Springe zu Inhalt

Zausel

Members
  • Inhaltszähler

    3
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Zausel

  • Rang
    Userrank 1
  1. .....Die meisten Vibis flutschen aber besser.... Ja,logisch.Da hätte ich auch selber drauf kommen können .....Und vielleicht kannst du ja einfach einen Vibi und die Bendybeads ordern?.... Können schon,aber ich möchte sie nicht mit einem Bauchladen voller Spielzeuge überraschen.So nach dem Motto: "So Schatz.Und das probieren wir jetzt mal alles durch...am besten alles auf einmal." Sie hat mal bei der Nachfrage meinerseits nach einem neuen,vernünftigen Vibrator gesagt:"Das können wir uns doch für später aufheben,wenn es mal ruhiger wird und wir was Neues brauchen." Damit hat sie auch nicht unrecht.Aber warum warten,wenn man jetzt den Genuß steigern kann? Wenn sie die Bendybeads sieht,hat sie keine Ahnung wofür die eigentlich da ist.Von einer Analkette hat sie noch nie was gehört.Ich muß sie langsam an das Thema heranführen. Mit den Minis habe ich mich noch garnicht beschäftigt.Werde ich mal nachholen. Noch eine Frage zu den Nob...Die Vibrationen sollen da trotz der Intensität aber sehr sanft sein.FSJ du hast doch den Sattel und Züngler,oder?Wie kann ich mir die Unterschiede denn vorstellen.Kannst du sowas beschreiben? Gruß-Zausel
  2. Danke für eure Antworten. Der Stubby ist auch mein Favourit bei FF Da lag ich also garnicht falsch. Die Lelos finde ich optisch sehr ansprechend.Dachte mir,dass sowas "Frau" gefällt.Leider gibt es noch keine wirklichen Erfahrungen darüber zu lesen.Du bist die erste FSJ. Zum AV.Insgesamt sind wir auch nicht sooo unerfahren.Wir hecheln da nun auch nicht hinterher.Es ergibt sich einfach bei bestimmten Situationen.Aber wir haben anscheinend noch nicht die richtige Stellung dafür gefunden Gleitgel ist immer ausreichend an Bord..äh Bett meine ich. Habe das Gefühl,dass meine Frau da so ein bißchen zwischen den Stühlen sitzt.Einerseits möchte sie schon,andererseits funktioniert es aber nicht so wirklich.Das ist schon blöd.Deshalb war ich ja so verblüfft,als sie den Vibi anal einführte.Dachte eigentlich immer,dass das unangenehmer ist,als ein realer...na ihr wisst schon.Um die Gedanken gleich vorweg zu nehmen...ich bin nicht gebaut wie ein Hengst.An einem entscheidenen Größenunterschied liegt es glaube ich nicht. Deshalb möchte ich da ein bißchen aktiv werden.Bevor sie irgendwann sagt:"Ach lass mal,wird doch nix." Wäre vielleicht eine Analkette eine Alternative?Oder wirkt das doch etwas zu plump,wenn sie das auspackt.Vielleicht da die Bendybeads,weil man die vaginal auch prima verwenden kann...glaube ich.Ihr gefiel ja dieser Eroczillatorperlenaufsatzdingens.Eine Verwandschaft ist ja durchaus zu erkennen. Gruß-Zausel
  3. Hallo Freunde, habe diese Seite gefunden,war gleich vom Anspruch angetan und habe jetzt ein paar Fragen. Ich möchte für meine Partnerin einen Vibrator kaufen,bin aber unschlüssig.Habe schon ziemlich viel im Netz recherchiertund bin jetzt total überfordert. Werde am besten frei von der Leber weg schreiben,damit ihr genügend Infos habt. Zuerstunser Sexleben ist toll! Wir haben bereits einen Vibrator.Ein ganz normaler,in natürlicher Form und Farbe,mit 2 Batterien,relativ hart (wahrscheinlich normaler Kunststoff).Sie hat ihn irgendwann mal (in ihrer Singlezeit)bei Quelle bestellt und selber ausgesucht.Er ist insgesamt 17cm lang und an der dicksten Stelle (unten) 4,5cm,an der Kuppe 3,5cm. Schreibe die Maße extra dazu,weil sie sich ja sicherlich was dabei gedacht hat. Wir sind seit 2,5Jahren zusammen und benutzen den Vibrator immer mal wieder,seit etwa 4-5Monaten.Vorher wollte sie da nicht so ran,aber mittlerweile gefällt es ihr doch recht gut und es macht mir unheimlich viel Spaß sie damit zusätzlich zu verwöhnen. Wichtig ist,dass sie keine Probleme hat zum Orgasmus zu kommen.Im Gegenteil.Durch klitorale Stimulation kommt sie sehr zuverlässig.Sie mag es viel lieber,wenn der Vibrator nur mit geringer Vibration läuft.Wenn ich ihn mal aufgedreht habe,war es ihr unangenehm und wir haben gleich wieder runter geregelt.Auch die Lautstärke,die dann entsteht,stört sie sehr. Soweit,so gut. Wir haben letztens (mal wieder)Analsex probiert,was mich schon sehr reizt.Allerdings bekommen wir das nicht wirklich auf die Reihe.Wir probieren das immer mal wieder,aber es ist für sie anscheinend doch mehr schmerzhaft,als lustvoll.Und das soll ja nicht sein. Wir haben diesmal auch den Vibrator zur Hilfe genommen,den sie sich einführte,während ich sie anal nehmen wollte.Wie gesagt,hat das aber nicht so richtig funktioniert. Überraschenderweise hat sie dann auf dem Rücken liegend den Vibrator anal benutzt.Das habe ich natürlich ebenfalls genutzt und bin vaginal eingedrungen.Es wahr wirklich sehr erregend und die Vibrationen waren auch für mich deutlich zu spüren.Ich glaube auch,dass dieses doppelte Ausfüllen für sie sehr geil war. Das bedeutet auch,dass ich ihre aufkeimende Lust auf anale Freuden auch fördern möchte. Beim gemeinsamen stöbern im Netz vor vielen Monaten hat sie mal Interesse am Eroszillator gezeigt,vielmehr an dem Perlenaufsatz. Den empfand sie als sehr reizvoll. Ich möchte den Vibi natürlich möglichst flexibel einsetzen.Vaginal und anal,leise soll er sein. Was soll ich nur nehmen? Optisch gefallen mir die LELO sehr gut.Habe auch über Nob.. (Kugeligen oder Standard) nachgedacht,aber einfach Angst,das die Vibrationen einfach viel zu stark sind.Oder sind sie vielleicht genau richtig?Langsam aber intensiv?FF kommt natürlich auch in Frage.Gibt ja fast nur Lobeshymnen. Es soll übrigens ein Geschenk werden,darum kann ich sie nicht direkt fragen. Könnt ihr mir helfen? Gruß-Zausel
×