Makker

Members
  • Inhaltszähler

    8
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Makker

  • Rang
    Userrank 1
  • Geburtstag 06.06.1980

Profile Information

  • Geschlecht Mann
  • Interessen American Football, Serien und Filme, gutes Essen.
  1. Escort Service Nutzen?

    Hallo, ganz ehrlich: ich würde sagen ein Escortservice ist nichts für dich. Warum? Weil du für ein Escortservice schon wissen musst, was du willst, und auch in der Lage sein musst, dies zu kommunizieren. Ansonsten wird es sowohl für dich, als auch für die Frau eine schlechte Erfahrung.  Wenn du mal einen Blick in die FAQs eines seriösen und renommierten Escortservices wirfst, wirst du feststellen, das letzlich die gesamte Gestaltung eines Abends mit einer Escortdame von der persönlichen Kommunikation abhängt.  Und das entspricht am Ende auch meinen Erfahrungen. In bin selber seit mehreren Jahren immer wieder Kunde bei Escort77 und dort hat man mit Damen zu tun, die mit beiden Beinen  fest im Leben stehen, und wissen was sie wollen. Und dem sollte man schon auf Augenhöhe begegnen können.  Wenn man das allerdings kann, kann man immer wieder gute Erfahrungen mit Escortdamen haben.
  2. Gehen auch Frauen auf Männer zu?

    Also ich muss sagen, dass sich meine persönlichen Erfahrungen nicht unbedingt mit dem decken, was ihr hier schreibt.  Ich habe es tatsächlich schon recht häufig erlebt, dass die Frau die Initiative ergriffen hat und den Flirt begonnen hat. Allerdings war das meist der Fall, wenn man sich schon etwas über gemeinsame Bekannte oder Freunde beschnuppern konnte. In Bars oder Clubs eher weniger, aber ich denke mal, dass das auch daran liegt, dass Frauen dort so oft angesprochen werden, dass sie gar nicht erst die Initiative ergreifen müssen und vielleicht sogar eher ein bisschen genervt sind, von der ganzen männlichen Aufmerksamkeit. 
  3. Ich glaube das wichtigste wurde zu dem Thema schon gesagt: FKK -Strände sind zum normalen Baden da, nur halt texilfrei. Und vor Familien mit Kindern würde ich das auf jeden Fall sein lassen, sonst hast du ganz schnell Ärger am Hals - zurecht!  Guck doch mal im Internet nach deinem Reiseziel, in vielen Urlaubsdestinationen gibt es auch Strände für andere Bedürfnisse, die natürlich so nicht öffentlich beworben werden oder in Reiseführern stehen. Mal in einschlägigen Foren nachfragen, wenn Google nichts ausspuckt wäre auch eine Möglichkeit. 
  4. Wie findet ihr Corsagen?

    Also mir sagen die Teile ja auch sehr zu, eine Ex von mir konnte sehr zu meinem Vergnügen damit auch aufwarten. Allerdings kommt es - wie immer - natürlich auch auf die Frau an, die drin steckt. Doch eine Corsage ist, glaube ich zumindest, ein Kleidungsstück, was doch den meisten Frauen gut steht, da es eine schlanke Taille macht und die Brüste betont. Von daher würde ich dir schon dazu raten, dir so ein Teil zu kaufen.
  5. Ich hatte mein erstes Mal mit einer damaligen guten Freundin von mir. Ich war 17 oder gerade 18 und noch total unerfahren - was sie wohl nicht gedacht hat. Naja, sie war schon erfahrener und konnte mir über meine anfänglichen Schwierigkeiten gut hinweghelfen, zum Glück.   
  6. Piercings

    Ich selber habe keine Piercings, allerdings finde ich sie bei Mädels optisch schon echt scharf, gerne auch mehrere.. Bisher habe ich nur ein Zungenpiercing in Action erleben dürfen, aber das hat mir auch abseits von der ästhetischen Ebene sehr gefallen, wenn ihr wisst, was ich meine.  Ich hoffe, ich werde bald auch mal ein Mädel mit "spezielleren" Piercings näher kennen lernen dürfen. Hab da schon wen im Auge..
  7. Vasektomie

    Ich spiele auch schon eine Weile mit dem Gedanken, mir die Leiter durchknipsen zu lassen. Allerdings habe ich wirklich Schiss, dass die OP daneben geht und doch noch Schwimmer unterwegs sind - das soll ja doch recht häufig so sein. Habt ihr bei eurer Recherche irgendwelche Studien dazu gefunden?  Ansonsten ist es echt mal interessant, eure Erfahrungsberichte zu lesen. Bei mir im Bekanntenkreis wäre ich der erste, der den Schritt wagt.
  8. Ist was für Pussys:

    Hallo,  also ich kann die Behauptung mit dem mangelndem Selbstbewusstsein und erst recht mit der Pädophilie nicht wirklich nachvollziehen. Ich glaube, das hängt hauptsächlich vom persönlichen Geschmack ab, was man bevorzugt.  Ich find es auch nicht schlimm, auf die Vorlieben des Partners oder der Partnerin Rücksicht zu nehmen, wenn man selber keine Präferenz für eine bestimmte Frisur hat. Warum denn auch nicht? Allerdings sollte man sich dabei natürlich trotzdem noch selber wohlfühlen und sich nicht deshalb unter Druck setzen, das ist wohl das wichtigste.