Springe zu Inhalt

mykro

Members
  • Inhaltszähler

    6
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über mykro

  • Rang
    Userrank 1
  1. Hi, ich kann mich der Meinung von Phil bezüglich der STU nur anschließen. Ich spiele grössenmäßig in der selben Liga wie DrJohn und für mich ist das STU wenn dann eher nur für Quickies geeignet. Würde da schon vielmehr zur WonderWave raten. Stimuliert hervorragend und nicht zu intensiv, sodass längere Sessions kein Problem sind. Ebenso finde ich das Ultra Tight Insert sehr, sehr geil. Fühlt sich eng und verdammt realistisch an und ist auch bei deiner Grösse kein Problem. Raph
  2. Also ich habe Donnerstag nachmitttag bestellt und bereits Montag! stand der FedEx Kurier vor meiner Tür Leider gab es seitens des Fleshlight Herstellers, entgegen den Angaben auf der HP, keinerlei Versandinformationen. Das Paket ist als 'Plastic Housin' deklariert und in den angehefteten Paketscheinen ist noch 'Gel Sleeves' zu finden. Neutrale Verpackung selbstverständlich. An Gebühren fallen an: Zoll 3,68.- Euro, Einfuhrumsatzsteuer 25,46.- Euro + FedEx Provison von 4.- Euro -> insgesamt also 33.94.- Euro + die 131,22. Dollar (~90.- Euro) der Bestellung. Die Inserts sind jeweils extra eingeschweißt, ohne diesen oft beschriebenen Plastikteil innen zur 'Transportsicherung'. Den hatte ich allerdings bei meiner Bestellung der STU von einem deutschen Shop auch nicht dabei. Sind trotzdem heil angekommen Zum Testen bin ich leider noch nicht gekommen, aber das kann nicht mehr lange dauern
  3. @epyon Sorry, habe bereits bestellt und bin schon in freudiger Erwartung Ich habe mir folgende Inserts bestellt : Ice Lady Ultra Tight, Ice Mouth Wonder Wave und Mocha Butt Speed Bump + 1 Ice Case bestellt. Mit dem derzeitigen Angebot 3 zum Preis von 1 rechne ich mit Gesamtkosten von 120.- Euro ( inkl. Zoll und Bearbeitungsgebühr durch FedEx) Es ist vor allem günstiger wenn man vorhat sich mehrere Inserts zuzulegen. Dieselbe Bestellung in Deutschland hätte mindestens 180 - 190 Euro gekostet. LG Raph
  4. So, hab mal den FL 'Support' per mail kontaktiert und heute folgende Antwort bekommen: Dear XXX, All prices on the website are listed in US dollars so if you place your order using a credit card the charge will automatically be converted to the correct amount for your currency. werde wohl demnächst mal bestellen..... gruss raph
  5. Mittlerweile kann man beim Bestellvorgang ausschließlich FedEx auswählen. Hab ich mal probehalber gemacht, doch bis zu Kreditkartendaten Eingabe ist nicht ersichtlich wieviel es letztlich ausmacht bzw. ob in Dollar oder Euro. Ich denke schon das es sich dennoch rentiert, trotz VK und Zoll., vorausgesetzt natürlich sie berechnen bei europäischen Kunden auch in Dollar. Ich habe schon einige male bei amerikanischen Ebay Verkäufern Dinge ersteigert, da lief bis jetzt immer alles glatt und ohne großen Aufwand.
  6. Hallo, ich lese schon seit längerem in diesem hervorragenden und immer wieder hilfreichen, informativem Forum und hab mich jetzt mal registriert um meinen Senf dazu beitragen zu können Ich bin schon länger Besitzer der Fleshlight STU und eigentlich sehr zufrieden mit dem Teil, außer das sie mir meistens doch zu intensiv ist und mit nur viel Gel länger als 5 min. auszuhalten ist Nicht nur deshalb, auch zwecks Abwechslung überlege ich mir weitere Fleshlight Inserts aus den USA zu bestellen, zudem es gerade eine Aktion mit 3 zum Preis von 2 gibt. Auf der HP erscheinen aber seit neuestem neben den Dollar Preisen, in Klammer, auch die Euro Preise. Die sind wiederum 1:1 angegeben bzw. umgerechnet, was natürlich dem aktuellen Wechselkurs weit nicht entspricht. Haben die jetzt eigene überhöhte Euro Preise oder ist das ein Fehler im Shopsystem? Mit 30 Dollar Versand und Zoll würde es, in Dollar gerechnet günstiger sein, als natürlich in Euro bzw. bei einem EU-Shop. MfG Raph
×