Springe zu Inhalt

Thesan

Members
  • Inhaltszähler

    6
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Thesan

  • Rang
    Userrank 1
  1. Kaufberatung nach Maulwurftod

    Wegen der breiten Auflagefläche. Er läuft ja ein bisschen wie ein Dreieck zu und ich fand das beim maulwurf schon immer praktisch den so "aufzulegen" damit eine größe Fläche vibriert. Der Meany sah mir außerdem im ganz schwarzen look so "mean" aus Der Vibrotwist ist auf alle Fälle mal vorgemerkt.. an den Noras stört mich eigentlich hauptsächlich, dass sie so stark glänzen und man geduzt wird. (ja.. letzteres ist ein minimaler grund aber ich möchte wenn ich was kaufe professionell angesprochen werden) PS: übrigens in hellblau..
  2. Kaufberatung nach Maulwurftod

    Wenn ich manchmal nicht so ein Geizkragen wär.. Mein Freund würd mir ja einen zahlen, damit er sich aus der Affäre zieht.. (furchtbar faul der Kerl.. wenn er hat was er will geht nichts mehr, d.h. selbst ist die Frau sonst steht man blöd da -.-) Leider kann man sich die Dinger ja nicht mal zum "testen" bestellen, das wär natürlich genial. Werd mir denk ich mal den FunFactory Angelo bestellen, damit ich zumindest wieder einen funktionierenden habe und mir einen netzbetriebenen zum Geburtstag gönnen (ist nur noch ein Monat hin ;)) Welchen ich da nehm recherchier ich mir noch aus Erfahrungsberichten raus, vielleicht mag ja noch wer was dazu berichten? Danke schonmal
  3. Hallo zusammen, Ich hab mich vor langer Zeit kompetent von euch beraten lassen und mich damals für den Dinky Digger (FunFactory) entschieden. Das gute Stück hat allerdings schon vor einem halben Jahr ca. den Geist aufgegeben und ich muss gestehen, dass ich sowieso nicht sonderlich zufrieden damit war. - Er hat extrem viele Batterien "gefressen" - Waren die Batterie nicht fast voll, war die Vibration eigentlich schonwieder zu schwach - Macht man die Batterie nicht aus dem Fach, geht sie auch ohne Gebrauch flott leer (1e Nacht ) - Die Vibration war nie gleichbleibend stark sondern er hat immer unfreiwillig geschwankt - Er wurde ab 3/4 höchster Stufe warm, am Ende schon deutlich über Körpertemperatur! - Furchtbar laut und teilweise von der Schwingungsübertragung erzeugtes zusätzlich Brummen (wenn man das Ende stark festgehalten hat verschwand das zusätzlich Geräusch..) Kann natürlich ein Montagsprodukt gewesen sein.. fakt ist, ich bin/war nicht so zufrieden. Deshalb suche ich jetzt einen neuen, hoffentlich diesmal lange treuen Begleiter für die einsamen Stunden. Auf keinen Fall lustiges, süßes quietischibunt oh ein kleines *hier niedliches Tier einsetzen* Design, aber auch keine realistische Penis-Abbildung Folgend ein Bild was für mich eine gute, ansprechende Form wäre (es darf auch etwas dekorativer sein, wie etwa der die Astroeditionen oder kleine Rillen/Drehungen. Nur auf keinen Fall Tiere/rosa etc) Jetzt trau ich FunFactory nicht mehr ganz, so dass ich mich spontan auch nicht für ein Produkt von ihnen entscheiden kann.. Taugen eigentlich die Akkueditionen der Vibratoren was? Würde ja die Batteriekosten senken. Meine Anwendung ist eigentlich ausschließlich klitoral, eher noch anal als vaginal. Meistens spielt eh nur mein Freund an der Vagina rum (mit der tollen Silicon-Gurke ) Ist hin und wieder ganz nett, aber nicht das, was ich suche. Gibt es eine Empfehlung, was mir lange und effektiv Freude bereiten wird? Zuverlässig ist und vielleicht sogar wasserdicht (nicht spritzwassergeschützt) + sich besonders zur klitoralen Stimulation eignet? Vielen Dank für's Lesen
  4. Habt Ihr Tips fürs Nachbehandeln der Rasur?

