Springe zu Inhalt

Druide

Members
  • Inhaltszähler

    49
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Druide

  • Rang
    Userrank 2

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann

Kürzliche Profilbesucher

949 Profilaufrufe
  1. Meine Eigenbaugeräte

    Hallo, schönes Teil, nur die Übertrager kannst du in die Tonne kloppen, zu wenig Leistung und das Feeling ist auch nicht gerade toll. Wenn es möglichst klein sein soll, sind die LT700 besser geeignet die sind auch vom Feeling her echt gut , die sollten auch im ET verbaut sein. http://www.ebay.de/itm/Eagle-LT700-LT44-Radio-Output-Inter-stage-Tapped-Audio-Matching-Transformer-/120788551407 Mit den Teilen, würden dann allerdings bei etwas höherer Aussteuerung, deine Pam Endstufen abschalten, meine macht das zumindest, Ganz gute Erfahrungen habe ich mit der TDA 2030 und den LT700 gemacht. LG
  2. Meine Eigenbaugeräte

    Hallo, Stimmt vielleicht, wenn man etwas kompliziertes aufbauen möchte. So mal ein kurzer Zwischenbericht, ich habe mir die Endstufe 2-10W-Dual-Channel-Hi-Fi-PAM8610-Mini-Amplifier-board doch noch geordert, und letzte Woche auch bekommen. Sie läuft, wenn man Lautsprecher anschließt, nicht so sauber wie die mit meinem TDA, aber zum Stimmen ist sie Top. Sie läuft sehr sanft an, hat genug Leistung, und macht ein tolles feeling. Irgendwie nicht so hart wie mit der TDA Endstufe. Werde das ganze jetzt noch mit Miniatur Übertragern testen. Und als nächste Stufe dann mit Vorverstärker und bluetooth Modul, dann kann man das Teil mit dem Smartphone ansteuern, z. B. für unterwegs. Wer also eine Endstufe zum Stimmen sucht, und auf das ganze Bling Bling verzichtet, für den ist sie durchaus zu empfehlen. Und man bekommt das ganze auch noch sehr günstig, zwischen 10 und 15 Euro komplett. Hier noch ein Bild von meinem Testaufbau. Anzapfungen am Übertrager, Eingang 0 - 8 Ohm, Ausgang 0 - 10 W. Widerstände 1k 1/4W die reichen vollkommen aus, diese 5W Monsterteile verwende ich schon lange nicht mehr. Werde mich wieder melden, wenn es was neues gibt. LG
  3. Meine Eigenbaugeräte

    Habe mir das DIY-Kit-2-0-Dual-Channel-TDA2030A-Leistungsverstarkermodul mal bestellt, für 3.79 Euro inc. Versand, kann man ja nichts falsch machen. Bin aber noch am überlegen, ob ich das hier mal teste. Mini-PAM8610-Dual-Channel-Class-D-Hi-Fi-Stereo-Audio-Amplifier-Board-15W-15W oder auch mit Poti 2-10W-Dual-Channel-Hi-Fi-PAM8610-Mini-Amplifier-board-12V Dann wäre das eventuell auch was für Dich!
  4. Meine Eigenbaugeräte

    2x10_Watt_NF_Verstaerker TDA1519 Zur Zeit baue ich mir was mit dem hier auf. TDA2616 Gibt es bei kessler-electronic in der Bucht für 2.98 Euro. Als Alternative kostet 1.69 Euro TDA1521a oder komplett 2 x 15W DIY-Kit-2-0-Dual-Channel-TDA2030A-Leistungsverstarkermodul Dual-AC-12V-TDA1521-Stereo-Dual-Audio-Amplifier-AMP-HIFI-Board
  5. Meine Eigenbaugeräte

    Gibt es im SmartStim Forum. Oder aus meiner Dropbox. AlaSS2 Ich verwende das unter LInux mit Audacity 2.0.5.
  6. Meine Eigenbaugeräte

    Hallo, für E-stim mit Audacity gibt es ein Plugin, nennt sich AlaSS2 mit mehr als 250 Sessions. Die 2x10W Endstufe verwende ich mittlerweile auch, mit einem TDA1519B allerdings als Eigenbau auf Lochraster, kostet dann so um die 5 Euro.
  7. Porno-Videos und Estim

    Du bist ein Held!
  8. Porno-Videos und Estim

    Danke fürs Video. Man kann sie auch runterladen wenn man oben auf den Pfeil klickt.
  9. Porno-Videos und Estim

    Hallo, Video 1 Video 2 bevor Fragen kommen, ich habe nur die zwei und so weit ich weiß, gibt es auch keine weiteren. LG
  10. Porno-Videos und Estim

    http://multiupload.b...ad.biz.rar.html
  11. Smartstim zum downloaden

    Nur als Komplettpaket! http://www.mediafire.com/?66ktdjcje0j7pj3 Gruß Druide
  12. Estim Selbstbau

    Hier mein Version: http://www.mediafire.com/?ujjlzw3mzmy Apple Jack wollte, glaube ich, irgendwo mal wissen, wieviel Saft so ne Box braucht. Also, bei meiner sieht das so aus! Hatte ich mal in einem anderen Forum geschrieben. So, nun ein paar Werte aus der Praxis (alle Energiequellen habe ich getestet). Das Gerät zieht, so wie ich es betreibe, bei ca. 1/3 Aussteuerung 200mA, das kann natürlich variieren, der eine braucht etwas mehr, der andere etwas weniger, je nach Aussteuerung und Empfindlichkeit. Das heißt eine 9V Blockbatterie hält ca. eine 3/4 Stunde. Ein 12V 500mA Steckernetzteil geht ohne Probleme, habe ich über mehrere Stunden getestet. Jetzt verwende ich aus Sicherheitsgründen einen alten 10 Zellen NiCd Akku mit 600mA, der reicht für ca. 3 Stunden. Und ich kann ihn in 15 Minuten wieder voll laden. Allerdings ist mir letztens duch nen blöden Fehler das IC hops gegangen. Habe jetzt das für die 2 x 20W Endstufe drin, da ich das noch liegen hatte, mußte dafür aber die Anzapfungen ändern. Sie braucht jetzt etwa die Hälfte mehr, da ich weiter aufdrehen muß. Gruß Druide.
  13. Porno-Videos und Estim

    Ja, gibt es http://www.multiupload.com/20UHH6M0Y9 http://www.multiupload.com/WP5UUD8TIG Gruß
  14. Meine Eigenbaugeräte

    http://www.zeitnitz.de/Christian/scope_de
  15. Programm RXTC ???

    Nicht ganz! Noch ein Unterschied ist, das RXTC LDC unterstützt. Gruss
×