Springe zu Inhalt

Phönix

Members
  • Inhaltszähler

    4
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Phönix

  • Rang
    Userrank 1
  1. Achso, der ewige G-Spot und die weibliche Ejakulation! Ist schon erstaunlich, nur weil sich irgendwann in den Achtzigern ein Provinz-Gynäkologe auf einer Schau-Veranstaltung mal hat beeindrucken lassen, hält sich dieses Gerücht hartnäckig. Ich denke, es führt nur dazu, dass viele Frauen sich minderwertig vorkommen, weil sie nicht ejakulieren. Andererseits ist es natürlich ein schönes Alibi für diejenigen, die beim Orgasmus etwas die Kontrolle verlieren und dadurch leicht urinieren. Was ich persönlich gar nicht schlimm finde. Es passiert besonders leicht, wenn die Frau sich sehr anspannt, um einen Orgasmus zu erreichen. Jedenfalls halte ich die Begriffe Vulva-Orgasmus und Uteral-Orgasmus für etwas irreführend und allgemein nicht gebräuchlich. Oder kennst Du noch ein Buch oder eine Website, wo die Begriffe verwendet werden? Die genannte Seite halte ich nicht für massgeblich, kommt eher so rüber wie Seiten, auf denen die Existenz von UFO's untermauert wird. ;) Ganz allgemein denke ich sowieso, dass ein Orgasmus ein Orgasmus ist, egal wie er zustande kommt. Stimulation des Cervix kann ich mir aber gar nicht als Orgasmus-förderlich vorstellen.
  2. *patsch*, ach klar, es lag mir auf der Zunge! Danke!
  3. Hallo, Danke für die Antwort! Vaginaler Orgasmus ist mir ein Begriff, alles klar. Der entsteht durch Stimulation der Vagina, also der Scheide, bzw. wird dort empfunden. Aber uteral? Der Uterus ist doch die Gebärmutter, also anatomisch ganz etwas anderes? Ich habe schon einige Ratgeber gelesen, aber dort wird stets nur von klitoralen und vaginalen Orgasmen gesprochen, der Begriff uteraler Orgasmus ist mir noch nicht untergekommen. Lässt sich auch nicht ergoogeln, da kommt nur ein Ergebnis, wo jemand ähnlich wie ich danach fragt, was das ist. Was ich nur weiss ist, dass viele Frauen es als unangenehm bis schmerzhaft empfinden, wenn der Penis gegen den Muttermund stösst, aber nicht, das dadurch ein Orgasmus ausgelöst wird! Wie ist eigentlich das lateinische Wort für Muttermund? Welche von Euch Frauen hier hat denn schonmal einen uteralen Orgasmus empfunden, bzw mag die Stimulation des Muttermunds?
  4. Hey, das überrascht mich, was ist denn ein utheraler Orgasmus, habe ich noch nie von gehört! Achso, es muss wohl uteral heissen, Uterus schreibt sich ohne 'h'. Bin aber trotzdem noch nicht schlauer! Habe bisher nur mitgelesen und sage also hiermit "Hallo allerseits!"
×