde nicht zur Installation in Haushalten für die Wasserleitungen Bleirohr verwendet (kenne heute noch Häuser die ihr Trinkwasser aus solchen Rohren beziehen) und nicht zuletzt wird heute fleißig aus Kupferrohren (natürlich gelötet!!! Lot- mit hohem Bleianteil) gebechert! Bleikammern waren nicht aus Blei und abgekupfert habe ich auch nicht! Grüsse
  9. Wie macht ihr das mit dem Aneros?

    Also das mit dem Orgasmus ist wohl doch etwas sehr weit aus der Kiste der Hersteller gegriffen! Ich habe das nun schon seit über einem Jahr mit den verschiedensten Modellen versucht und (mal ehrlich!!!) ausser angenehmen Gefühlen ist da nicht viel passiert. Es stimmt aber schon das jedes Modell unterschiedliche Gefühle hervorruft. Ich hatte so ziemlich schon alle Modelle von aneros (MGX,MAXIMUS,HELIX und den letzten PROGASM) gehabt. Z.Z. besitze ich noch den Helix und Den Progasm. Beide finde ich ganz gut. Ab und zu mal eine "Sitzung" macht schon Spass! Auch solltest du mal die Modelle von NEXUS (England) anschauen. Den besten Rat, den ich geben kann, versuche das was dir gefällt. Vielleicht klappt es ja doch mal mit dem O.! Denke den Helix werde ich mal umbauen zum "Elektromodell" . (War hier mal im Forum dargestellt.) Grüsse
  10. Neue Eichelelektrode

    Hallo habe hier mal etwas gebastelt und das ist herausgekommen! Material: Kupferdichtringe, Prüfstecker und Kleinmaterial. Die Harnröhrenelektrode kann per Gewinde ausgewechselt werden und ist beweglich. Ich denke damit passt sich die Elektrode besser dem nätürlichen Weg an. Bin leider noch nicht am ausprobieren gewesen, da mir das passende Gerät dazu z.Z. fehlt. Was haltet ihr davon? [attachmentid=1663]
  11. Gerät EV 807

    Frage zu guten und brauchbaren (bezahlbaren) Reizstromgeräten! Da es meiner Meinung nach heute ja mehr Gräte gibt als im Test, wäre ich an Topics über eure Gräte interessiert. Habe mir die verschiedensten Geräte schon angeschaut und techn. Parameter verglichen. Dabei ist mir das (etwas ältere) Gerät EV 807 für 50,00 aufgefallen. Was haltet ihr davon? Grüsse
  12. rude boy

    Also, ich habe mir das Toy gekauft! Nach längerem Stöbern im Netz bin ich vor ca. 14 Tagen darauf gestoßen und fand die Form interessant. Material, Form und Vibration fand ich ganz i.O. . Nach 2 Tagen hatte ich es dann erwartungsfroh in meinen Händen. Und.....habe eine Eiwigkeit dazu gebraucht, dem Gerät eine Vibration zu entlocken.(die Anschlusskontakte zur Batterie sind nicht exakt gebogen....jdenfalls bei meinem Toy) Na ja, weiter, also frisch "geschmiert" ab ins Hinterstübchen! Interessant ist das Teil beim ersten Mal dann schon. Die Form ist ja mal was anderes, und der Dammbereich wird schon gut bedient aber außer Vibration am Damm ist im Inneren dann nichts mehr zu spüren. Durch die biegsame Form (Silikon) wird die Prostata nur ungenügend massiert. Eine "individuelle" Massage ist durch die Formgebung (Biegeradius) auch nur schwer machbar. Aber das Beste!!!! ........außer im Sitzen oder auf der Seite liegend....bleibt das Teil garantiert nicht wo es sein soll. Da fehlt einfach eine Verjüngung für den Anusmuskel. Wer wie in der Beschreibung ....unter enger Kleidung tragend.....überall anwendbar.....schreibt muss entweder ein Pokünstler sein oder keinen P. haben. Im Zweifelsfall gilt, Probieren geht über Studieren!!!
  13. Neue Anerose

    Also das ist doch auch interssant! Eigentlich sollte der kleine Griff nur zur Positionierung dienen und die Analmuskelkontraktionen führen dann zum "Ergebnis". Leider ist mir dies , wie bei vielen anderen auch , noch nie gelungen. Geschweige eine Ejakulation ohne Penisberührung zu haben. Hast du als Frau deinem Freund Hilfe zuteil werden lassen ? Welchen habt Ihr denn in Benutzung? Gibt da ja eine gewisse Auswahl an Anerosen. Und zu den anderen Usern! Wie läuft es eigentlich mit den anderen Teilen aus der Japanecke? Hat schon einer die Prostatamassager mit Vibration ausprobiert? Was haltet Ihr eigentlich von den NEXUS Modellen aus UK?
  14. Neue Anerose

    Bin gespannt auf die Kommentare über die "neuen" Teile. Hatte mich auch für die japanischen Muster(?) interessiert. Konnte aber leider keine Bezugsquelle ausfindig machen. Außerdem bin ich über das große Angebot von neuen Teilen im entsprechenden Link angenehm überrascht. Also probieren geht über studieren!
  15. Neue Anerose

    Also, dass sind typische japanische Teile! Finde ich auch recht interessant.Das Problem dabei ist, wie man Japanisch, irgendwie in eine einigermaßen brauchbare Sprache übersetzen kann. So wird man wohl sehr schlecht an Bezugsinformationen kommen. Zum Material und der Verarbeitung sollte man sich endlich mal von "Billig" verabschieden. Meines Wissens haben die Asiaten gerade mit der Stimulation des Prostatabereiches uns einiges voraus. Und sich selbst werden sie wohl nicht mit billigem Material "verwöhnen". Aber mal etwas anderes! Nach dem ich schon mit verschiedenen Aneros MGX, HELIX und MAXIMUS experimentiert habe (wobei ich persönlich den MAXIMUS im nachhinein am besten finde) , leistete ich mir einen NEXUS-NERO von einer englischen Firma. Allein schon die Form und "Grösssse" stellt die anderen Massager in den Schatten. Super "O" hin oder her (Wer hat das nur erfunden???) für eine gute Prostatamassage ist das Teil echt zu gebrauchen. Bei Interesse wird der Link gepostet! Schlaubischlupf