Springe zu Inhalt

Oscar175

Members
  • Inhaltszähler

    108
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Oscar175

  • Rang
    Userrank 3

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann

Kürzliche Profilbesucher

1.683 Profilaufrufe
  1. So in einem anderen Thread (hier) hatte ich es ja schon ein wenig vorweggenommen, das ich ein wenig berichten wollte, was meine Herzensdame als Überraschung zum Valentinstag geplant hatte. Bevor ich aber richtig einsteige, muss ich noch eine kleine Vorrede halten. Ich mag es anderen beim Sex zuzusehen und hab auch kein Problem, wenn man mir dabei zusieht. Zum Glück teilen wir diese Leidenschaft ein Stück weit. Das bezieht sich aber eher auf das Zusehen als auf das Zusehen lassen, denn Sie ist Beamtin im öffentlichen Dienst und wohl deshalb ein wenig vorsichtig. Wäre ja auch blöde, wenn Sie bei einer Durchsuchung darauf angesprochen werden würde und Ihre Vorgesetzten hätten das bestimmt auch nicht so gerne. Der Sonntag begann ganz klassisch wie wahrscheinlich bei vielen, das ich Ihr das Frühstück ans Bett gebracht habe. Außerdem bekam Sie die üblichen Blumen und noch eine Kleinigkeit, aber was wird nicht verraten. Klar wollt ich dann wissen was Sie für mich hätte aber die Dame ließ mich noch eine Weile zappeln. Aber ums kurz zu machen als Erstes ging es mit mir in die Therme nach Ludwigsfelde, wo Sonntags Nacktbaden erlaubt ist und da gönnten wir uns ein ausgiebiges Verwöhnprogramm. Der Hammer kam allerdings erst Abends und da wusste ich dann auch, weshalb ich mein Geschenk schon ein paar Tage vorher hatte. Wir hielten vor einem Pärchenklub und Sie überraschte mich mit einem Teil, was ich Ihr mal gezeigt hatte, worin Sie echt heiß aussehen würde. Wer sich ein Eindruck verschaffen will, guckt einfach hier. Naja was soll ich noch sagen, wir sind an diesem Abend in allen Beziehungen voll auf unsere Kosten gekommen
  2. In dem Thread habe ich ja was speziell für meine Partnerin erfragt und nun will ich was für mich erfragen. Schließlich will ich ja auch nicht zu kurz kommen. Hat bereits jemand mit den Prostata Elektroden von Mystim Erfahrungen gemacht?
  3. Hallo an alle, meine Freundin und ich wollten Mal was Neues ausprobieren und sind beim durchstöbern der Internets darauf gestoßen: Mystim Tickling Truman Elektro Hat schon jemand mit dem Gerät Erfahrungen gemacht und kann etwas dazu sagen. (Qualität?, Funktion? usw.) Vielen Dank schon Mal
  4. Schaut ihr Pornos ?

