Springe zu Inhalt

SiSi

Members
  • Inhaltszähler

    12
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über SiSi

  • Rang
    Userrank 2
  1. Öyyy, mensch mensch, hatte heute nen Newsletter von LTT und als ich so auf der Seite war, erinnerte ich mich auch wieder an mein Konto, welches ich hier im Forum habe. Wie geil, dass nachzulesen, denn es waren damals wirklich meine Gedanken und die Situation war wirklich so. Nun, was ist in der Zwischenzeit alles passiert? Ich habe mich Mitte 2008 von dem Mann getrennt, es hatte wirklich keinen Sinn mehr. Ich konnte und wollte die Beziehung nicht mehr aufrecht erhalten. Nach der Trennung folgte natürlich der große Streit, Hass und Terror, aber ich habe das alles ganz gut bewältigt. Unmittelbar nach bzw. während der Trennung hatte ich nach fast 2 Jahren Sex (diente aber mal wieder nur der Bestätigung). Der Sex danach ebenfalls und danach hatte ich einen Mann, den ich echt lecker fand und der mich sexuell auch angemacht hat, aber mehr war es auch hier wieder nicht. Keine Spur von einem Orgasmus. 2009 startete sexuell sehr aktiv, aber auch hier wieder Fehlanzeige, kein Orgasmus. 2009 ging gut weiter, hatte immer mal wieder was am Start und Mitte des Jahres auch ne echt geile Sau im Bett (bitte entschuldigt den Ausdruck, aber haben beide ähnliche Gedanken). Nun, dass war bis dahin wohl der intensivste Sex, bin mir aber nun nimmer so sicher, ob ich bei den beiden Malen gekommen bin. Seit über 3 Monaten habe ich nun einen wieder einen festen Freund und mei, was soll ich euch sagen: Der Typ ist noch geiler!!! *hrrrrrrrrrrrrr* Und ich bin mir sicher, dass ich Orgasmen habe, richtig schöne, allerdings auch nur, wenn ich auf ihm sitze und so "rutschen" kann. Aber das ist prima, reicht mir immo total und ich genieße den Sex sehr und ich freue mich, wenn ich ihn am WE wiedersehe.. Was das Sextoy angeht, ist immer noch nichts passiert. Fakt: Ich brauch endlich eins .. !!! Sende euch liebe Grüße SiSi
  2. *hust* Ja, manchmal stelle ich mir einen Sattel vor, also die Bewegungen auf einem Pferd. Das aber nur um deine Frage zu beantworten. Das Thema sollte geschlossen werden, also bitte macht euch nicht die Mühe, näher auf mich einzugehen. Ich weiß einfach nicht, was ich überhaupt will und wenn, ob ich es wirklich will. Kommt Zeit, kommt Lust und dann kommt sie irgendwie. Ich danke euch aber nochmals ganz herzlich für eure Mühe. Ihr seid schon toll!
  3. Nun ja, ich habe sehr oft Lust auf Sex. Dann aber wieder nicht, weil ich mir denke, dass ich eben den falschen Partner dafür habe, ihn aber dennoch sehr mag .. So richtig sehr Lust auf Sex, dass ich mich allerdings selber berühren möchte / müsste, habe ich aber nicht. Mensch, ich bin schon ralle im Kopf
  4. Hallo, wollte mich nochmal für die letzten beiden Postings bedanken. Ihr seid spitze, vielen Dank. Fortschritte habe ich in dem Gebiet allerdings noch keine gemacht Liebe Grüße SiSi
  5. Ok, ich hatte es auch nicht so gemeint. Mit den Fragen habe ich mich ein wenig unsicher gefühlt, eben weil ich das Gefühl habe, dass ich irgendwie alleine mit meinen Gedanken bin. Ja, ich weiß .. Es ist nicht so, aber dennoch schwer vorstellbar
  6. kleines Luder, vielen Dank für dein Posting. @die anderen: Sex war mir noch nie so wichtig, dass ich ihn unbedingt haben wollte. Hatte mit 15 meine ersten Erfahrungen, der Sex war zwei Jahre lang nur ein Muss und ich war immer froh, wenn ich meine Tage hatte und ihn nicht haben musste. Aber vielleicht lag auch nur das an meinem damaligen Partner. Ansonsten hatte ich einige O-N-S und die auch mit viel Lust. Aber immer wenn ich das bekommen hatte, was ich wollte, also den Mann ins Bett, war er für mich langweilig. Ich weiß nicht, ich kann euch meine Gedanken nicht so einfach vermitteln und es fällt auch schwer, in solch einer Community, wo Sex sehr wichtig zu sein scheint, darüber zu sprechen.
  7. Ich habe auch nicht geschrieben, dass ich rundum glücklich und zufrieden bin und ich denke, dass der nicht vorhandene Sex bzw. die Tatsache, dass ich ihn nicht so ausleben kann, wie ich vielleicht (!) möchte ihren Teil dazu beiträgt .. die anderen Leichen lasse ich mal unbeachtet.