    Ich rasier mich nun auch schon länger und von Anfang an gegen den Haarwuchs. Anfangs hatte ich dadurch auch Hautiritationen und eingewachsene (entzundene) Haare. Allerdings rasiere ich mich mittlerweile nurnoch, wenn mein Freund zu Besuch kommt. Ansonsten werden die Haare mit einer Nagelschere geschnitten. So sind sie kurz und angenehm weich zugleich. Sollte ich doch rasieren (bei mir nass ohne schaum oder großartige einwirkzeit), so kommt danach der After Shave Balsam von meinem Dad (sofern vorhanden ;p) drauf. Wirkt wahre Wunder! (und brennt auch nicht, der von Nivea ist sehr "mild") Alternativ würde es denke ich jede desinfizierende Flüssigkeit tun. (Wobei Alkohol an einer solchen Stelle schmerzen würde denke ich *hust*) Gruß Thesan
  5. "Problemfall"(?) Maulwurf

    Danke endless_fun! Die weibliche Ejakulation war mir schon bekannt. Ich hätte nur nie gedacht, dass die auch ohne "Denken" und "Orgasmus" auftritt. Das wird ja was wenn ich da jedesmal so eine Sauerei im Bett habe.. *seufz* Es riecht jedenfalls nach nichts, schmeckt getesteterweise im Gegensatz zur Scheiden-Gleit-Flüssigkeit auch nach nichts und sieht klar aus. Aber dass mir sowas passiert hätte ich irgendwie auch nicht gedacht.. Kann mich auch nie beim Sex an sowas erinnern... Aber vielleicht ist es da auch einfach nicht aufgefallen, da das Sperma überlicherweise die Sauerei auf dem Bett hinterlässt und ich leider mit dem Finger im kleinen privaten eine absolute Niete bin. (Mal davon abgesehen, dass man sich da ja den Arm ausrenken muss...) Mein Schatz hat das mit seinen Fingern auch noch nicht zustande gebracht.. aber die sind ja auch nicht so ergonomisch wie der Maulwurf. ;) Habt ihr eigentlich einen Tipp, wie man sich den Abend mit seinem neuen Spielzeug am besten einrichtet? Für mich war es bisher eher ein "wissenschaftliches" betrachten - Also mit TV im Hintergrund, Gedanken beim technischen Vorgehen und eigentlich keiner großartigen Erregung. Hab da in der Regel nicht so den Kopf dafür.. schau/les dann entweder was entsprechendes oder lasse mich von meinem Schatz am Telefon "anregen". ;) Aber irgendwo fällt es mir noch etwas schwer damit zu leben, dass ein knallpinker Maulwurf mit einer Blume in der Hand mich befriedigen soll. Irgendwie... paradox. PS: Ich schreibe immer zu viel - Insbesondere wenn ich nicht schlafen kann. Entschuldigt den Umstand...
  6. "Problemfall"(?) Maulwurf

    Hallo liebes Forum, Die Sache, weswegen ich hier schreibe ist mir ehrlichgesagt mehr als peinlich und ich weiß auch nicht so recht, ob ich hier nun so ganz richtig bin, aber wo soll man sonst mit soeiner Frage hin? Vielleicht kurz zur Vorgeschichte: Vor einer Woche habe ich spontan beschlossen mir einen Vibrator zu kaufen. Ich bin nun eine Weile 18 Jahre alt und hatte bislang noch keinen Orgasmus und wollte das einfach mal mit einem "Hilfsmittel" ausprobieren. Über Google bin ich dann auf die Seite hier gestoßen und habe mich nach der forenrecherche für den Dirty Digger von FF entschieden. Sollte ja recht Einsteigerfreundlich sein. Heute kam er dann an - naja was ich vergessen hatte, natürlich ohne Batterien. So.. war mir dann heute Abend auch recht egal, da ich neugierig war, wie es sich denn anfühlt, mal etwas anderes als einen Finger oder das beste Stück vom Freund in einem zu spüren. Vorher also wie in der Anleitung stand gründlich mit Seife abgewaschen, trocknen lassen und einen tropfen vom beigelieferten AquaGlide Gleitgel darauf verteilt. Das Gefühl war interessant.. aber nach etwas bewegen - und vor allen Dingen drehen - bekam ich das Gefühl unglaublich dringend auf die Toilette zu müssen. (Ich war aber kurz vorher schon...) Das ganze hat sich dann bis zu einem "brennen" hochgesteigert. Ich bin natürlich sehr erschrocken, habe aufgehört und das Toy herausgenommen - Mit dem Ergebnis dass eine kristallklare(teilweise gaaanz leicht gelb), nach nichts riechende, nicht klebende Flüssigkeit nachkam. Dieser Effekt lässt sich seltsamerweise wiederholen... Was zum Teufel ist das? Es ist definitiv kein Urin! Kann das mit dem Gleitgel zusammenhängen? Ich werde ja kaum "Ejakulieren", wenn das nichtmal annähernd soetwas ähnliches wie einem Orgasmus war? Vielleicht eine allergische Reaktion? Oder.. es reagieren verschiedene Substanzen miteinander? Wie man sich vielleicht vorstellen kann bin ich nun: a.) Verwirrt b.) Verängstigt c.) Leicht angeekelt und d.) Demotiviert Ich kann mir das absolut nicht erklären... vielleicht hatte das ja schonmal jemand und weiß Rat? Entschuldigt, wenn der Beitrag vollkommen fehl am Platze ist.. Schönes Wochenende Thesan
×