Springe zu Inhalt

Achim der Merath

Members
  • Inhaltszähler

    8
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Achim der Merath

  • Rang
    Userrank 1
  • Geburtstag 14.08.1962

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.atelier-merath.de

Profile Information

  • Stadt / Land
    BaWü
  • Interessen
    Kunst, Fantasy, Musik, Linux, Love 241xs
  1. Masturbieren abgewöhnen

    Nun das wusste ich nicht in der Art, hat's mir noch niemand erklärt
  2. wie lang braucht ihr so

    Je nach Lust Laune Zeit 5 min - bis Stunden oder nur mal anschärfen für Löwe halt -> genusssüchtig
  3. Selbstbefriedigung

    Nun Worte fallen mir selten dazu ein ein paar wenige Prozent dessen was mir so durch den Kopf geht, kurz um Fantasy wobei "Sie" meist (99,99%) Hauptperson in Ein oder Mehrzahl ist.
  4. Masturbieren abgewöhnen

    Ein liebes Hallo an euch Nun wenn man mal davon ausgeht, dass Männer am liebsten onanieren und die Frauen laut Definition masturbieren, dann ! Es regt erstens die Fantasie an 2. Gibt ein gutes Gefühl 3 Macht Spass 4.Wer sichs abgewöhnt, der darf auch schon am Knie kommen, was der Welt laut Darwin Awards, solch schädliche Gene erspart
  5. Penisabdruck

    Ja da hast du mit Sicherheit recht Werde es beim nächsten Abdruck machen mal fotografieren, wobei ich glaub da sind schon ein paar mehr Fotos nötig Hatte das eigentlich bis heute als ich dieses Forum fand nicht als zu veröffentlichendes im Programm somit auch nicht dokumentiert. Wobei ich das ganze schon etwas profesioneller hier vorliegen hab. davon hab ich jetzt mal ein Foto gemacht Man sieht das Rohr (grau), wobei ich hier ein etwas dickeren Anschluss zum Vakuumsaugen angeschmolzen habe. Desweiteren habe ich wegen des im vorigen Postings erwähnten Haftens des Alginates am Rohr ein Silikonrohr (weiß) gegossen und die Dichtung (rosa) (oben die Latexgeschichte) ebenfals aus Silicon gemacht., Wer es also nachbasteln will kann das auch in der Art machen, nur muss man dann halt für alle Silikonteile ebenfalls mit Formen arbeiten und diese erst herstellen.. Ich mein , sone etwas größere Vakuumpumpe müsste eventuell auch gehen Wichtig ist nur ne Einfüllmöglichkeit und Vakuum
  6. Wieviele es wohl von uns gibt?

    Nachdem ich vor jahren mal sone Siliconmushi aus einem Überraschungspaket für 2 gleich beim ersten Gebrauch zum platzen gebracht hab (ohne angeben zu wollen denn mein kleiner ist völlig normal ) bau ich mir die Spaßdinger alle selbst. Latex Silicon ... Auf einer Erotikmesse habe ich letztes Jahr mal geschaut, aber das meiste für Männer ist Schrott oder aber arschteuer, somit hab solche Sachen in allen möglichen Versuchsstadien, und allein das ist schon der Spaß wert. Heute ist es so, dass ich so manche Idee immer wieder verfeiner und neue dazukommen. kurz gesagt es lebe das Orgasmatron, die ultimative Kiste für 2 5 Zylinder + cd/dvd + Dolbysouround + gut Schallisoliert + Temperierte Belüftung zugegeben alles im Bastelzustand aber ist ein Toy
  7. Fickmaschine im eigenbau ...?

    Ein liebes Hallo an euch Hab das Thema auch zum 1/6 Lebensinhalt gemacht Also die Dildobefestigung ist dann einfach, wenn man das Ding selber bastelt ( Silicon ) siehe dazu http://www.lovetoytest.net/forum/index.php?showtopic=1674 Ich nehme dann eine stabile Edelstahl Spiralfeder d= ca 15 bis 20 mm bei einer Drahtstärke von ca 2-3mm und gieße diese mit dem Silikon mit ein hat auch den Vorteil, dass alles ein bisschen Flexibler wird. Als Antrieb habe ich mich für einen Faulhaber Modelmotor mit Getriebe entschieden.Auf die Achse ist eine Riemenscheibe montiert.Auf der Stirnseite habe ich einige Gewindelöcher angebracht, so dass man daran eine Art KolbenPleul mit Lager befestigen kann. Allerdings habe ich einen eher kleinen Hub 16mm gewählt, dafür aber ordentlich Drehzahl (max 1200 Pro min) ein anderer erfolgreicher Versuch war ne Akkubetriebene Schleifmaus aus dem Baumarkt, welche einen passenden Siliconaufsatz bekam aber das Ding katapultiert die Mädels zu schnell über den Punkt Nun zu meinem derzeitigen Versuch Ein Minikompressor fürs Auto 12V hat garantiert jeder schon mal im Baumarkt gesehen Man demontiere den Zylinderkopf und improvisiere , im Falle dass die Verschraubung durchgehend ist mit kürzeren oder ner Umfunktionierung des Kopfteiles, insofern, dass man den Röhrenartigen Teil (Silikon (muss man selber basteln)) für Ihn so anbringt, dass die aufundab gehende Vibratin der Membran in die Silikonröhre geleitet wird.Eine Luftauslassöffnung, welche man mit dem finger von hand bedienbar macht, sorgt für das damit fein dosierbare Vakuum. Soweit tut's, jetzt bin ich an der Überlegung Wasser da reinzugeben, damit die übertragene Energie größer wird.
  8. Penisabdruck

