Test: Drive me Crazy Glasdildo

Ein formschöner Glasdildo vom Shades of Grey - Label


Durch einen Zufall entdeckten wir den Glasdildo Drive me Crazy bei einem Onlinespaziergang. Uns machte nicht nur der Herstellername der einschlägigen BDSM- Romanreihe Shades of Grey neugierig, sondern wir fanden auch das schöne und verspielte Design sehr schön.

Übersetzt heißt die englischsprachige Redensart Drive me Crazy soviel wie um den Verstand bringen oder verrückt bzw. wahnsinnig machen.

Wir konnten nicht widerstehen und mussten diesen Glasdildo für einen Test kaufen. Wir werden Euch in diesem Review unsere Meinungen und Erfahrungen zu diesem Erotikartikel mitteilen.

Produktbeschreibung:

Der Dildo Drive me Crazy wird mit offizieller Lizenz vom Hersteller Fifty Shades of Grey vertrieben. Er besteht komplett aus farblosem, spezial-gehärtetem Glas und ist ca. 19 cm lang. Der Durchmesser des Lustspenders beträgt maximal 3,5 cm.

Um dieses Liebesspielzeug genauer beschreiben zu können, teilen wir den Dildo in drei Zonen auf: In Eichel, Schaft und Griff.

Wir beginnen mit der Beschreibung am hinteren Ende des Dildos:
  • Der Haltegriff besteht aus zwei Halbkugeln, die einen Durchmesser von 4 cm aufweisen. Auf der ersten Halbkugel ist der Name des Herstellers Fifty Shades of Grey eingraviert.
  • Auf dem Schaft befinden sich an der Innenseite sechs Glasnoppen mit jeweils einem Zentimeter Durchmesser. Die erste Glasnoppe hinter dem Griff ist mit ihren knapp 0,7 cm die Größte. Die darauf folgenden Glashügel reduzieren sich immer weiter auf 0,5 cm.
  • Die Eichel ist dem Penis nachempfunden und ist 3,5 cm lang sowie 3,5 cm breit.
Schaft und Eichel sind klar durchsichtig. Der Griff hingegen ist leicht satiniert.

Der Glasdildo Fifty Shades of Grey - Drive me Crazy wird in einem kleinen schwarzen Pappkarton geliefert, der sich auch als Geschenkverpackung eignet. Im Inneren des Kartons befindet sich eine Pappschachtel, in der der Glasdildo in einer geformten Kunststoff-Einleger seinen Platz hat.

Im Lieferumfang befindet sich neben dem Drive me Crazy Glass Massage Wand ein weiches Seidentuch zum Verstauen des Dildos. Die Bedienungsanleitung ist in mehreren Sprachen geschrieben und kurz gefasst.

Testbericht & Erfahrungen:

Beim Auspacken des Drive me Crazy Dildos waren wir gleich von der schönen Verpackung positiv überrascht. Das schlichte aber edle Design dürfte der Frauenwelt sehr gefallen. Auch der Glasdildo selbst sieht auf dem ersten Blick wirklich sehr edel aus.

Uns inspirierte das verspielte Design mit den sechs Noppen und der prachtvollen Eichel, sogleich motiviert mit dem Test loszulegen.

Durch die sehr glatte Oberfläche ist weder Gleitcreme noch Gleitgel nötig. Wenn man den Dildo zunächst langsam einführt, genügt die Scheidenflüssigkeit zur weiteren Penetration. Der Glasdildo darf übrigens dennoch mit allen erdenklichen Massageölen in Verbindung kommen, ohne dass der Dildo im Gegensatz zu den Cyberskin-Materialien Schaden nimmt.

Dank des schlanken Durchmessers, ist dieser Dildo ein recht normal gebautes Sextoy und lässt sich leicht einführen. Je nach Lust kann man den Dildo vor dem Benutzen in kühles oder warmes Wasser legen, sodass er die jeweilige Temperatur annimmt.

Einmal eingeführt kann man dann mit dem Spielen beginnen. Merkwürdigerweise fühlt sich der Glasdildo nicht hart, sondern angenehm weich an - was vermutlich auf die sanften Rundungen zurückzuführen ist. Bei langsamen Rein- und Rausbewegungen sind die kleinen Glasnoppen leider kaum spürbar.
Wie bei jeden Dildo, ist auch bei dem Drive me Crazy ordentlich Handarbeit angesagt, damit ein Orgasmus erzielt wird. Wir würden daher empfehlen, ein zweites Lovetoy für die klitorale Stimulation dazu zunehmen.

Frauen, die auf G-Punkt- Stimulation stehen, werden mit diesem Glasdildo besonders viel Freude haben, da er im Gegensatz zu Weichkunststoff- Dildos nicht nachgibt und die G-Fläche kräftig reizen kann. Auch hier ist eine hohe Stoß- Geschwindigkeit gefragt und das Liebesspiel kann in einem unwahrscheinlich intensiven Orgasmus mit weiblicher Ejakulation enden.

Vom Handling her können wir eigentlich nur positives berichten, der Dildo liegt gut in der Hand und rutscht auch nicht aus den Händen. Die Hände müssen bei gläsernen Dildos natürlich auch trocken sein - sonst kann es schon passieren, dass der Griff aus der Hand rutscht.

Im Test hätten wir uns gewünscht, dass dieses Sextoy etwas dicker ist, denn durch die glatte Oberfläche hält sich die Intensivität des Feelings in Grenzen.
Zum über die Haut streicheln ist dieser Glas-Dildo ebenfalls super, denn er erzeugt für ein zartes prickelndes Gefühl.

