Springe zu Inhalt

jmmwc

Members
  • Inhaltszähler

    32
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über jmmwc

  • Rang
    Userrank 2
  • Geburtstag 31.03.1976

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  1. Aneros helix oder mgx

    Beide sind für Anfänger gut geeignet. Ich persönlich finde den Helix angenehmer, andere sagen der MGX ist besser... alles Geschmackssache. Unterschiede gibt es bis auf die Bauweise eigentlich kaum welche. Der österreichische Shop ist ok, von dort hab ich meinen Helix. Den MGX hatte ich von einem deutschen Shop. Google einfach nach "Keuschheit CB" (Link darf man hier ja nicht nennen...)
  2. Nur nicht aufgeben, bei mir hat's auch sehr lang gedauert. Inzwischen ist der Aneros ein wirklich super "Spielzeug" und erzeugt super Gefühle. Den Super-Orgasmus hatte ich aber bislang auch noch nicht, ich bin aber wohl sehr nahe dran.
  3. Also in Europa gibts momentan nur 2 Shops die Aneros'e verkaufen, einer in D und einer in Österreich (der liefert auch nach Deutschland). Leider gibt es dort den SGX nicht, erst die neueren Modelle ab MGX. Genauer gesagt, der Österreichische Versandhändler bietet nur den MGX und den Helix an. Der deutsche hat alle 4 Varianten. Preise beginnen bei ca. 50 (MGX) bis knapp 100 (Eupho). Links zu den Shops sollte man besser nicht posten, der Grund steht auch irgendwo hier im Forum. Der Grund sind die - leider zunehmenden - willkürlichen Abmahnungen. Die Händler wollen - unverständlicherweise - keine (kostenlose) Werbung in diversen Foren... naja, versteh einer die Welt... Google ist aber in jedem Fall dein Freund, einfach nach "Aneros" suchen, und schon die ersten 3 Links sind die richtigen. Noch was zum SGX: den bekommt man in D wohl nur durch Import, und das dürfte teuer werden. Angeblich soll der SGX für den asiatischen Markt entworfen worden sein, da dort die Männer durchschnittlich etwas kleiner sind als wir Europäer. Ob's stimmt weiß ich nicht genau, habs auch nur gehört/gelesen.
  4. Aneros Helix

    Der Helix ist - zumindest für mich - der angenehmste. Allerdings auch recht aggressiv, das stimmt. Daher ist es mir auch nicht möglich den Helix öfter zu benutzen. Man(n) braucht schon seine Zeit um sich wieder zu "erholen". Ich benutze den Helix meist nur 1x in der Woche. Aber ich kann ihn sehr empfehlen.
  5. Eupho = Euphorie

    Jepp, hab ihn seit ein paar Tagen. Ich dachte eigentlich dass er etwas dicker ist als der Helix, aber dass er dann so viel dicker ist hab ich nicht erwartet. Jedenfalls waren die Augen beim Auspacken sehr groß An den Maximus muss man(n) sich allerdings erst gewöhnen, lange halt ich ihn noch nicht aus. Hätt vielleicht doch erst den Eupho probieren sollen
  6. Eupho = Euphorie