    Ein liebes Hallo an alle Also das mit der Abformung eines erigierten männlichen Penis ist ein Thema für sich. Hat mich einiges an denkarbeit und ideenreichtum gekostet. Somit habe ich wie viele hier auch meine ersten Versuche mit Alginaten angefangen. leider ist es so, dass wenn man hier was anmischt, und möglichst schnell arbeiten soll, wegen der Härtezeiten, die Erektion meist schon im Vorfeld auf der Strecke bleibt. Nun will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen. die Idee ist von der Vakuumpumpe zur Penisvergrößerung abgeleitet. somit kommt folgende Materialliste zusammen. ca 50 cm Abwasserrohr D=50 mm PVC (Baumarkt) + 1x Blindstöpsel Abwasserrohr D=50 mm PVC (Baumarkt)zum verschließen des Rohres 1 x Aquarienschlauch D=5 mm ca 1m lang 1 x Aquarienschlauch D=3 mm ca 1m lang 1x leere Filmdose 1 x Blumenuntersetzer Plastik D=60-70 mm 1 x Latexpaste Bastelbedarf etwas kerzenwachs 1 Eimerchen (große 1Liter Jughurtbecher sind auch ok) ca 250 gr Alginat + passende Menge Wasser in extra Behälter Küchenmixer Wäscheklammer Talkum (Babypuder) Abdeckfolie Handtücher.. Vorarbeiten So zuerst muss man nun die Filmdose mit etwas heißem Wachs mittig im Blumenuntersetzer befestigen. Ein leicher Radius im Übergangsbereich ist OK Dann gibt man etwas von der Latexpaste in den Blumenuntersetzer ca 5mm und stellt diesen zum Trocknen(dauert 2-3 Tage) Das Abwasserrohr tunkt man mit der Seite, wo kein Blindstopfen draufkommt ca 1,5 - 2 cm tief auch in das Latex und wiederhohlt diesen Vorgang ein bis zweimal. Wenn beide Latexflächen trocken sind, kann man den Teil aus dem Blumenuntersetzer entfernen und setzt das dann mittig auf das Latexende am Rohr Noch einmal in Latex getungt und trocknen lassen. Die Latexflächen dann sogleich mit Talkum einreiben und fast fertig In den Blindstopfen bohrt man ein 4,5 mm Loch, so dass der Schlauch reingequetscht werden muss. So als Ergebnis habt ihr nun im untern Teil das Latexelement am Rohr in welches man den Penis stecken kann. Durch den Schlauch könnt ihr mit dem Mund ein Vakuum im Rohr herstellen, was auch zu einer etwas gesteigerten Erektion beiträgt, zumindest im Vergleich ohne das Vakuum. So nun ist eine zweite person, welche die Anmischung des Alginats übernimmt sicher sehr zu empfehlen So noch einzweimal kräftig Vakuum saugen Deckel vom Rohr - Alginat reinschütten, Deckel drauf und saugen was das Zeug hält, - Vakuum einzweimal entweichen lassen - und wieder saugen was das Zeug hält bis ihr am verbleibende Rest des Alginates im Anmacheimer erkennen könnt, dass es vollständig abgebunden hat So nun da der Abdruck eigentlich ferig ist, müsst ihr nur noch euer bestes Stück wieder aus der Form bekommen, ohne dass diese beschädigt wird. Dies habe ich mit dem dünneren Schlauch gemacht, insofern, dass ich den von hinten zwischen Penis und Latexdichtung vorsichtig ein paar mm dazwischengeschoben habe und da luft reingeblasen habe. Geht sobald das erste bisschen Luft in die Form gekommen ist doch recht schnell. Nun könnt ihr das ausgießen. Ich nehme hier Jasmonite - eine Acryl 2K Gußmasse, welche im Vergleich zu Gibs sehr stabil ist, aber auch im Bastelladen das Porzelin und ähnliches geht sehr gut. Ist dies dann gehärtet, entfernt man zuerst mit etwas Seifenlauge das Latexelement und reibt es gleich nach dem trocknen wieder mit Talkum ein danach das Rohr ein paar mal in die Handflächen klopfen, damit sich das Alginat vom Rohr lößt.Deckel abnehmen und von der Seite mit einem Stumpfen Gegenstand das Ganze aus dem Rohr pressen. Wenn das nicht gleich geht etwas liegen lassen, dann verdunstet aus dem Alginat etwas Wasser und schrumpft somit. So nun liegt euch ein exakter und doch recht beeindruckender Abguss vor. Von diesem nun dauerhaft auf erektion gestelltem Abguss könnt ihr dann eine weitere Form aus Latex oder Silikon machen um euer bestes Stück in xfacher Ausführung zu multiplizieren. Von Schoki bis Silikon habt ihr da freie Wahl Vom Silikondildo könnt ihr auch ne Gußform machen und euer bestes Stück in Edelstahl oder wers hat auch Masivgold gießenlassen So ich wünsch euch mal ein lustiges Gelingen Achim
×