    Dann gehörst Du wahrscheinlich zu den wenigen, die wirklich noch nie einen Porno gesehen haben. Vor allem da man die ja im Internet an fast jeder Ecke findet. Persönlich gucke ich recht regelmäßig Pornos aber wie oft kann ich wirklich nicht sagen, das kommt immer drauf an. Und wenn man einige gesehen hat kann man eigentlich immer Mal was Neues rausziehen was man auch Mal probieren würde. Da ich ohnehin auf Frauen stehe die etwas älter sind ist meine bevorzugte Kategorie natürlich "Milf". Amateurfilme schaue ich mir aber auch gern an und damit meine ich wirkliche Amateure und nicht die gefakten ala "eine fremde Frau auf der Straße ansprechen und die lässt sich "natürlich" gleich von ein, zwei oder drei Kerlen vor der Kamera knallen" oder die ihre Filme über diverse Portale .verkaufen. Eine bestimmte Darstellerin habe ich so eigentlich nicht außer vielleicht Brandi Love aus der Milf-Sparte. Und es gab Mal eine Amateurin die nannte sich Alwayshorny4you. Die fand ich auch ganz geil, scheint aber leider nicht mehr aktiv zu sein.
  5. Da es grad so in den Thread passt, falls nicht dann einfach verschieben. Ich hab mir gedacht mach ich Mal schnell eine kurze Beschreibung von meinem kleinen Geschenk, das ich von der Herzdame schon heute bekommen habe. Etwas merkwürdig war Ihr Kommentar - ich würde es am Wochenende brauchen. Man(n) ist also gespannt was Sie da geplant hat. Es sind Shorts von Envy mit einer metallisch schimmernden Oberfläche. Auf der Verpackung steht zwar Schwarz, aber wenn man darauf schaut, sieht es eher Silbern aus. Zum besseren Verständnis hab ich Mal ein Foto angehängt. Das Material besteht aus 100% Prozent Polyester. Dafür das es eine Kunstfaser ist fühlt sich der Stoff extrem geil auf der Haut an fast schon wie Naturfaser. Der Schnitt ist sehr tief ohne das er viel zeigen würde. An der Verarbeitung gibt es auch nix zu meckern – keine losen Fäden oder schiefen Nähte. Das einzige Manko ist, das die Pflegehinweise auf dem Etikett extrem klein sind, da braucht es schon sehr gute Augen. Davon Mal abgesehen ist das Teil mein neuer Favorit.
  6. Kurz gesagt geht es dabei um Fußerotik. Wenn man länger ausholen will dann wäre eine passende Beschreibung vielleicht das man sich trifft und die Damen sich entsprechend zurechtmachen. Das heißt, das mindestens die Beine durch kurze Röcke, Dessous, Strapsgürtel und so weiter sehr betont werden. Wobei die Grenzen natürlich fließend sind. Die fließenden Grenzen betrifft auch die Partys und reicht vom gemütlichen Beisammensein bis zu Swingerpartys mit entsprechenden Desscode, wenn man so will.
  7. Natursekt

    Hmm, ich weiß jetzt wirklich nicht, weshalb man da noch großartig Tipps braucht? Diese Spielart ist ja eigentlich “selbsterklärend“. Der/Die uriniert sollte im Vorfeld einiges trinken, damit was kommt und ein großes “Auffangbecken“ sollte auch vorhanden sein. Am ehesten sind wohl die Dusche oder die Badwanne geeignet. Falls man auf Outdoorsex steht braucht man dies auch nicht und dann kann eigentlich “Wasser marsch“ heißen.
  8. Das Forum braucht eure Aktivität.

    Naja, der Aufruf hat ja leider doch nicht soviel gebracht. Aber vielleicht sind die Forenmitglieder/innen ja auch anderweitig beschäftigt. Oder es ist schlicht und einfach Mal wieder so eine Phase, an denen nichts passiert. Obwohl - vor dem Valentinstag könnte man sich ja doch noch ein paar Tipps holen wie man Frau, Mann, Geliebte, Geliebten, Freund, Freundin oder was auch immer auf erotische Weise überraschen könnte.
  9. Was macht Ihr in der Trockenzeit?

    Ich habe gerade an meine sexlose Zeit zurückgedacht, weshalb auch immer!? Wobei ich jetzt Selbstbefriedigung mal ausschließen will, da der Druck ja auch irgendwie abgelassen werden muss. Meine längste Zeit ohne Sex waren vier Jahre. Sicherlich hätte man auch eine Dame des horizontalen Gewerbes buchen können. Aber komischerweise hat mir der Sex in der Zeit nicht gefehlt – zumindest meistens nicht. Sicher gab es auch die ein oder andere Situation bei der man gerne mit einer Frau im Bett oder sonst wo gewesen wäre. Ich hatte auch keinerlei Probleme gesundheitlicher oder stressiger Art, es ging eben ganz gut ohne. Wie sieht es bei euch aus? Hattet Ihr schon Mal eine längere “Trockenzeit“? Habt Ihr euch in der Zeit eine andere Möglichkeit gesucht (Freund/in mit Bonus, Swingerklub, Escort, Bordell)?
  10. Körperbehaarung bei Männern eklig?

