Springe zu Inhalt

Sofie

Members
  • Inhaltszähler

    28
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Sofie

  • Rang
    Userrank 2

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  1. Wenn es als "Erweiterung" gesehen wird, ist es ok. Aber mir kam es eben so vor, als würde das Thema bei Männern etwas zu viel illusioniert. Kann vielleicht auch mit der verstärkten Thematisierung bei Jugendlichen zusammenhängen. Offtopic On: Wenn man sich betrachtet, worüber heutige Teenie-"Stars" so singen/rappen... Offtopic Off.
  2. Ich kann mich nur anschließen und sagen, dass mir Michaela Schaffrath ebenfalls sehr sympathisch ist. Sie ist hübsch, aber nicht zu perfekt, sie kommt mir sehr geradeaus vor und das mag ich. Wenn ich auch zu ihren Filmen nichts sagen kann, da ich keinen einzigen kenne (ist das eine "Bildungs"lücke? ) Muss auch sagen, dass ich es beeindruckend fand, dass sie so konsequent geblieben ist. Die meisten anderen wären wohl bei so einem Angebot umgefallen. Edith: Und natürlich werde ich mir die Sendung auf RTL gespannt ansehen Heute Abend
  3. Sündenrechner

    Na dann verstärke ich mal das "brave" Mittelfeld: 825.82
  4. Gute Einstellung! Es wäre allgemein an der Zeit, den Analsex mal zu "Entmystifizieren". Sicherlich mag diese Praktik ihre Liebhaber haben, die sicherlich auch berechtigt ist. Jedem Tierchen sein Pläsierchen. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass viele Männer durch Pornos etc. neugierig geworden sind und/oder es schon für normal halten, dass beim Sex auch Analsex praktiziert wird. Ich habe insgesamt das Gefühl, dass Analsex in erster Linie ein Mythos ist, der bei den meisten als etwas außergewöhnliches, seltenes, exotisches und aufregendes angesehen wird, was er aber gar nicht sein kann, denn es ist nichts anderes als - Geschmackssache.
  5. Das ist wohl wahr und wird sich nicht ändern lassen. Aber wer betreibt Sex nur aus Fortpflanzungsgründen?
  6. Danke für deine Ausführungen! Zumindest die Männer, die darauf abfahren, werden dir sicher zustimmen. Was meine These aber weiter bestärkt: Wäre anal bei den Frauen so "normal" wie Vaginalsex, würde es sicher nicht mehr als dreckig, verrucht oder außergewöhnlich angesehen, sondern wäre genau so geil, wie es der "normale" Sex auch ist. War das jetzt verständlich? Ist aber auch kompliziert zu formulieren...
  7. Frohe Weihnachten

    Auch von mir euch allen fröhliche Weihnachtstage, feiert schön, lasst euch reich beschenken und das gute Essen schmecken!
  8. Weibliche Ejakulation

    Ja, is ja manchmal gar nicht so einfach, auszudrücken, was man eigentlich meint
  9. Weibliche Ejakulation

    So pauschal behaupte ich das auch nicht. Ich denke nur, dass es bei mehr Frauen als man vielleicht annimmt bei entsprechendem Orgasmus über die Blase ausgeschieden wird. Eben nicht bei jeder Frau und nicht bei jedem Mal!
  10. Weibliche Ejakulation

    <<< Ich bin also nicht die Einzige, die dieser Meinung ist. Außerdem habe ich schon ein paar Artikel darüber gelesen, in denen dies bestätigt wurde. Es heißt ja auch nicht, dass es bei jedem Mal so ist. Schließlich "kommen" die Herren der Schöpfung auch nicht jedes mal (zum Erguss)
  11. Weibliche Ejakulation

    Dem kann ich nur zustimmen. Die meisten Frauen sind grundsätzlich zum weiblichen Orgasmus fähig und merken es daran, dass sie nach dem Sex meist zur Toilette müssen. Es ist evtl. Erziehungssache oder Scham oder sonst was, warum sie dieses Gefühl unterdrücken bzw. die Flüssigkeit einhalten. Es bedarf schon sehr viel Entspannung, Ausgelassenheit und Vertrauen, diesem Drang nachzugeben und sich einfach fallen zu lassen. Mir selbst ist es bisher nur 1 x gelungen, mich so fallen zu lassen, dass tatsächlich immerhin ein paar kleine Spritzer dieser Flüssigkeit geflossen sind. Ansonsten wird es bei mir über die Blase ausgeschieden. Ich denke schon, dass es sehr erregend ist, wenn man die Ejakulation einfach mal geschehen lässt... Aber ob die Männer es mögen?
  12. Stehe auf dem Schlauch... Sorry! Wie meinst du das?
  13. Guten Abend

    Hallo ihr zwei, @ FemaleSexJunkie Nee. Hat leider nicht gefunzt. Daher lohnt ein extra Thread erst mal nicht. Gut, das Teil ist wirklich ein Monster, aber wenn man bedenkt, wie dehnbar unsere Vagina ist, wollte ich das einfach mal wissen. Vielleicht war ich auch nicht geil genug. Hab's die letzte Zeit bisschen übertrieben. Werde es die Tage bei entsprechender Stimmung noch mal versuchen, wenn ich meinen Freund ein paar Tage nicht gesehen habe. @ Cinderella Danke dir. Momentan muss ich meine Flocken ein wenig beisammen halten, aber wenn ich eine neue Errungenschaft habe, lasse ich es euch wissen. Habe mit dem Neuen erst mal genug zu tun.
  14. Nun ja. Jetzt prallen Welten aufeinander. Die einen finden es "bääääh", die anderen das absolute Highlight. Da dies ja nur eine lose Frage und keine repräsentative Umfrage war/ist, werden wir zum Thema wohl nie ein abschließendes Ergebnis erreichen. Das halte ich für etwas übertrieben. Sicher gibt es mehr Damen, die anal mögen würden, wenn sie's überhaupt erst mal ausprobieren würden oder solche, die es bereits wissen und nicht zugeben aus falschem Scham. Allerdings halte ich das Adjektiv "viel" für zu viel. Es gibt Frauen, die durchaus experimentierfreudig sind, aber durch Analsex einfach nicht angeturnt werden. Daran kann man auch mit Überredungskünsten nichts ändern. Und die Freundin dann dazu überrumpeln finde ich dann allerdings etwas dreist. Die Herren würden es umgekehrt auch nicht wollen, wenn sie eine Neigung, einen Fetisch etc. hätte, der euch absolut abturnt, ja sogar abstößt. Was hat man dann davon? Wenn jemandem Analsex so wahnsinnig wichtig ist, dann sollte er sich entweder versuchen zu zügeln oder vielleicht eine Partnerin mit gleichen Interessen suchen. Aber zwingen lassen würde ich mich an deren Stelle zu gar nix. Edith: Ach ja. Noch was vergessen. Mir ist aufgefallen, dass das Wort "exotisch" öfter gefallen ist bzw. Analsex einfach als was Besonderes beschrieben wird. Da drängt sich mir die Frage auf: Was wäre, wenn Analsex genau so an der Tagesordnung bei den meisten Frauen wäre wie Analsex. Alle würden genau so darüber sprechen wie über vaginalen Sex und es würde seinen Seltenheitswert verlieren. Wäre Analsex dann immer noch geil?
×