Springe zu Inhalt

Rainschn

Members
  • Inhaltszähler

    14
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Rainschn

  • Rang
    Userrank 2
  1. Stutenpass?

    Hallo, auf einer Swingerseite bin ich auf den Stutenpass gestoßen. Worum es da geht ist eigentlich recht leicht ersichtlich. Das ist quasi ein Dokument wo leicht zu ersehen ist, auf was Frau so steht und was nicht. Ich denke mal das ist vor allem für Gangbangs oder HÜ-Parties "nützlich". Manche werden vielleicht sagen: Typisch männlich die sexuellen Vorlieben einer Frau zu "katalogisieren". Das mag ja auch so sein. Aber letztlich finde ich (ja, auch ein Mann) das eine gute Idee. Was ich aber nicht so richtig verstanden habe ist in welchem Zusammenhang bzw. in welchen Kreisen so ein "Pass" benutzt wird - ist das eher schon im SM-Bereich oder sowas oder ist das total "normal"? Hatte für unser "erotisches Spiel" schon die Idee des "Pornoprüfers" was eigentlich auch nichts anderes ist als die Abfrage der sexuellen Vorlieben wie sie in Porno-Casting-Videos auch immer gezeigt werden. Tja, also: Wo kommt dieser Pass her und in welcher Szene wird er benutzt? Habe ihn selbst im Wifesharing-Bereich gefunden. Aber fand die "Sprache" in dem Zusammenhang auch etwas "befremdlich" weil es halt bei der Umschreibung der sexuellen Vorlieben doch gern in die animalische Umschreibung ging... "Stute", "einreiten" und sowas...
  2. Hm, wir sind noch absolute Swingerneulinge, wissen aber, dass es nur darum geht meine Frau zu "beglücken". Deshalb denke ich, das die Gentlemanparty wohl in der Tat das Richtige wäre. Aber ist da auch damit zu rechnen, dass da auch wirkliche "Gentlemans" sind, oder könnte das eher ne Gangbang-Party sein und meine Frau muss da "Angst" kriegen? Denn Schloss Milkersdorf macht sonst in der Tat einen sehr guten Eindruck. Gibt es eigentlich noch andere Clubs wo die Kleiderordnung eher auf Abendgarderobe setzt? Das mag ich nämlich viel lieber als in Boxershorts oder Lack/Leder mit martialischem oder sandalischen Schuhwerk aufzulaufen... Auch Erotikdiscos finde ich interessant. Aber wie geht es da vor sich? Ist das quasi eine ganz normale Disco, nur wenn man sich gerne verwöhnen möchte, dann macht man das einfach wo man will?
  3. Was bringt ein Butt-Plug?