    Der Intimbereich ist bei mir eigentlich immer glatt rasiert. Ich stehe einfach auf das Gefühl. Unter den Achseln kommt es auf die Jahreszeit an. Im Frühling und Sommer ist auch da eine Rasur für mich Pflicht. Im Herbst und Winter kann es sein, das ich die Haare nur mit einer Schere kurzhalte. Beine und Arme sind bei mir so eine Sache: Vor allem an den Beinen bin ich recht stark behaart und wenn ich da anfangen würde zu rasieren käme ich stundenlang nicht mehr aus dem Bad. Dafür ist es mir den Aufwand nicht wirklich wert. Wann allerdings meine Partnerin damit ein Problem hätte, dann würde ich vielleicht doch die Zeit nehmen. Zum Glück hat Sie es nicht. Mit der Kopfbehaarung geht es mir wie Laotse. Da wo die Haare eigentlich bleiben sollten verschwinden Sie von alleine.
  11. Penishülle - Rhino by Traz

    Mit Penishüllen habe ich generell schlechte Erfahrungen gemacht. In meinen jüngeren Jahren hab ich da so einiges ausprobiert. Aber entweder waren die Dinger von so schlechter Qualität, dass sie schon beim Überziehen gerissen sind oder meine damalige Partnerin hatte nichts davon gespürt. Irgendwann hab ich dann für mich entschieden, dass diese Form der Lovetoys nichts ist, was ich weiterhin ausprobieren müsste. Aber das kann natürlich jeder für sich entscheiden.
  12. Hu hu

    Herzlich Willkommen. Schön das Du hergefunden hast. Auch wenn es hier manchmal etwas ruhiger ist, gibt es doch ab und an ein paar interessante Diskussionen.
  13. Fleshlight mit Öl benutzen

    So wie man häufig liest sollte man ohnehin bei Sextoys kein Babyöl verwenden. Auch wenn es natürlich praktisch ist, zumindest für mich. Da ich immer eine Flasche da habe. Ich stehe ja auch auf glitschige Spielchen allein oder zu Zweit. So weit ich das aber noch in Erinnerung habe stand auch auf dem Beipackzettel meines Fleshlights das man nur wasserlösliche Gleitmittel verwenden darf. Alles andere würde das Material angreifen.
  14. Frau verleihen? Wer macht den sowas? :)

    Auch ein nette Arrangement Aber ich glaube so war die Frage nicht gemeint, da es bei euch ja eher auf einen Partnertausch hinausläuft. In der beschriebenen Konstellation bekommt der Mann keine Gegenleistung dafür das er seine Frau an jemanden "verleiht". Keine Frau mit der er sich vergnügen kann oder sonstige Gegenleistungen. Außer vielleicht er zieht einen sexuellen Reiz aus dem Wissen, das seine Frau/Freundin von jemanden anderen für Sex "benutzt" wird.
  15. Fleshlight und Langlebigkeit

    Ich kann da leider keine Langzeiterfahrungen mitteilen. Aber bislang scheint es das Material recht gut zu vertragen. Natürlich sollte man auch etwas vorsichtig sein, wenn man das Inlay auf Links dreht. Bei meiner Methode schiebe ich den unteren Teil in die Öffnung, halte den Teil mit vier Fingern fest und schiebe den oberen Teil darüber. So kommt es auch zu keiner unnötig großen Dehnung. Auch das die Dehnung leidet kann ich bislang noch nicht behaupten. Zumindest klammert sich die Struktur immer noch angenehm an mein bestes Stück. Ob ich das in einen halben oder einem Jahr noch sagen kann, weiß ich natürlich noch nicht.
×