  8. Nein, daran habe ich noch nicht gedacht. Kurz zu meinen Gedanken: 1. Ist mein Freund sexuell sehr prüde und beschämt. Ihm ist es nicht wichtig und wenn ich es so sagen darf, er "bringt es im Bett nicht". Nun, jetzt kann man sagen, dass dazu zwei Menschen gehören und da habt ihr auch Recht. Nur ist es nicht der Typ Mann, dem man etwas beibringen kann und dem ich etwas zeigen möchte. Er ist einfach so komisch was das Thema Sex angeht. Darüber haben wir auch oft genug gesprochen und es auch genug durchgekaut. Ich denke, er ist einfach total verklemmt erzogen worden und hat nie seine Sexualität voll ausgelebt. Ich bin auch "erst" die zweite Frau in seinem Leben. Ähnliche Probleme hatte er mit der Frau vor mir auch, nur sie hat es nicht akzeptiert. Ich akzeptiere es.. Nur leide ich darunter auch ein wenig, aber das ist mir nicht soooo wichtig. Es ist ok, ich liebe ihn und mag mit ihm zusammen sein und das Leben führen, welches wir eben haben.... Vorerst ... Wer weiß, was in den nächsten Jahren noch passiert. Ihr seht, nicht so einfach zu erklären. Es ist wirklich sehr komisch und für sehr viele auch nicht nachvollziehbar. 2. Denke ich, dass ich durch mein Verhütungsmittel Implanon sehr "gezähmt" bin und auch eine gewisse Unlust verspüre. Nun habe ich mich aber zum dritten Mal dafür entschieden und es bleibt auch drin. Ob das Implanon in Verbindung mit meinem "prüden" Freund dafür verantwortlich ist? Ich weiß es nicht .. Bis bald .. SiSi
  9. Hallo, weiterhin vielen Dank, ich schau wohl zu selten hier vorbei. Woran das wohl liegt. Ich glaube, mein Problem ist etwas zu kompliziert und ich habe in meinem ersten Posting auch geschrieben, dass bin derzeit sexuell nicht aktiv bin .. trotz Freund! Ich befriedige ihn nicht und er mich auch nicht. Es ist nun mal so und ob es am Freund liegt, weiß ich nicht. Ich weiß aber, dass ich ihn ganz gerne mag, ihn vielleicht auch liebe und vorerst mit ihm zusammenbleiben will .. Ach, es ist einfach zu tiefgründig. Ich kann euch das nicht erklären und es ist auch total schwer zu verstehen. Wenn ich mich überwunden habe, werde ich mir ein Toy holen und mich dann, dank eurer Hilfe bei FF umsehen. Vielleicht fehlt mir der Mann im Leben, der mich wieder aktiver macht. Vielleicht ist es auch was anderes, ich weiß es einfach nicht *seufz* Liebe Grüße SiSi
  10. Hallo ihr Lieben, vielen Dank für eure Postings. Hätte nicht gedacht, dass mich jemand hier ernst nimmt, denn wie bereits geschrieben wurde: Ich hab da ja auch noch zwei Hände und warum nicht einfach mal "fummeln" gehen. Das aber mag ich nicht, sagt mir einfach nicht zu, kann mich nicht dazu überwinden. Wenn, dann muss es ein Toy sein für den Anfang. Was dann später passiert, ist die andere Sache.
  11. wua dogbert .. Ich bin perplex. Ich glaube, du hast es ganz genau auf den Punkt gebracht. Ich ziehe meinen virtuellen Hut vor dir. Vielen lieben Dank für deine Antwort. Ich muss mich dann mal informieren, was ein "geeignetes" Newbiegerät ist.
  12. Herrje .. nun, da habe ich mich doch endlich dazu durch gerungen, mich hier zu registrieren. Ich gehe gleich in die Vollen und zwar: ich befriedige mich eigentlich nicht selber. Ich bin 26, weiblich und habe Lust. Aber ich habe mich noch nie selbst befriedigt. Bitte, seid nicht schockiert *lach* - es ist wirklich so. Ich hatte noch nie das Bedürfnis mich selber zu berühren und wenn ich es doch hatte, habe ich es wieder verdrängt. Wahrscheinlich weil ich mir selber ein wenig blöd dabei vorkommen würde. Also es ist nicht so, dass ich mich noch nie angefasst habe, aber die paar mal waren eher aus Neugierde. Nun würde ich gerne mal in die "Szene" einsteigen. Allerdings am liebsten mit einem Hilfsmittel, alleine trau ich mich nicht. Ich bin sexuell derzeit nicht aktiv, habe zwar einen Freund, aber ach .. das ist schwierig zu erklären. Kann mich jemand verstehen, ohne das ich ganz aushole und alles erzähle?
×