Springe zu Inhalt

Tomyris

Members
  • Inhaltszähler

    20
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Tomyris

  • Rang
    Userrank 2
  1. Rollenspiele

    Also ich finde Rollenspiele im Bett (oder der Umgebung ) klasse. Dazu gehört für mich, sich gemeinsam eine Szenerie auszudenken, dann wenn möglich Kleidung und Accessoires rauszusuchen, sich zu einem bestimmten Zeitpunkt zu treffen und dann die Szene ausführlich gemeinsam auszuspielen. Wir verabreden dabei nicht den Text wie beim Theater, sondern wir besprechen die Charakterisierung der Personen und in etwa das "Ziel" der Szenerie. Und dann spielen wir. Sowas kann einen ganzen Tag lang dauern und ich finde, dass das auch einer langjährigen Beziehung ganz frischen Drive gibt. Das Spielen selbst fällt uns wohl deshalb nicht schwer, weil wir das schon vom Liferollenspiel (Fantasy) kennen, aber es macht natürlich viel Spass, erotische Szenerien auch wirklich ausspielen zu können (was bei einem Fantasycon etwas schwieriger wäre). Tomyris
  2. Was haltet ihr von den @ girls?

    Hmmm, also ich würde mir weder einenen Jellyvibrator kaufen, noch ihn verschenken. Das Material ist für seine Weichmacher bekannt, die langsam ausdünsten und ziemlich unangenehm riechen können (je nach Verarbeitung). Zwei mir bekannte Versender haben Jelly völlig aus ihrem Programm genommen, weil das Zeug angeblich auch krebserregend sein könnte. Ich hatte mal einen und hab ihn wegen des widerlichen Geruchs wieder zurückgeschickt - er wurde anstandslos umgetauscht. Lass Dich von den Funfactory-Preisen nicht abschrecken, da gibt's wenigstens gutes Material für's Geld. Tomyris
  3. Hi, also so tabuisiert ist das Thema toys in meinem Freundinnenkreis nicht. Ich kenne inzwischen eine Menge Frauen persönlich (kurze Zählung - vielleicht so 10 bis 15), die Toys nutzen und da auch drüber reden. Vermutlich liegt das an den Erotika-Ständen auf den CSDs oder LFTs, wo eine ja "zwangsläufig" das Angebot anguckt und dann auch miteinander über Empfehlungen oder Warnungen gesprochen wird. Ich selber hab eine Sammlung von verschiedenen Toys, mein absoluter Favorit ist allerdings der Magic Wand, auf Reisen ergänzt durch den Digger von Funfactory. Viele Grüße Tomyris
  4. Bondageklebeband

    Bondagetape hält nur durch Adhäsion, dadurch werden auch keine Haare eingeklebt o.ä. Es funktioniert prima und ist auch für AllergikerInnen unproblematisch. Wir verwenden es gern. Außerdem hat's noch einen Zweitnutzen ;) : manche Fernsehsender haben unten eine Laufbandzeile (wie n24), die lässt sich damit problemlos abdecken und nach dem Gucken ziehe ich das Tape einfach wieder ab und wickle es auf die Rolle zurück. Klappt wirklich! Tomyris
  5. Zauberstab Stets Vom Netz Nehmen?

    Hi Bondviewer, mein Problem hat eher damit zu tun, dass die Steckdose an der Wand unter meinem Bett ist und es immer ein ziemliches Gekrabbel bleibt, den Stecker abzuziehen. Hitachi ist eigentlich für die gute Verarbeitung der Zauberstabs bekannt, aber bei dem Spannungswandler bin ich mir natürlich nicht sicher. Na gut, dann werde ich mir wohl eine Verlängerungsschnur mit Kippschalter zulegen müssen. Tomyris
  6. Hi, seit der Sammelbestellung bin ich jetzt glückliche Besitzerin eines Zauberstabs - der übrigens wirklich sein Geld mehr als wert ist. Nur steht da an dem Stromkabel ein dringender Hinweis, man solle auf jeden Fall das Gerät vom Netz nehmen, weil sonst Brandgefahr entstünde. Ist das wirklich so? Oder wieder nur eine der merkwürdigen amerikanischen Warnungen zur Verhinderung von Schadenersatzprozessen? Kann dem Gerät oder dem Spannungswandler etwas passieren, wenn ich sie am Netz hängen lasse? Wer hat da denn mal eine fachkundige Auskunft aus dem Elektrikerbereich für mich? Tomyris
  7. Hi Weltraumputze das geht mir aber ganz genauso. Gerade als Lesbe kann ich diese Standardlesbenszenen in Heteropornos mit den gelangweilten Mädels mit ihren roten Klauen und dem dämlichen Gesichtsausdruck überhaupt nicht ab. Es gibt einige sehr erotische Spielfilme oder Pornos aus der Lesbenszene, da sind die Frauen mit Begeisterung dabei und - haben auch nicht so unrealistische Fingernägel. Bei diesen Filmen kann ich die Begeisterung (auch der Männer) für lesbische Sexszenerien eher nachvollziehen, bei den Heteropornos verstehe ich sie nicht wirklich. Tomyris
  8. Was denken Frauen über Schwule?