    Es gibt in D auch nur diesen einen Shop. Selbst der europaweit liefernde Ö-Shop hat nur den MGX und Helix im Angebot, die anderen bekommen sie nicht. Von der Größe her sind alle gleich lang, aber unterschiedlich in der Dicke und Form. Der Maximus trägt im Übrigen seinen Namen zurecht
  7. Richtig, der MGX hat 2cm, der Helix 2,5cm. Der Unterschied ist minimal, selbst der größte (Maximus) hat nur 2,5cm. Die passen bestimmt *g* Dein bestellter Aneros dürfte morgen, spätestens nächste Woche ankommen. Der Versand von Ö nach D braucht schon seine 5-6 Werktage.
  8. @belinea: Der Aneros wirkt durchaus, nur halt bei den meisten nicht sofort. Man(n) braucht dazu viel Geduld, Übung und vor allem sollte man sehr viel im (englischen) Aneros Forum die ganzen Tipps und Anleitungen lesen. Bei mir hats auch lang gedauert bis sich die ersten Erfolge eingestellt haben. @brillant6: Ich hab den Kauf anfangs etwas bereut weil sich absolut keine Wirkung eingestellt hat. Inzwischen bereu ich es keine Sekunde, ich will mir in Zukunft sogar den Eupho oder/und den Maximus holen. Hab den MGX und den Helix schon.
  9. Der Aneros lässt sich im übrigen wieder zusammenflicken. Einfach die beiden Bruchstellen so lang erhitzen bis das Material kurz vorm Schmelzen ist, also recht weich. Dann kann man die beiden Teile wieder zusammenpressen, etwas abkühlen lassen und evtl. unschöne Stellen, Beulen die beim Zusammenpressen entstanden sind wieder entfernen. Das geht in dem man den Aneros wieder erhitzt und mit einem harten Gegenstand die Stellen glättet. Recht einfach geht das mit Glas, ich hab so kleine Untersetzer für Gläser, Tassen, etc verwendet. Diese Untersetzer sind aus Glas und haben leicht abgerundete Ecken. Der Aneros ist wieder ganz. Und er hält, ich hab ihn nach dem Abkühlen mal so richtig mit den Händen gebogen und wirklich hart an die Grenzen gebracht. Gebrochen ist nichts, das Material ist also doch sehr widerstandsfähig, und trotzdem leicht bearbeitbar *g*
  10. Das ist die typische Reaktion vieler die gleich von Anfang an erwarten dass etwas passiert. Nur leider braucht man für den Aneros _VIEL_ Geduld und Übung. Ich hab sehr viele Wochen und Monate gebraucht bis ich überhaupt mit dem Aneros richtig klar kam und heraus gefunden habe wie ich ihn am besten einsetze. Inzwischen ist es ein wahrer Genuß für mich, obwohl ich immer noch nicht den besagten Super-Orgasmus hatte. Aber ich merke immer mehr dass ich dem "Ziel" sehr nahe bin.
  11. Entspannen heißt auch wirklich entspannen! Also keine Musik, Radio, Bücher oder sonstiges das einen ablenken kann. Nicht mal denken sollte man Einfach an gar nichts denken und nur fühlen. Ist vielleicht nicht ganz einfach, aber es lohnt sich.
  12. Freut mich wenn ich helfen konnte
  13. Jeder Mensch ist anders gebaut, bei einem wirkt der Aneros sofort, bei anderen erst viel später. Die ersten Erfahrungen mit dem Aneros waren recht enttäuschend, ich war schon kurz davor den Aneros wegzuwerfen - zum Glück hab ich es nicht gean, ich hätte es bereut. Ich hab ja auch nicht gesagt dass man absolut gar nichts machen soll, sondern nur dass man versuchen soll sich zu entspannen und sich fallen zu lassen. Bei manchen geht das in 5 Minuten, manche brauchen halt 30. Und wenn man richtig entspannt ist, sich auch wohl fühlt (wichtig!) und vor allem auch etwas erregt (!) ist, dann klappts auch recht gut mit dem Aneros, dann kann man mit den Kontraktionen beginnen. Wenn ich nicht in Stimmung bin, fang ich schon gar nicht mit dem Aneros an, dann klappts zu 100% nicht. Das sollte man auch immer bedenken. Also bei mir dauerts nicht lange, der Helix fängt meistens schon nach ein paar Minuten an zu "arbeiten". Ich habs bisher auch nur 1x in einen Zustand totaler Extase geschafft, seitdem nicht mehr - und ich übe schon seit Anfang des Jahres mit dem Aneros, zuerst MGX, jetzt Helix. Es ist wirklich nicht leicht, aber man sollte sich nicht von solchen "Rückschlägen" aufhalten lassen. Vor allem hilft das Lesen im engl. Aneros-Forum. Dort werden von vielen Mitgliedern viele Tipps gegeben. Ich hab dort schon den einen oder anderen Tipp ausprobiert und durchaus Erfolge erzielt. Nur so kann man sich einen eigenen "Trainingsplan" zusammenstellen und zum Erfolg kommen. Wenns dir hilft: ich war auch zu oft ungeduldig und wurde bestraft
  14. @PeterProx: beim lesen deines Beitrags hab ich so das Gefühl dass du zu viel erwartest und dich zu stark reinsteigerst. Das ist verkehrt und hat eher den gegenteiligen Effekt. Versuch doch erst einmal dich komplett zu entspannen und dich fallen zu lassen. Fühl einfach den Aneros und das leichte Pulsieren. Lass die Muskeln vorerst aus dem Spiel. Nur den Aneros machen lassen. Wenn man dann mit den Muskelkontraktionen anfängt, dann sollte man nicht zu fest kontrahieren, nur ganz leicht, so als wolle man dem vorhandenen Pulsieren noch einen kleinen Schubs geben. Zu viel Muskelanspannung macht das ganze zunichte und führt am Ende zur Enttäuschung. Was die Sache mit dem Verändern des Aneros angeht: lass das mal lieber vorerst bleiben. Bring den Aneros zurück in seinen Ursprung und übe damit. Ich hab inzwischen herausgefunden dass das Verändern kaum etwas bringt. Die Art der Muskelkontraktionen machts. Versuche einmal mit dem inneren Muskel (PC-Muskel) und den äußeren Muskeln (quasi die Arschbacken zusammenkneifen ) den Aneros zu positionieren. Und immer mit leichten Kontraktionen anfangen!
  15. Der Helix ist bisher der beste Aneros. Meine Erfolge werden immer besser. Ob ich schon den großen Super-O hatte kann ich gar nicht genau sagen, ich war leicht weggetreten *g* Ansonsten ist der Helix spitze, vor allem kann man ihn fast täglich benutzen. Zumindest kann ich das von mir behaupten, der MGX war irgendwie schlecht gebaut, den konnte ich teilweise nur nach 2-3tägiger Pause wieder benutzen.
×