Springe zu Inhalt

Dasgehtjagarnicht

Members
  • Inhaltszähler

    18
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Dasgehtjagarnicht

  • Rang
    Userrank 2

Profile Information

  • Geschlecht
    Undefiniert
  1. Wieso schreibt ihr in eurem Materialtest eigentlich, dass der Penis keine resorbierenden Schleimhäute hätte und daher nichts gegen die Fleshlight ohne Kondom sprechen würde? Da sagt mir google und medizinische Seiten bezüglich Schleimhäute nämlich etwas anderes. Ich frage mich auch wie es bei Masturbatoren mit "Weichmachern" aussieht. Viele Masturbatoren, also die etwas besseren, bestehen z.B. aus SEBS, welches mit Weißöl als "Weichmacher" geschmeidig getrimmt wird. Dadurch die sehr weiche, geschmeidigen Materialeigenschaften und die ggf. etwas "ölige" Oberfläche. In diesem Zusammenhang stellt sich einem natürlich die Frage, ob da technisches oder medizinisches Weißöl zum Einsatz kommt. Wobei ich mir das bei diesem Markt fast denken kann. Wenn die Hersteller mit Jellydreck keine Probleme hatten, wird sicher auch heute beim Weißöl gespart. Da würde mich mal interessieren, wie ungesund SEBS mit technischem Weißöl ist, wenn Mann/Frau derartige Toys benutzt. Ob eine Flesllight nun wirklich ungefährlich ist, wurde irgendwie bis heute nicht klar beantwortet - leider! PS: ShotToys hält es mit der Materialbeschreibung auch nicht so genau. Auf der Seite steht "TPE", auf dem Masturbator steht "silicone" (wohl kaum) und es ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit SEBS (fällt in die Kategorie TPE bzw. TPS). Ein anderer Masturbator war überraschenderweise als SEBS ausgewiesen (am Produkt selbst, der Shop sagte nur "TPE"). EDIT: Wieso stinkt Jelly eigentlich überhaupt? Laut der Seite hier, sind die meisten Phthalate geruchlos. *verwirrt* http://www.weichmacher.de/weichmacher.html
  2. Jelly vs TPE/TPR

    Guten Abend Ich bekam heute eine neue Lieferung Spielzeuge. Einer der Artikel sollte aus Jelly sein, ein anderer aus TPE. Nun ist es aber so, dass beide exakt gleich riechen! Wie kann ich nun wissen, welches der Spielzeuge falsch deklariert wurde? Bestialisch stinken tut keines, der Geruch erinnert eher an "Gummi" und "etwas Chemie". Der Jelly Artikel war gratis und sollte eigentlich als "Geruchsprobe" herhalten, damit ich für die Zukunft mal weiß, wie das Zeug riecht und worauf man achten muss. Tja, jetzt bin ich so schlau, wie vorher. Ich habe schon im Netz gesucht, ob ich dem Kram irgendwie chemisch zu Leibe rücken kann, habe aber leider nichts gefunden. Kennt jemand etwas, was Jelly zu 100% _nicht_ verträgt? Dann würde ich es einfach mal testen. Schönes WE noch
  3. Funfactory Plugs mit Speiseöl?

    Gerade wenn man den Plug etwas länger trägt, trocknen die Gleitgele auf Wasserbasis aus und machen das ganze sehr unangenehm für mich. Silikonöle kann man ja keine verwenden. Das FF so vehement von Speiseölen abrät, finde ich immer noch etwas seltsam.
  4. Funfactory Plugs mit Speiseöl?

    Weiß einer von euch ob man FunFactory Toys (ohne Elektronik) problemlos mit Sonnen oder Olivenöl nutzen kann? Eine Anfrage bei FF brachte nur dumme 0815 Antworten zu Tage. Es wird einfach generell abgeraten, man verliere seine Gewährleistung ect. Wobei Speiseöle, Sonnencreme ect. einfach in einem Atemzug genannt wurden ... Ich frage mich, was denn dagegen sprechen kann, da es sich doch um reines Silikon handelt? Hat hier jemand Erfahrungen und weiß genaueres? Danke!
  5. Neuer Ökotest von Gleitgels!

    Gute Frage, glaube ich weniger. Ich denke mal Test des Monats werden immer nur aktuelle Tests. Ihr könnt ja noch eure Bekannten und Freunde bitten ab zu stimmen. Wenn jeder mehrfach abstimmt sollte sich der erste Platz problemlos realisieren lassen.
  6. Neuer Ökotest von Gleitgels!