    Jetzt blättere ich gerade diesen etwas älteren Thread wieder durch und finde die Ausgangsfrage sehr spannend. Vor längerer Zeit habe ich bei einem Freund mal einen Schwulenporno gesehen (seinen Lieblingsfilm) und fand ihn auch sehr erotisch. Er war sehr schön gemacht, ich mochte die Handlung und die Sexszenen sahen so aus, als hätten die Schauspieler dabei wirklich Spass gehabt. Ich glaube, das macht auch die erotische Anziehung aus, selbst wenn sowas nicht in mein eigenes Repertoire (als Lesbe) gehört, kann ich es bei einem guten Film sehr genießen, Leidenschaft zwischen zwei Männern oder einem Heteropaar zu sehen. Tomyris
  9. Süchtig nach Toys?

    Hm, was verstehst Du denn unter "süchtig nach einem Vibrator"? Meinst Du, dass jemand keine anderen Toys mehr verwenden mag, oder dass es nur noch damit klappt, einen Orgasmus zu erreichen, oder wenn jemand in jeder freien Minute den Vibrator benutzt und Masturbation zur Hauptbeschäftigung wird? Es gibt ja recht bizarre Zwangsverhaltensweisen (z.B. Trichotillomanie, also Haare-ausreißen), aber ich habe noch nie davon gehört, dass sich sowas auf bestimmte Toys beziehen würde. Auch der Terminus "Sexsucht" ist ja psychologisch eher umstritten. Für mich selbst würde ich eher sagen, dass ich ein neues Toy (das mir gefällt) erstmal häufiger verwende, bis sich ein Gewohnheitseffekt einstellt, dann werde ich wieder vielseitiger Tomyris
  10. Oral nach GV

    Habe ich das richtig verstanden, dass alle Frauen, die sich bisher hier im Thread zu Wort gemeldet haben, ihren eigenen sexuellen Geruch/Geschmack nicht so sehr schätzen? Oder liegt es an etwas anderem, dass Euch der Oralsex "danach" nicht so gut gefällt? Es hat mich verblüfft, weil ich meinen eigenen Geschmack und Geruch gerne mag und mich deshalb sowas wie mehrfacher Wechsel zwischen 69 und anderen Techniken sehr anmacht (gerade, wenn ich dann meinen eigenen Geruch wahrnehme). Tomyris
  11. Neues Forum / Neue Boards

    Hallo Auryn, ein bißchen Bauchweh habe ich bei Deinem Vorschlag, und zwar dann, wenn es um Bordelle oder evtl. sogar Straßenstrich geht. Ich bin allen sexuellen Ideen gegenüber aufgeschlossen, solange sie auf der Basis von Freiwilligkeit aller Beteiligter stehen. Vor einiger Zeit habe ich aber einen Vortrag von Kassandra e.V. (einer Hurenorganisation) besucht, wo die Veranstalterinnen berichteten, dass nach ihren Recherchen über 80% der ausländischen Prostituierten (v.a. aus dem Osten) NICHT freiwillig in den Bordellen arbeiten, sondern mit Gewalt, Passentzug oder ähnlichem zur Arbeit gezwungen werden. Sowas finde ich nur widerlich und solche Art von Prostitution hat für mich nichts mehr mit Sexualität zu tun, sondern nur noch mit Machtmißbrauch. Als Frau würde ich es sehr begrüßen, wenn mit dem Thema Prostitution hier weiterhin so vorsichtig umgegangen wird, wie ich das bisher so kenne. Tomyris
  12. Toys für den Hintern

    Wovon man die Finger lassen sollte? Meiner Meinung nach von dem ganzen Jelly-Zeug. Gerade die Schleimhäute im Analbereich sind hochempfindlich auf chemische Stoffe und Jelly ist da einfach zu gefährlich, ich verstehe nicht, warum sowas in Deutschland noch erlaubt ist. Empfehlenswert sind (wie hier schon oft geschrieben) meiner Meinung nach die Funfactory-Dildos und Plugs ( http://www.funfactory.de/D_Site/Menu.htm ) Tomyris
  13. Hi Cinderella, meine Gummimatte hat an jeder Ecke ein Band, um sie an der Matratze festzuspannen, da verrutscht nichts. Außerdem ist sie mit Baumwolle überzogen und fühlt sich nicht nach Gummi an. Sie ist waschbar (einfach in die Waschmaschine stecken) und war gar nicht mal teuer, ich glaube, das war ein Angebot aus dem Lidl. Für mich ist das DIE Erfindung für sorgenfreie Spiele im Bett. Tomyris
  14. Fummel, Flutsch, Stöhn!

    Habt Ihr schon folgenden köstlichen Artikel von Ildikó von Kürthy gelesen: http://www.stern.de/unterhaltung/buecher/i...1080&nv=pr&pr=1 Ich habe mich gekringelt - ganz ohne Zwiebelringe. Viel Spass ;) Tomyris
  15. Übrigens - um nochmal auf die Sache mit dem Sex während der Regel zurück zu kommen: Seit wir uns eine sog. "Inkontinenzmatte" gekauft haben, ist das kein Problem mehr. Die ist Baumwollbeschichtet, aber der Gummi darunter ist dick genug, dass nichts durchgeht. Das Bett bleibt sauber, danach falte ich die Decke zusammen und stecke sie in die Waschmaschine. Einmal Kochwäsche und das Ding ist wieder sauber, egal, was wir drauf getan haben... Tomyris
×