Da dieser Dildo komplett aus Glas besteht, ist er völlig geschmacks- und geruchsneutral. Seine Verarbeitung ist perfekt - Es sind keinerlei Unebenheiten, Macken oder sonstige Verarbeitungsspuren zu erkennen.

Aus hygienischer Sicht haben wir bei diesem Glastoy auch nichts zu beanstanden. Der Dildo lässt sich problemlos und rückstandslos reinigen. Dank der beiliegende Seidentasche kann man den Dildo auch sicher vor äußeren Einwirkungen und Staub verstauen.

Fazit & Test- Urteil:

Der Glasdildo Drive me Crazy von Fifty Shades of Grey ist ein sehr formschöner und eleganter Dildo. Er eignet sich hervorragend zum Vorspiel und fühlt sich vaginal sehr angenehm an. Bei richtiger Anwendung ist es möglich, einen Orgasmus erzielen - Hierzu sind jedoch Geschwindigkeit, ausdauernde Kraft nötig. Wir empfehlen Euch, den Dildo in Kombination mit einem Vibrator zur Klitorisstimulation auszuprobieren.

Aufgrund der glatten Oberfläche ist die Reibung etwas zu gering. Eichel und Schaft könnten nach unserem Geschmack etwas dicker und strukturierter sein. Zusammenfassend ist dieser Glasdildo insbesondere für Fortgeschrittene und Profis sehr zu empfehlen.


Author




PREISVERGLEICH & SHOP- ANGEBOTE

Wo kann man den Erotikartikel "Drive me Crazy Glasdildo" günstig kaufen?

Drive Me Crazy Dildo

Kategorie: Sexspielzeug > Lovetoys > Glasdildos & Glastoy

Verfügbarkeit: unbekannt | Versandkosten DE: ab 3,90 €
Shop: Deutschland Erotik-Toys.de
Letzte Aktualisierung: 21.07.2018

39.90 €*
Shop besuchen

Glasdildo Fifty Shades of Grey Drive me Crazy

Kategorie: Sextoys>Für Frauen>Dildos
Hersteller: Fifty Shades of Grey

Verfügbarkeit: unbekannt | Versandkosten DE: ab 1,95 €
Shop: Deutschland Adultshop.de
Letzte Aktualisierung: 19.07.2018

35.95 €*
Shop besuchen

Shades of Grey - Drive Me Crazy

Hersteller: Fifty Shades of Grey

Verfügbarkeit: 1 - 3 Tage | Versandkosten DE: ab 2,90 €
Shop: Deutschland Vinico.com
Letzte Aktualisierung: 18.07.2018

30.95 €*
Shop besuchen
* Alle Preisangaben sind ungefäre Richtpreise ohne Anspruch auf Aktualität und Richtigkeit.
Maßgeblich für die korrekte und verbindliche Anzeige der angegebenen Preise sind die Onlineshops selbst.

Die Preise sind inklusive MwSt und zuzüglich Versandkosten ausgewiesen.
Die Anzeige von Grundpreisen (Gewicht, Volumen, Länge, Fläche) ist derzeit aus technischen Gründen nicht möglich.
Der tatsächliche Verkaufspreis des Anbieters kann sich inzwischen geändert haben. Eine tagesgenaue Anzeige ist aufgrund der Vielzahl von Datensätzen aus technischen Gründen nicht möglich. Es gilt das Datum unserer letzten Datenbankaktualisierung.

Alle Angebote für "Drive me Crazy Glasdildo" anzeigen





Design:
Feeling:
Gleitfreudigkeit:
Geruch:
Verarbeitung:
Haltbarkeit:
Hygiene:
Handling:
Orgasmus:
Preis-Leistung:
Gesamt:
Der Erotikartikel Drive me Crazy Glasdildo erreichte in diesem Test eine Gesamt- Bewertung von 4. Wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist. Es haben 1 Tester eine Bewertung abgegeben.
Hersteller: Fifty Shades of Grey

Fifty Shades of Grey

Geschäftssitz:
United States

Mit welchem Alter hast Du begonnen zu masturbieren?
Kannst Du Dich noch erinnern, wo das erste Mal bei Dir selbst Hand angelegt hast?
948976089 [{"id":"12","title":"leider erst ab einem Alter von 40 Jahren","votes":"23","type":"x","order":"8","pct":1.33,"resources":[]},{"id":"11","title":"leider erst ab einem Alter von 30 Jahren","votes":"9","type":"x","order":"7","pct":0.52,"resources":[]},{"id":"10","title":"erst ab 26 bis 39 Jahren","votes":"8","type":"x","order":"6","pct":0.46,"resources":[]},{"id":"9","title":"erst ab 19 bis 25","votes":"27","type":"x","order":"5","pct":1.56,"resources":[]},{"id":"8","title":"so zwischen 16- 18 Jahren","votes":"65","type":"x","order":"4","pct":3.77,"resources":[]},{"id":"7","title":"zwischen 14 und 16 Jahren","votes":"409","type":"x","order":"3","pct":23.7,"resources":[]},{"id":"6","title":"so zwischen 10 und 13 Jahren","votes":"899","type":"x","order":"2","pct":52.09,"resources":[]},{"id":"5","title":"ich war j\u00fcnger als 10 Jahre","votes":"286","type":"x","order":"1","pct":16.57,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] sbar 200 200 /umfragen?Itemid=149&task=poll.vote MSG_ERROR_NO_SELECTION Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides. MSG_THANK_YOU_NO_RESULTS COM_COMMUNITYPOLLS_LABEL_ANSWERS Stimmen ...