    Meine Liebste mag es auch ganz gern mal anal. Nun frage ich mich ob ein Butt Plug mal ein ganz nettes Toy wäre. Da gibt es ja Teile die dann am Ende noch Strasssteine aufgesetzt haben und so dann auch noch das Hinterteil verschönern. Aber es geht ja nicht nur um meine "Ergötzung" sondern auch darum, dass es der Frau gefällt sowas zu tragen. Deshalb würde ich gern wissen, ob es Frau auch etwas bringt wenn sie noch Besuch im Hinterstübchen hat während vorne auch mal jemand "einkehrt". Oder ist sowas meist eher unangenehm. Wir haben es schonmal mit einem Analvibrator und meinem besten Freund vorn probiert und das war auch für mich ganz nett. Aber bei einem Plug hat man ja noch mehr "Freiheit" weil ja nur das Endstück noch heraus guckt. Allerdings sind die ja meist ohne Vibration und ich frage mich halt ob die durch den Plug hervorgerufene Füllung auch einen Einfluss auf die Vagina hat, oder ob es einfach nur der Plug ist der Ihr zusätzliche Freude bereiten könnte. Da ich sie ja mit sowas überraschen möchte kann ich sie ja schlecht vorher fragen und bin so auf Eure Erfahrungen angewiesen. Sicherlich sind ja die Geschmäcker und Empfindungen verschieden, aber ich würde dennoch gern wissen wie Ihr das so seht. Ciao Rainschn
  4. Tja, da kann ich ja mal aus dem Nähkästchen plaudern... Da man sich die Magic Motion ja auch ausleiehn kann haben wir das mal gemacht. Außerdem hatten wir auch die Sybian, die man ja ebenfalls mal ausleihen kann, einige Zeit vorher mal im Hause. Fazit: Die Magic-Motion (Spezial) ist ziemlich ausgeklügelt und bietet einige Möglichkeiten, dadurch, dass man ja auf ihr sitzen kann, sie mit der Vibrationsplattform nutzen oder sich einfach "normal" per Stoßbewegung, wie die Horny-Bag ja auch, verwöhnen lassen kann. Meine bessere Hälfte mochte aber trotzdem am liebsten die Sybian. Das fand ich recht seltsam, da die Sysbian ja eigentlich hauptsächlich vibriert, also mit dem Penis und seinen Bewegungen beim Geschlechtsakt aber nicht viel gemeinsam hat (Der "Dildo" darauf dreht und windet sich ja auch, aber das hatte kaum bis keinen Einfluss auf das "Ergebniss"). Ich hatte eigentlich gedacht die Magic Motion wäre besser weil man damit ja mehr machen kann und auch der (männliche) Partner damit vielleicht was anfangen kann. Aber wenn, dann würden wir doch lieber den hohen Preis für die Sybian ausgeben war unser Fazit. Tja und das obwohl man als Mann ja bei der Sybian ja eher die zweite Geige spielt. Aber da gibts ja auch nette Möglichkeiten
  5. Venus 2000 für den Mann!

    Hallo, die Sybian konnte ja jetzt in ihrer faszinierenden Wirkung ausgiebig bestaunt werden. Ich hab mir (bzw. meiner Liebsten) jetzt auch mal eine ausgeliehen und muss sagen, allein vom Antriebskonzept kommt ja keine andere Liebesmaschine an sie ran: Der Vibrator ist so beschaffen, dass er quasi ständig den Kitzler klopft und gleichzeitig vibriert der Kunstpenis ind er Vagina. Dieser Penis kann jetzt auch noch in der Vagina bewegt werden mit einer seprarat einstllbaren Geschwindigkeit. Der Mechanismus ist zwar im Endresultat recht einfach, aber darauf muss man erstmal kommen! Und auch wenn man die Funktionsweise der Maschien kennt ist sie nicht "mal eben" nachbaubar weil eigentlich kein Teil der Maschine durch "Bastelarbeit" erstezt werden kann. So, das aber mal genug als Loblied auf die Sybian (solche Infos hätte ich mir auch ein bisschen von den Tests erwartet - dass sie sehr gut funktioniert ist ja mehrfach per Videobeweis zu erleben gewesen). Nun will ich auch meine Orgasmen! ...und dazu gibt es vom gleichen Hersteller die Venus 2000. Auch sie ist nicht ganz billig, aber auch deren Funktionsprinzip ist auf dem Sybian-Herstellervideo erläutert und macht einen sehr interessanten Eindruck da der Penis quasi "rundum" versorgt wird. Nach einem Ritt auf der Sybian ist die Frau ja auch gern so fertig, dass Mann gar nicht mehr soo gefragt ist... Und wohin soll man dann mit seinm SÜD (SÜD= SamenÜberDruck)? Und da die Männertoys ja größtenteils recht dürftig in der Funktionsweise sind, wäre ein innovatives Teil doch auch mal mehr als testenswert oder? Zugegeben: Besonders erotisch sieht es im Herstellervideo nicht aus wenn die Maschine arbeitet. Aber da muss Mann wohl durch. Das liegt wohl vorwiegend daran, dass die Stimulation der Frau doch vorwiegend "intern" ist und die des Mannes ja naturgemäß "extern". Aber ein Test wäre trotzdem sehr aufschlussreich. Sicherlich optisch nicht so schön wie die Sybianrittvideos aber in einem Pärchenvideo sollte das doch mal gehen. Außerdem will man ja auch gern wissen was man anschafft bevor man soo viel (Preis ähnlich der Sybian - etwas günstiger glaub ich) Geld ausgibt. Mna kann sie ja sogar recht günstig leihen! Ciao Rainschn
  6. Ich glaub ich hab jetzt verstanden weclhes Gefühl der sogenannte "trockene Orgasmus" ist. In der Tat kenne ich dieses Gefühl auch schon aus frühester Kindheit und es fühlt sich noch schöner als ein "feuchter" an. Manchmal hab ich auch so ein Gefühl während des Beischlafs. Nur leider ist danach die Erektion stark vermindert. Beim ersten Post hatte ich gelesen, dass ihr "danach" teilweise noch spitzer seid. Und das hätte ich natürlich auch gern. Aber eigentlich scheint bei mir wohl eher das Gegenteil der Fall zu sein. Ich kann doch meine Liebste nicht "halbfertig" liegen lassen! Wie macht ihr das nach nem trockenen Orgasmus? Kurze Pause oder gehts gleich munter weiter?
  7. [BIETE] eine Fickmaschine