    Man kann beliebig oft abstimmen, auch mit der gleichen IP! ;)
  7. Neuer Ökotest von Gleitgels!

    Guten Abend, gerade wurde ich auf folgenden Test aufmerksam und habe gesehen, dass es nur weniger Stimmen bedarf, damit wir alle diesen Test umsonst lesen dürfen. Wäre nett wenn ihr kurz dafür abstimmen könnten. Es wurden 25 Gleitgele auf schädliche Inhaltsstoffe getestet, weshalb der Test sehr interessant ist. Zu finden ist der Test und die Wahl zum kostenlosen Test des Monats hier: http://emedien.oekot...&suche=&x=7&y=6 Danke!
  8. TPE/TRP von Jelly unterscheiden?

    So, nach einiger Liegedauer riecht das Teil wirklich nur noch minimal nach Gummi. Verliert Jelly auch seine Gerüche fast komplett? Ist es eigentlich in irgend einer Form bedenklich die Vibration auch über einen längeren Zeitraum zu nutzen?
  9. Mini Butt Plug 9cm von Dutch Collection

    Das ist ja mein Thema. Trotzdem danke. Ein Test wäre wirklich wünschenswert. Unabhängig vom Material finde ich das Teil wirklich gelungen, auch wenn die Vibration ruhig stärker und mit Impulsfunktion sein dürfte.
  10. Mini Butt Plug 9cm von Dutch Collection

    Das gute Stück gibt es sehr günstig und die Verarbeitung ist überraschend gut. Allerdings zweifle ich die ganze Zeit an der Aussage "TPE", da der Plug leider nicht geruchtsneutral ist und beim Auspacken schon ordentlich müffelte. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn das gute Stück es in einen Testbericht schaffen würde. Sollte es sich um TPE handeln, wäre es ein wirklich sehr, sehr nettes Spielzeug!
  11. TPE/TRP von Jelly unterscheiden?

    Also unabhängig vom Material ist das Teil wirklich geil. Sollte sich jemand das gute Stück zulegen und die Möglichkeit haben mit Jelly vergleichen zu können wäre ich über einen Vergleich sehr erfreut. Ich habe nun gelesen das Jelly bei längerer Tragedauer anfängt zu brennen. Was heißt hier lange? 30 Minuten?
  12. TPE/TRP von Jelly unterscheiden?

    Na ja, abwaschen sollte man ihn danach ja trotzdem. ;)
  13. TPE/TRP von Jelly unterscheiden?

    Ich habe eis schon kontaktiert und die sagten mir, dass es sich um TPE handeln würde. Der Eigengeruch würde je nach Produzent leicht schwanken. Es stinkt nun nach 1-2 Tagen offen liegen auch nicht mehr wirklich, sondern riecht eher leicht wie gummi, wenn man direkt daran schnuppert. Mich verunsichert halt vor allem der fehlende Jelly Vergleich. Bei der nächsten Bestellung kaufe ich einfach mal einen 1 Jelly Penisring dazu, der dann als Riechprobe dienen darf und danach in der Tonne landet. *g* Dann habe ich Gewissheit. Skund hat mir schon gesagt, dass der Pure Analplug (TPR) der dort ebenfalls angeboten wird, auch definitiv aus TPR besteht. Was mich freut, da dieser auch auf dem Wunschzettel stand. Wie sieht es bezüglich Hygiene eigentlich bei Plugs mit Vibration aus? Das Kabel führt ja ins Innere und dort kann gerade beim Reinigen immer etwas Flüssigkeit eintreten. Das Material ist ja sehr flexibel. Wie handhabt ihr das?
  14. TPE/TRP von Jelly unterscheiden?

    Wie sieht es bei TPE oder Jelly eigentlich mit Silicongleitmitteln aus? Geht das problemlos?
  15. TPE/TRP von Jelly unterscheiden?

    Hm, gibt es einen weg dies chemisch zu testen? Also was verträgt z.B. Jelly nicht, aber TPE gut? (Alkohole?) Wenn ich was handfestes hätte, würde ich von eis mein Geld zurück verlangen und das Teil entsorgen bzw. auf deren Kosten zurück schicken. Gibt es bei der Lagerung von TPE eigentlich etwas zu beachten oder kann ich TPE einfach mit z.B. Hart-PVC zusammen lagern? Wie schaut es bei Jelly aus?
×