    Hm, ich find 170,- Euro + Versand aber ganz schön happig. Aus Hygienegründen müsste ich ja auch noch mindetens einen neuen Dildo kaufen. Da kann ich sie mir ja gleich neu kaufen. Aber warum hebst Du sie nicht wirklich für Dich auf? Du kannst sie doch auch mit Deinem Freund zusammen benutzen. Ich hab eigentlich auch nur Interesse daran, weil ich meine Liebste damit 'verwöhnen' möchte. Aber dazu müstest Du den Preis schon erheblich nach unten korrigieren.
  8. Wohin mit dem Sperma?

    Das ist aber auch echt lästig mit dem Sperma. Meist spritze ich das rücksichtslos in die Vagina meiner Liebsten. Aber das will sie auch so. Anschließend übergiebt sie es dann 'fachgerecht' der Kanalisation. Ich hab auch schon of versucht mein Sperma zu trinken um mal den Geschmack zu haben. Wenn ich mir einen wedele ist es auch ganz nett und ich freu mich schon. Aber sobald ich ins Glas gespritzt hab bekomm ich absolute Appetitlosigkeit auf Sperma. Meine Liebste schluckt es ab und zu auch mal runter. Deshalb fand ich den Hinweis auf die geschmackliche Beeinflussung durch verschiedene Lebensmittel sehr interessant. Es soll ihr ja auch schmecken und ich muss sagen es macht mich auch ziemlich an zu wissen, dass meine Liebste meinen Saft schluckt. Aber bei Onanie landets halt auf dem Bauch (oder höher). Von da wirds dann eben weggewischt oder geduscht. So. Sonst gibt's ja noch die diversen Masturbationshilfen die auch den Saft aufnehmen. Aber die sind ja auch nicht immer nur leicht zu reinigen...
  9. Dildo nicht so gut?

    Ich habe jetzt mal den Cyber Cock von Doc Johnson gekauft (puh, war wirklich ganz schön teuer - 99,- Euro) weil meine Liebste gerne mal ein Abbild meines besten Stücks haben würde. Wir haben bereits einige Dildos und Vibratoren und auch Anal-Plugs und am liebsten mag meine Liebste einen von Mae B. (Modell Monoi's Vibratiuon). Damit klappts immer! Den Cyber Cock habe ich Ihr noch nicht gegeben. Es soll eine Überraschuung sein. Da er einen Saugnapf hat will ich ihn auf einen Stuhl setzen und dann kann sie mal testen... Allerdings muss ich sagen das Teil müffelt ganz schön. Aber nicht eklig sondern es verströmt so einen süßlichen Geruch der etwas erotisch anmutet (mir jedenfalls). Ein Vibrationsmotor mit 2 Mignonzellen im externen Controller ist auch drin. Soweit ich weiss kommen auch die Modelle von Fun Factory bei Frauen ziemlich gut an. Vor allem wenn sie nicht so sehr nach Penis aussehen sind sie recht beliebt. Und technische "Wunderwerke" mit zig drehenden Ketten und sowas müssens glaub ich auch nicht sein. Diese ganzen Monstercocks sind wohl ind er Tat nicht so ganz ernst zu nehmen. Hab bei Orion welche in Größe einer kleineren Thermoskanne gesehen - wo soll der denn rein?? Na gut, wo Kinder durchpassen, passt auch ne Thermoskanne. Aber ich weiss ja nicht...
  10. Kurzgeschicht: Ungewissheit

    Kurz aber sehr schön!
  11. Werlche Pornos könnt ihr

    Wir sind auch auf der Suche nach netten Pornos und uns gefällt die Natürlichkeit die Vivian Schmitt an den Tag legt. Allerdings ist der Inhalt einiger Streifen doch ganz schön flach. Aber wir finden das eigentlich oft ganz nett und sind schon fast "Fans". Der Film "ausgelöffelte Spermafotzen" gehört da aber eher zu den abtörnern. All about Anna haben wir uns auch auf Empfehlung eines seriösen Sexshops in Hannover zugelegt, aber der ist doch irgendwie zu seicht. Aber die Geschmäcker sind eben doch zu verschieden. Ich fänd so ein Film wie Basic Instinct oder Wilde Orchidee wäre doch Klasse wenn dann auch zu sehen wäre wie gef... wird. Aber auch was ich bis jetzt von Claudia Bluebell gesehen habe ist ganz nett. Da gehts gut zur Sache und die Bilder sind professionell und die Akteure auch recht ansprechend. Aber man kriegt die Filme wohl immer noch nur über die Seite von Xoro. Und die ist etwas schlecht mit Inhalt gefüllt. Wir möchten nämlich nicht so gern Dildo- oder Lesbensex. Aber es ist nicht heraus zu bekommen welcher Film nun den meisten Hetero-Sex hat. Wisst Ihr es? Klar für mich ist auch mal ne Lesbennr. ganz nett. Aber es soll ja auch meine Liebste antörnen. Und die mag nun mal ganz gerne auch ein paar Schwänzchen sehen. Wir haben mal einen Film ausgeliehen (ich glaub er hieß Superbabes) da ging es um eine Pornokabine aus den 70ern die 2 Kerle in die Filme transferiert hat. Das war lustig, skurril aber auch antörnend weil die Mädels in dem Film natürlich vor allem eins wollten: Sex. Und die waren auch schön naiv und lieblich. Und zwischendurch tauchte dann immer wieder der durchgeknallte Pornoproduzent auf. Das war irgendwie ein toller Film. Wir hatten auch mal einen holländischen FSK 16 Film in dem ein Päärchen (schreibt man das nun mit einem oder mit 2 ä?) mit einem zweiten Päärchen den Partnertausch entdeckt hat. Das war ziemlich antörnend obwohl man keinen echten GV sah. Hm, am wichtigsten ist doch, dass die Fantasie ordentlich angeregt wird und man sich in die Charaktere auch irgendwie reinversetzen kann. Dann muss es einen ja auch antörnen. Wenn dann noch eigene geheime Lüste geweckt werden ist es doch prima! Verklemmt sollte man dann natürlich nicht sein. Aber Paare die nicht untereinander offen über ihre sexuellen Vorlieben reden können müssen eh noch viel lernen. Blümchensex wird nämlich schnell langweilig und egoistischer Sex geht auch nach einer Weile nach hinten los. Ciao Rainschn
  12. @stellina: Ich muss sagen, ich bin quasi wie Dein Freund und kann ihn ganz gut verstehen. Ich wollt mir schon fast die Nudel abschneiden! Da liegt Deine Liebste vor Dir und will nur noch Dein bestes Stück in sich spüren und dann macht die Nudel schlapp. Oder man ist schon dabei und auf einmal denkste: "Mach ich das auch richtig?" "Was mach ich hier eigentlich? "Igitt wenn das Mami wüsste" "Ach verflixt hab doch glatt vergessen den einen Kunden anzurufen". Ey das ist doch absolut Sch...! Und das blöde ist, ich krieg das echt nicht abgestellt. Hab schon gedacht ich fahr nicht auf sie ab und mach mir was vor. Aber dann waren wir ne Woche im Urlaub und haben es am Tag mindestens einmal gemacht! Mit Erfolg! Und kaum waren wir zu Hause klappte es schon wieder nicht so toll. Nun bin ich schon 38 und hatte auch schon so einigen Sex im Leben. Und aufgrund einiger Beziehungswirren habe ich einige Literatur zum Thema Sex und Liebe gelesen und spreche auch sehr gern mit Frauen über Gefühle und versuche ein sehr einfühlsamer und rücksichtsvoller Lover zu sein. Und desahlb denke ich beim Sex an total bekloppte Sachen anstatt mehr ein Tier zu sein. Bei mir geht Sex total im Kopf ab. Wenn ich mir bestimmte Sachen vorstelle, dann kommts fast von allein. Wenn dann noch meine Freundin vor Geilheit wegetreten scheint, dann stimuliert mich das auch ungemein. Aber manchmal ertappe ich mich dabei wie ich denke, dass sie mir das nur vormacht! Oh Mann, wie kann man nur so dämlich sein - sag ich mir dann auch. Aber das steckt drin und ich weiss mir auch keinen rechten Rat mehr. Meine Liebste ist ne absolute Klassefrau die alles mit mir macht und sich auch sehr gern nette Sachen anzieht und alles. Sie ist auch total zufreiden mit meinen Praktiken (Petting und sowas). Ich darf auch gern einfach mal so... Also ich kann einfach nur ein Kerl sein bei ihr und trotzdem haut es einfach manchaml nicht hin. Ich bin da ähnlich ratlos wie Du mit Deinem Freudn, nur dass ich eben auf der anderen Seite bin. Gott sei dank können wir beide ziemlich offen über unsere Probleme reden. Aber geholfen hat es nicht unbedingt. Ich hab schon gedacht ich frag mal eine(n) "Potenztrainer" oder sowas. Aber ich bin doch noch recht jung und mit der Prostata ist auch alles OK. Ich weiss ja, dass alles ne Kopfsache ist. Aber ich weiss nicht wie ich es abstellen kann. Diesen ganzen esoterisch angehauchten Kram (a la Atemübung oder Tantra-Massage oder noch abgehobeneres Zeug) find ich total bekloppt und da mach ich total dicht. Ich bin gespannt wie es bei Euch weiter gegangen ist. Der letzte Thread ist ja ausm letzten Jahr. Ich hoffe Ihr seid noch zusammen? Aber so wie es sich las seid Ihr beiden ja auch mächtig verliebt. Ciao Rainschn
  13. Hm, das Teil hatte ich auch entdeckt. Aber im Vergleich zur Sybian ist es verdammt billig und es ist wirklich fraglich, ob das Teil wirklich was taugt. Ansonsten ist die Idee mit den Fesseln sicher auch eine nette "Spielidee". Wenn das im Test gut wegkäme, würd ich glatt das Geld dafür ausgeben wollen. Die LuMa könnte man dann ja auch noch als Sexkissen nutzen. Also: Bitte liebe Lovetoytester - testet dieses Teil mal!
×